Graffiti

3 Bilder

Schon wider beschmiert: Teure Kachelwand auf U-Bahnhof Blaschkoallee U7

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 03.01.2018 | 54 mal gelesen

Heute Morgen um 07:00 Uhr wurde die mutwillig beschmierte teure Kachelwand auf dem U-Bahnhof Blaschkoallee (u7) entdeckt. Unbekannte nahmen sich die gleiche Kachelecke und auch die gleichen Stellen vor, wie schon am 22. Mai 2017.  Damals sprühten Sie mutwillig andere Schriftzeichen. Bitte sehen Sie sich, Liebe Leserinnen und Leser,  dazu das Archivfoto an, das beschriftet hier in den aktuellen Fotos zu finden ist. Es...

Parkbänke von Graffiti befreien

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 18.12.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Stadtpark Steglitz | Steglitz. Die Bezirksverordnetenversammlung will die Sitzbänke im Stadtpark Steglitz von Graffiti befreien und säubern lassen – soweit die finanziellen und personellen Möglichkeiten das erlauben. In einem Beschluss fordern sie zudem, dass dabei auch Bürgerinitiativen einbezogen werden. Sämtliche Bänke im Stadtpark sind stark beschmiert und beschmutzt und geben dem ansonsten sehr gepflegten und mit Blumen verzierten Park ein...

Graffiti-Touristen festgenommen

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 01.12.2017 | 21 mal gelesen

Wilmersdorf. Bundespolizisten haben in der Nacht zum 29. November "Graffiti-Touristen" auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Die Beamten wurden gegen 1 Uhr alarmiert und trafen auf drei junge Männer im Alter zwischen 25 und 29 Jahren beim Besprühen eines S-Bahnzuges am S-Bahnhof Bundesplatz. Die Sprayer ergriffen die Flucht, konnten aber mit Hilfe von Bahnmitarbeitern gefasst werden. Vier Waggons eines abgestellten...

Graffiti schützt vor Graffiti? Stadtrat zweifelt am Nutzen eines künstlerischen Fassadenbildes

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 29.11.2017 | 52 mal gelesen

Ob und wann die Fassade Jugendverkehrsschule Pankow in der Schönholzer Straße 20 neu gestaltet wird, ist weiterhin unklar. Seit etlichen Jahren wird sie immer wieder mit Graffiti beschmiert. Deshalb beschlossen die Verordneten im vergangenen Jahr, dass das Bezirksamt einen Wettbewerb ausloben solle. Schüler sollten ihre Ideen für die Neugestaltung die Fassade entwickeln. Im Frühjahr ist dieser Wettbewerb durch das...

3 Bilder

Grüne Wiese und bunte Fabelwesen: Schüler besprühten Verteilerkästen in Heinersdorf

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 11.11.2017 | 70 mal gelesen

Heinersdorf. Manche werden sich wundern, dass die einst grauen Telekom-Verteilerkästen im Umfeld des Nachbarschaftshauses „Alte Apotheke“ jetzt so bunt sind. Eine Wiese, bunte Wesen toben oder fliegen über sie, auch ein Drache ist zu entdecken. Zu verdanken sind diese neuen Farbtupfer im Heinersdorfer Ortskern Kindern zwischen sieben und 14 Jahren. Sie gehören zu den Stammbesuchern des Schülerclubs, der sich gleich...

4 Bilder

Bunter Blickfang am Bahnhof: Familienzentrum des DRK-Kreisverbandes hat neue Graffiti-Fassade

Berit Müller
Berit Müller | Rummelsburg | am 05.11.2017 | 58 mal gelesen

Rummelsburg. Am Bahnhof Lichtenberg gibt’s einen neuen Blickfang - bunte Graffiti zieren die Fassade des alten Stellwerks, in dem heute der DRK Kreisverband Müggelspree sitzt. Den Wandschmuck will der Verein am 13. November mit einem Tag der offenen Tür einweihen. Im Frühjahr 2016 eröffnete der Kreisverband Müggelspree des Deutschen Roten Kreuzes auf dem Vorplatz des Bahnhofs Lichtenberg sein Familienzentrum im Weitlingkiez....

