Graffiti

1 Bild

Der Kinder-Kultur-Monat lockt im Oktober mit Geheimnissen und Malaktionen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 7 Stunden, 19 Minuten | 5 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Wie sah der Alltag in Berlin nach dem Zweiten Weltkrieg aus? Was geschah im Sommerhaus des Malers Max Liebermann? Solche und ähnliche Fragen werden im Kinder-Kultur-Monat beantwortet. Mädchen und Jungen im Alter von vier bis zwölf Jahren sind eingeladen, Museen zu besuchen, an Workshops teilzunehmen und selbst kreativ zu werden. „Der geheimnisvolle Garten“ ist am Sonntag, 1. Oktober, ab 14 Uhr zu...

4 Bilder

Urban Nation Museum für Streetart in der Bülowstraße eröffnet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 5 Tagen | 579 mal gelesen

Berlin: Urban Nation Museum for Urban Contemporary Art | Schöneberg. Das Urban Nation Museum for Urban Contemporary Art in der Bülowstraße 7 ist eröffnet. Nach vier Jahren Vorbereitung und einem Jahr Bauzeit gibt es eine neue Berliner Kulturstätte in einem ehemaligen gründerzeitlichen Eckwohnhaus. In der Eröffnungsausstellung sind 143 überwiegend neue Arbeiten internationaler Streetart-Künstler zu sehen. Die Bundeshauptstadt sei zum Mekka der Szene geworden, so...

1 Bild

Blumenwiese trifft Straßenkunst: Buntes Programm in der Oldenburger Straße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 18.09.2017 | 65 mal gelesen

Berlin: Moabiter Blumenwiese | Moabit. Nach dem Erfolg des 2016 angelaufenen Projekts „Moabiter Blumenwiese“ des Quartiersmanagements Moabit-West geht es am 23. September unter dem Motto „Moabiter Blumenwiese meets Street Art“ in die nächste Runde. Zum abwechslungsreichen Programm von 12 bis 18 Uhr in der Oldenburger Straße gehört die Verwandlung einer 30 Meter langen Brandwand des Wohnhauses Nummer 40 durch Graffiti-Künstler der Crew von New Berlin...

1 Bild

Die böse Fee an der Wand: Der Potsdamer Platz wird attraktiver

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 08.09.2017 | 52 mal gelesen

Berlin: Maleficent | Tiergarten. Der Londoner Streetartkünstler Mr Cenz hat auf 180 Quadratmeter aus der Sprühdose ein Porträt der bösen Fee aus dem Märchen „Dornröschen“ an eine provisorische Schallschutzwand in der Eichhornstraße 3 gezaubert. Das nicht nur wegen seiner schieren Größe beeindruckende Kunstwerk ist bis 30. September zu besichtigen. Danach wird die Wand samt „Maleficent“ wieder entfernt. Das Motiv wählte der Künstler wohl, weil die...

Graffiti im Nachkriegs-Berlin: Fotoausstellung „Berlin kaputt“

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 10.08.2017 | 66 mal gelesen

Berlin: Schiller-Bibliothek | Wedding. „Berlin kaputt – Politparolen von 1945 bis 1946“ heißt die neue Ausstellung der Jugendmedienetage in der Schiller-Bibliothek, die vom 14. August bis zum 7. Oktober gezeigt wird.Von Kriegswende im Mai 1945 bis zur ersten Nachkriegswahl 1946 waren die zerstörten Straßen und Hauswände mit politischen Parolen übersät. Insbesondere in Mitte, Wedding und Gesundbrunnen forderten die Parolen zum Durchhalten auf, warnten,...

3 Bilder

Sechstklässler schenken der Wilhelm-Busch-Grundschule eine gestaltete Graffiti-Wand

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 05.07.2017 | 65 mal gelesen

Berlin: Wilhelm-Busch-Grundschule | Marzahn. Schüler der sechsten Klassen der Wilhelm-Busch-Grundschule verschönern die Außenflächen am Parsteiner Ring mit einer Graffiti-Wand. Damit wollen sie sich für sechs gute Jahre an der Grundschule bedanken und eine Botschaft an die nachrückenden Klassen senden.„Es ist bei uns gute Tradition, dass die sechsten Klassen sich zum Abschluss etwas einfallen lassen“, erklärt Schulleiterin Marina Kutzke. Im vergangenen Jahr...

Schüler entwerfen Fassadengestaltung der Pankower Jugendverkehrsschule

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 04.07.2017 | 55 mal gelesen

Pankow. Die Fassade der Jugendverkehrsschule in der Straße vor Schönholz 20 soll in absehbarer Zeit neu gestaltet werden.Entwürfe haben in den vergangenen Wochen Schüler aus nahe gelegenen Grundschulen angefertigt. Seit etlichen Jahren wird die Fassade der Jugendverkehrsschule immer wieder mit Graffiti beschmiert. Deshalb beschlossen die Pankower Verordneten, dass das Bezirksamt einen Wettbewerb ausloben soll. Pankower...

