Graffiti-Projekt

15 Bilder

Geheime Kunstausstellung im Hinterhof am Potsdamer Platz....

Sandra Kirsten
Sandra Kirsten | Tiergarten | am 02.07.2017 | 79 mal gelesen

Berlin: Köthener Straße | Dort wo einst die Mauer Berlin trennte sind moderne Wohnungen und Bürogebäude entstanden. 28 Jahre nach dem Mauerfall kann man die Geschichte an Häuserwänden ablesen...so wie früher die Urmenschen Bilder und Schriftzeichen in Höhlen stanzten, malen heute Graffiti Sprüher das Leben an die Wand. Vielleicht für unsere Enkel und Urenkel. Ein Stück Geschichte ganz anders in Berlin erlebbar – nicht an der Eastside Galerie –...

Graffititunnel wird eingeweiht

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 29.06.2017 | 32 mal gelesen

Berlin: Fußgängertunnel Leipziger Straße | Mitte. Der in den vergangenen Monaten in ein Kunstwerk verwandelte Fußgängertunnel unter der Leipziger Straße wird am 11. Juli um 14 Uhr im Beisein von Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) und Mittes SPD-Bundestagsabgeordneten Eva Högl offiziell übergeben. Wie berichtet, haben Schüler des Weddinger Diesterweg-Gymnasiums im Rahmen ihres Graffitikurses in den vergangenen Wochen Motive mit Berliner Sehenswürdigkeiten auf die...

2 Bilder

Reinickendorf ist nun um ein Kunstwerk reicher

OHVC e.V. | Elke Fechner
OHVC e.V. | Elke Fechner | Tegel | am 08.06.2017 | 250 mal gelesen

Berlin: Eiscafé L´Angolo del Gelato | Eine neue Graffiti-Initiative unterstützt seit kurzem Hauseigentümer & Gewerbebetriebe im Fuchsbezirk: Vandalismusschäden und Schmiereien von Graffitis sollen bald der Vergangenheit angehören. Dies hatte auch ein Eiscafé in der Treskowstraße nach einem Hilferuf erfahren. Im Dialog mit dem Grundstückeigentümer, den Betreibern des Eiscafés, dem Bauamt Reinickendorf und den umliegenden Marktteilnehmern erstellte eine Münchener...

3 Bilder

Die Ostsee vor der Haustür: Anwohner-Initiative sorgt für ein maritimes Straßenbild an der Zingster Straße

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Neu-Hohenschönhausen | am 12.10.2016 | 106 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Von der Neubausiedlung aus gesehen ist die Ostsee gar nicht weit. Dabei heißt das Viertel mit den zwanziggeschossigen Hochhäusern nur inoffiziell "Ostseeviertel". Warum, erkennt jeder, der hier spazieren geht.Ihm werden dabei nicht nur die nach den Ostseebädern benannten Straßen auffallen. Die Anwohnerinitiative "Kiezaktiv im Ostseeviertel" engagiert sich seit zwei Jahren für ein buntes Straßenbild an...