Graffiti-Workshop im Jugendtreff

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 27.10.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Jugendtreff Basis | Marienfelde. Im Rahmen seiner Kreativworkshops lädt der Jugendtreff „Basis“, Waldsassener Straße 16a/b, am 4. und 5. November jeweils von 14 bis 19 Uhr zu einem Graffiti-Workshop ein. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen:  53 08 52 65. HDK

3 Bilder

Fotoreportage über Straßenkunst in Berlin

Thomas Hartmann
Thomas Hartmann | Lichtenberg | am 20.10.2017 | 68 mal gelesen

Berlin: Museum Kesselhaus Herzberge | Bei Straßenkunst in Berlin sind Meinungsverschiedenheiten vorprogrammiert. Schließlich kommen Künstler aus der ganzen Welt hierher, um ihren Teil zur streetart Szene beizutragen. Und so trifft man bei einem Gang durch die Stadt auf Portraits, die nur mit Kreide auf das Pflaster gemalt wurden - und vielleicht schon wenige Meter weiter auf einen umhäkelten Laternenpfahl, ein Korkmännchen auf einem Straßenschild oder einen...

1 Bild

Sketchen für Kids ab 12 Jahren

KREATIVHAUS e.V. Fischerinsel
KREATIVHAUS e.V. Fischerinsel | Mitte | am 20.10.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Kreativhaus | In den Ferien wird gezeichnet, was das Zeug hält und ihr lernt verschiedene Techniken, um Buchstaben zu verformen. Dabei vermitteln wir auch Theorie und Geschichte von Graffiti. Gleichzeitig erfahrt ihr wichtige Fakten der Rechtsgrundlage und wir stöbern im Begriffslexikon der Szene. Der Workshop findet täglich für drei Stunden statt. Teilnahmegebühr: 7 € (inkl. Skizzenheft zur Mitnahme) Anmeldung erforderlich! 030 23...

Stromkästen werden bunter

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 15.10.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Ein Graffiti-Projekt veranstaltet der Schülerclub der Zukunftswerkstatt Heinersdorf am 24. und 25. Oktober jeweils von 13 bis 18 Uhr. An beiden Tagen werden Entwürfe für die Gestaltung von Stromkästen in der Nachbarschaft angefertigt und umgesetzt. Damit soll der Ortsteil ein wenig farbiger werden. Schüler sind zum Mitmachen in der Alten Apotheke in der Romain-Rolland-Straße 112 willkommen. Weitere Informationen...

4 Bilder

Schon sechsmal wurde der Gedenkstein von Wilhelm Blank verunstaltet

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 13.10.2017 | 106 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Die vergangenen Wochen und Monate waren für Hans und Michael Blank sehr aufwühlend. Zum wiederholten Male wurden Gedenkstein und Infotafel auf dem Grundstück Storkower Straße 53-55 beschmiert, die an ihren Vater beziehungsweise Großvater Wilhelm Blank erinnern. Wilhelm Blank war ein aufrechter Antifaschist, der in Prenzlauer Berg lebte. Er machte aus seiner Abneigung gegen Nazis nie einen Hehl. Und...

13 Bilder

Verblichene Graffitis werden ersetzt: Junge Künstler verschönern Bolzplatz mit Motiven ihrer Wahl

Georg Wolf
Georg Wolf | Reinickendorf | am 08.10.2017 | 70 mal gelesen

Berlin: Bolzplatz "Klix-Arena" | Reinickendorf. Neue Graffitis verschönern Jugendtreffpunkt im Kiez. Elf Jahre lang hatten die alten Graffitis gehalten, elf Jahre ohne durchstreichen, übermalen oder sonstige Eingriffe an der Graffiti-Kunst, welche die Wände des Bolzplatzes „Klix-Arena” geziert hat. Darin drückt sich der Respekt aus, den Kinder, Jugendliche und Anwohner für den Platz haben. Doch auch den besten Wandmalereien sieht man nach so einer langen...

4 Bilder

Altstadthausmeister im Einsatz: Immobilien- und Standortgemeinschaft gegründet

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 30.09.2017 | 193 mal gelesen

Spandau. Ein „Altstadthausmeister“ ist seit Oktober in Spandaus Zentrum unterwegs. Möglich macht das Berlins erste „Immobilien- und Standortgemeinschaft“ – eine private Initiative von Eigentümern in der Altstadt. Schmuddelecken, Graffiti, Zigarettenkippen, zerfetzte Plakate, kaputte Gehwege, beschädigte Bänke, mangelnder Winterdienst, fehlende Straßenbeleuchtung und vermüllte Baumscheiben: Die Altstadt glänzt längst nicht...