Graffiti legalisieren: Verordnete fordern Genehmigung für Sprayerkunst im Mauerpark

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 30.06.2017 | 136 mal gelesen

Berlin: Mauerpark | Prenzlauer Berg. Die Mauer auf dem Hang des Mauerparks zum Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion ist ein Magnet für Sprayer. Seit gut einem Vierteljahrhundert sind auf dieser Mauer Graffiti zu sehen. Doch so richtig legal ist das Besprühen nicht.Die Mauer gehört zum Fachvermögen der für Sport zuständigen Senatsinnenverwaltung. Die Graffiti werden zwar geduldet, sind aber nicht gestattet. Deshalb fassten die Pankower Verordneten auf...

1 Bild

Hoffest in der Schokofabrik

Frauenzentrum Schokofabrik e.V.
Frauenzentrum Schokofabrik e.V. | Kreuzberg | am 19.06.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Schokofabrik e.V. | Einweihungsfeier der Frauen*-Info-Börse & des Eingangsbereichs der Mariannenstr. 6 am 27.06.201 Die Genossinnenschaft hat renoviert und unseren Eingangsbereich neu gestaltet. Über Informationstafeln werden nun die Angebote in unseren Häusern kommuniziert und es gibt einen offenen Kommunikationsbereich - die "Frauen*-Info-Börse", die Akteur*innen und Bewohner*innen des Kiezes nutzen können, um ihre Veranstaltungen, Anliegen...

Graffiti und Streetart

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 18.06.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Begegnungsstätte Mehringkiez | Kreuzberg. In der Begegnungsstätte Mehringkiez, Friedrichstraße 1, wird am Freitag, 23. Juni, eine Fotoausstellung mit Graffiti- und Streetart-Motiven eröffnet. Die Vernissage beginnt um 12 Uhr. Die Bilder können danach bis Ende August, montags bis freitags von 12 bis 16 Uhr, angeschaut werden. tf

2 Bilder

Reinickendorf ist nun um ein Kunstwerk reicher

OHVC e.V. | Elke Fechner
OHVC e.V. | Elke Fechner | Tegel | am 08.06.2017 | 288 mal gelesen

Berlin: Eiscafé L´Angolo del Gelato | Eine neue Graffiti-Initiative unterstützt seit kurzem Hauseigentümer & Gewerbebetriebe im Fuchsbezirk: Vandalismusschäden und Schmiereien von Graffitis sollen bald der Vergangenheit angehören. Dies hatte auch ein Eiscafé in der Treskowstraße nach einem Hilferuf erfahren. Im Dialog mit dem Grundstückeigentümer, den Betreibern des Eiscafés, dem Bauamt Reinickendorf und den umliegenden Marktteilnehmern erstellte eine Münchener...

CDU fordert graffitifreie Parks

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 24.05.2017 | 16 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. In manchen Teilen Berlins wirken Graffiti wie ein Teil der Stadtkulisse. Aber was die Parks in Charlottenburg-Wilmersdorf angeht, will die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung nun konsequent Sauberkeit durchsetzen. In einem Antrag fordert sie das Bezirksamt auf, umgehend Graffiti zu entfernen, die dort oft monatelang prangen. Oberste Priorität habe dabei der Schusteruhspark in...

1 Bild

Gegensätze in Mitte

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 30.04.2017 | 65 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Laufschrift

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Gesundbrunnen | am 30.04.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Gesundbrunnen | Schnappschuss

2 Bilder

Vandalismus trübt das Stadtbild 1

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Spandau | am 03.04.2017 | 137 mal gelesen

Über Kunst lässt sich streiten. Manch einem gefallen die harten Pinselstriche des Expressionismus, andere lassen sich nur von der realistischen Malerei eines Gustave Courbet beeindrucken. Über Schmierereien hingegen lässt sich nicht streiten – außer mit dem Eigentümer. Hier haben wir eine Form des Vandalismus, der sich von Bewohnern lediglich aushalten lässt. Ein Problem, mit dem Gemeinden immer wieder zu kämpfen...

1 Bild

Ist das noch Kunst?

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Spandau | am 29.03.2017 | 30 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Graffitikurs für Senioren: Volkshochschule lässt Rentner ein Altenheim besprühen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 27.03.2017 | 63 mal gelesen

Charlottenburg-Nord. Streetart und Graffitikunst sind eine Welt, zu der nur die wenigsten Senioren Zugang haben. Bei einem neuem Kurs der Volkshochschule City West nehmen sie nun selbst eine Sprühdose in die Hand.Von Montag, 24., bis Freitag, 28. April, täglich 11 bis 15 Uhr widmen sich Teilnehmer einem Wandstück eines Seniorenwohnheims am Heckerdamm und verpassen ihm unter Anleitung eines erfahrenen Dozenten eine frische...