1 Bild

Der Kinder-Kultur-Monat lockt im Oktober mit Geheimnissen und Malaktionen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 24.09.2017 | 53 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Wie sah der Alltag in Berlin nach dem Zweiten Weltkrieg aus? Was geschah im Sommerhaus des Malers Max Liebermann? Solche und ähnliche Fragen werden im Kinder-Kultur-Monat beantwortet. Mädchen und Jungen im Alter von vier bis zwölf Jahren sind eingeladen, Museen zu besuchen, an Workshops teilzunehmen und selbst kreativ zu werden. „Der geheimnisvolle Garten“ ist am Sonntag, 1. Oktober, ab 14 Uhr zu...

4 Bilder

Urban Nation Museum für Streetart in der Bülowstraße eröffnet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 19.09.2017 | 787 mal gelesen

Berlin: Urban Nation Museum for Urban Contemporary Art | Schöneberg. Das Urban Nation Museum for Urban Contemporary Art in der Bülowstraße 7 ist eröffnet. Nach vier Jahren Vorbereitung und einem Jahr Bauzeit gibt es eine neue Berliner Kulturstätte in einem ehemaligen gründerzeitlichen Eckwohnhaus. In der Eröffnungsausstellung sind 143 überwiegend neue Arbeiten internationaler Streetart-Künstler zu sehen. Die Bundeshauptstadt sei zum Mekka der Szene geworden, so...

1 Bild

Blumenwiese trifft Straßenkunst: Buntes Programm in der Oldenburger Straße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 18.09.2017 | 83 mal gelesen

Berlin: Moabiter Blumenwiese | Moabit. Nach dem Erfolg des 2016 angelaufenen Projekts „Moabiter Blumenwiese“ des Quartiersmanagements Moabit-West geht es am 23. September unter dem Motto „Moabiter Blumenwiese meets Street Art“ in die nächste Runde. Zum abwechslungsreichen Programm von 12 bis 18 Uhr in der Oldenburger Straße gehört die Verwandlung einer 30 Meter langen Brandwand des Wohnhauses Nummer 40 durch Graffiti-Künstler der Crew von New Berlin...

1 Bild

Die böse Fee an der Wand: Der Potsdamer Platz wird attraktiver

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 08.09.2017 | 60 mal gelesen

Berlin: Maleficent | Tiergarten. Der Londoner Streetartkünstler Mr Cenz hat auf 180 Quadratmeter aus der Sprühdose ein Porträt der bösen Fee aus dem Märchen „Dornröschen“ an eine provisorische Schallschutzwand in der Eichhornstraße 3 gezaubert. Das nicht nur wegen seiner schieren Größe beeindruckende Kunstwerk ist bis 30. September zu besichtigen. Danach wird die Wand samt „Maleficent“ wieder entfernt. Das Motiv wählte der Künstler wohl, weil die...

Graffiti im Nachkriegs-Berlin: Fotoausstellung „Berlin kaputt“

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 10.08.2017 | 93 mal gelesen

Berlin: Schiller-Bibliothek | Wedding. „Berlin kaputt – Politparolen von 1945 bis 1946“ heißt die neue Ausstellung der Jugendmedienetage in der Schiller-Bibliothek, die vom 14. August bis zum 7. Oktober gezeigt wird.Von Kriegswende im Mai 1945 bis zur ersten Nachkriegswahl 1946 waren die zerstörten Straßen und Hauswände mit politischen Parolen übersät. Insbesondere in Mitte, Wedding und Gesundbrunnen forderten die Parolen zum Durchhalten auf, warnten,...

3 Bilder

Sechstklässler schenken der Wilhelm-Busch-Grundschule eine gestaltete Graffiti-Wand

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 05.07.2017 | 77 mal gelesen

Berlin: Wilhelm-Busch-Grundschule | Marzahn. Schüler der sechsten Klassen der Wilhelm-Busch-Grundschule verschönern die Außenflächen am Parsteiner Ring mit einer Graffiti-Wand. Damit wollen sie sich für sechs gute Jahre an der Grundschule bedanken und eine Botschaft an die nachrückenden Klassen senden.„Es ist bei uns gute Tradition, dass die sechsten Klassen sich zum Abschluss etwas einfallen lassen“, erklärt Schulleiterin Marina Kutzke. Im vergangenen Jahr...

Schüler entwerfen Fassadengestaltung der Pankower Jugendverkehrsschule

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 04.07.2017 | 56 mal gelesen

Pankow. Die Fassade der Jugendverkehrsschule in der Straße vor Schönholz 20 soll in absehbarer Zeit neu gestaltet werden.Entwürfe haben in den vergangenen Wochen Schüler aus nahe gelegenen Grundschulen angefertigt. Seit etlichen Jahren wird die Fassade der Jugendverkehrsschule immer wieder mit Graffiti beschmiert. Deshalb beschlossen die Pankower Verordneten, dass das Bezirksamt einen Wettbewerb ausloben soll. Pankower...

Graffiti legalisieren: Verordnete fordern Genehmigung für Sprayerkunst im Mauerpark

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 30.06.2017 | 145 mal gelesen

Berlin: Mauerpark | Prenzlauer Berg. Die Mauer auf dem Hang des Mauerparks zum Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion ist ein Magnet für Sprayer. Seit gut einem Vierteljahrhundert sind auf dieser Mauer Graffiti zu sehen. Doch so richtig legal ist das Besprühen nicht.Die Mauer gehört zum Fachvermögen der für Sport zuständigen Senatsinnenverwaltung. Die Graffiti werden zwar geduldet, sind aber nicht gestattet. Deshalb fassten die Pankower Verordneten auf...

1 Bild

Hoffest in der Schokofabrik

Frauenzentrum Schokofabrik e.V.
Frauenzentrum Schokofabrik e.V. | Kreuzberg | am 19.06.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Schokofabrik e.V. | Einweihungsfeier der Frauen*-Info-Börse & des Eingangsbereichs der Mariannenstr. 6 am 27.06.201 Die Genossinnenschaft hat renoviert und unseren Eingangsbereich neu gestaltet. Über Informationstafeln werden nun die Angebote in unseren Häusern kommuniziert und es gibt einen offenen Kommunikationsbereich - die "Frauen*-Info-Börse", die Akteur*innen und Bewohner*innen des Kiezes nutzen können, um ihre Veranstaltungen, Anliegen...

Graffiti und Streetart

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 18.06.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Begegnungsstätte Mehringkiez | Kreuzberg. In der Begegnungsstätte Mehringkiez, Friedrichstraße 1, wird am Freitag, 23. Juni, eine Fotoausstellung mit Graffiti- und Streetart-Motiven eröffnet. Die Vernissage beginnt um 12 Uhr. Die Bilder können danach bis Ende August, montags bis freitags von 12 bis 16 Uhr, angeschaut werden. tf

2 Bilder

Reinickendorf ist nun um ein Kunstwerk reicher

OHVC e.V. | Elke Fechner
OHVC e.V. | Elke Fechner | Tegel | am 08.06.2017 | 297 mal gelesen

Berlin: Eiscafé L´Angolo del Gelato | Eine neue Graffiti-Initiative unterstützt seit kurzem Hauseigentümer & Gewerbebetriebe im Fuchsbezirk: Vandalismusschäden und Schmiereien von Graffitis sollen bald der Vergangenheit angehören. Dies hatte auch ein Eiscafé in der Treskowstraße nach einem Hilferuf erfahren. Im Dialog mit dem Grundstückeigentümer, den Betreibern des Eiscafés, dem Bauamt Reinickendorf und den umliegenden Marktteilnehmern erstellte eine Münchener...

CDU fordert graffitifreie Parks

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 24.05.2017 | 18 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. In manchen Teilen Berlins wirken Graffiti wie ein Teil der Stadtkulisse. Aber was die Parks in Charlottenburg-Wilmersdorf angeht, will die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung nun konsequent Sauberkeit durchsetzen. In einem Antrag fordert sie das Bezirksamt auf, umgehend Graffiti zu entfernen, die dort oft monatelang prangen. Oberste Priorität habe dabei der Schusteruhspark in...