Graffitikunst im Fußgängertunnel

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 25.03.2017 | 59 mal gelesen

Mitte. Drei Jahre nach den ersten Plänen, den maroden Fußgängertunnel unter der Leipziger Straße in einem Kunstprojekt mit Schülern aufzuhübschen, starten jetzt die Arbeiten. Das Tunnelprojekt geht auf die Initiative der Interessengemeinschaft (IG) Leipziger Straße/Krausenstraße zurück. Schüler des Weddinger Diesterweg-Gymnasiums haben in einem Graffitikurs die Motive mit Berliner Sehenswürdigkeiten für die Tunnelwände...

Ordnungsamt mit Farbe beschmiert

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 23.03.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Ordnungsamt Reinickendorf | Reinickendorf. Unbekannte haben das Ordnungsamt, Lübener Weg 26, in der Nacht zum 23. März großflächig mit Farbe beschmiert. Ein Zeuge meldete die Sachbeschädigung am Vormittag. Zusätzlich wurden Beschädigungen an den Scheiben der Eingangstüren festgestellt. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. CS

Mit Hund und Hubschrauber

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Grünau | am 22.03.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: S-Bahnwerkstatt Grünau | Grünau. Die Bundespolizei scheut keinen Aufwand, um Graffitischmierer dingfest zu machen. Zivilfahnder hatten am 21. März gegen 23.30 Uhr beobachtet, wie zwei Männer einen Bauzug auf dem Gelände der S-Bahnwerkstatt Grünau beschmierten. Als die Täter die Beamten bemerkten, ergriffen sie die Flucht. Sofort wurden ein Hubschrauber und ein Diensthund eingesetzt. Zivilfahnder konnten einen 29-Jährigen und seinen 31-jährigen...

Polizei nahm Sprayer fest

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 15.03.2017 | 35 mal gelesen

Marzahn. Die Bundespolizei hat in der Nacht zu Dienstag, 14. März, eine Gruppe von Graffiti-Sprayern auf dem Gelände des S-Bahnhofes Ahrensfelde festgenommen. Sicherheitsmitarbeiter der Bahn hatten kurz vor Mitternacht die Gruppe von fünf Personen beobachtet, die auf das umzäunte Bahngelände vordrangen. Die Sicherheitskräfte alarmierten die Bundespolizei. Bis zu deren Eintreffen hatten die Sprayer bereits eine Fläche von fast...

Ganz legales Graffiti

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 10.03.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Abenteuerspielplatz Forcki | Friedrichshain. Eine Spray-aktion gibt es am Sonntag, 18. März, auf dem Abenteuerspielplatz Forcki am Forckenbeckplatz. Von 14 bis 18 Uhr wird der Zaun auf dem Gelände mit Graffiti verziert. Das passiert unter fachlicher Anleitung. Mitmachen können Kinder ab acht Jahren. tf

Schmierfinken dingfest gemacht

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 09.03.2017 | 30 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Wuhlheide | Oberschöneweide. Einen Lokschuppen und ein Trafohäuschen in der Nähe des S-Bahnhofs Wuhlheide hatten sich ein paar Möchtegernkünstler für ihre Schmierereien ausgesucht. Die fünf Männer von 21 bis 30 Jahren hatten am 7. März gegen 16 Uhr bereits eine Fläche von 90 Quadratmetern mit Graffiti besprüht. Bundespolizisten und Beamte der Berliner Polizei konnten die Schmierfinken noch am Tatort festnehmen. An Händen und Kleidung der...

Straßenkunst im Fokus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 23.02.2017 | 49 mal gelesen

Berlin: Büro Urban Nation | Schöneberg. Das Büro des „Urban Nation Museum For Urban Contemporary Art“, Bülowstraße 97, präsentiert „Radius“. Die Ausstellung zeigt die Werke von 16 Künstlern, die die Grafitti- und Straßenkunstszene in Deutschland maßgeblich geprägt haben. „Radius“ wurde kuratiert von dem Berliner Künstler, Blogger und Fotojournalisten Boris Niehaus, Christian Hundertmark, Gründer des Münchner Kreativstudios C100, und Rudolf David...

Infotafel beschmiert

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 14.02.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Marion-Gräfin-Dönhoff-Platz | Mitte. Die Interessengemeinschaft Leipziger Straße/Krausenstraße hat die Glasscheibe des Schaukastens, der über die Namensgeberin des Marion-Gräfin-Dönhoff-Platzes hinter den Spittelkolonnaden informiert, erneuert. Der Schaukasten wird immer wieder beschmiert und beschädigt. Wenige Tage nach der Erneuerung des Kastens musste IG-Vorsitzender Thomas Sánchez schon wieder Graffiti-Schmierereien entfernen, wie er auf der...