Reinigung

Beiträge zum Thema Reinigung

Bildung

Für eine bessere Schulreinigung
Schul- und Haushaltsausschuss regen kurz- und längerfristige Maßnahmen an

Die Schulen im Bezirk sollen sauberer werden. Um das zu erreichen, sollen zum einen Sofortmaßnahmen umgesetzt werden. Zum anderen soll es eine längerfristige Planung geben. Entsprechende Beschlüsse fassten der Schulausschuss und der Haushaltsausschuss der BVV nach Beratung eines Einwohnertrags der Initiative „Saubere Schulen in Lichtenberg“. Mit 2146 gültigen Unterstützerunterschriften konnte er vom BVV-Vorstand im Sommer zugelassen werden. Die Beratung in den Ausschüssen, die sich zum Antrag...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 01.12.20
  • 55× gelesen
Umwelt

Hundekot in Parks
Hoffen auf noch mehr Abfallbehälter

Hundehalter, die vom Ordnungsamt beim Gassigehen kontrolliert werden, müssen einen Hundekotbeutel vorzeigen können. Das hat das Abgeordnetenhaus von Berlin im neuen Straßenreinigungsgesetz festgeschrieben. Wer solch einen Beutel nicht vorzeigen kann, dem droht ein Bußgeld von mindestens 35 Euro. „Hier geht es nicht darum, den Leuten Geld abzunehmen“, sagt das Pankower SPD-Abgeordnetenhausmitglied Torsten Hofer. „Es geht um den erzieherischen Effekt, immer Hundekotbeutel beim Gassigehen dabei zu...

  • Bezirk Pankow
  • 23.10.20
  • 62× gelesen
WirtschaftAnzeige
Atagor – CarCare - Autopflege ist Ihr Partner für die komplette Innen- und Außenpflege Ihres Fahrzeuges per Hand.
4 Bilder

Atagor – CarCare - Autopflege
Komplette Innen- und Außenpflege Ihres Fahrzeuges per Hand

Sie möchten gerne Ihr Fahrzeug einer intensiven, aber schonenden Innen- und Außenreinigung per Hand unterziehen (Außenreinigung bei Atagor ausschließlich per Hand!), Sie wünschen sich, dass Ihr Fahrzeug im neuen Glanz erstrahlt oder Sie möchten einfach nur eine lange störenden Fleck beseitigen lassen? Diese und viele weitere Leistungen bieten Ihnen fortan die Atagor – CarCare – Autopflege hinter dem Kaufpark Eiche, Ihr zuverlässiger Partner für die komplette Innen- und Außenaufbereitung Ihres...

  • Marzahn
  • 20.10.20
  • 365× gelesen
Umwelt

KlimaWerkstatt Spandau ruft zu Putzaktion auf dem Stößensee auf

Spandau. Die KlimaWerkstatt ruft Wassersport-, Tauch-, Ruder- oder Segelvereine sowie Bürgerinnen und Bürger am 19. September zu einer Reinigungsaktion des Stößensees auf. Sie findet anlässlich des „World Cleanup-Days“ sowie im Rahmen der Berliner Freiwilligentage statt. Von Booten aus soll Plastikmüll und anderer Unrat aus dem Gewässer geholt werden. Wer die Möglichkeit hat, soll bitte ein Wasserfahrzeug mitbringen. Einige werden unter anderem von den Kooperationspartnern Berlin Pirates...

  • Spandau
  • 10.09.20
  • 97× gelesen
Umwelt

Kampagne „Weniger Plastik ist Meer 2020“
"Clean-Up an der Rummelsburger Bucht

Im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Weniger Plastik ist Meer 2020“ findet das vierte von insgesamt zehn „Clean-Ups“ auf der Lichtenberger Seite des Rummelsburger Sees statt. Es wird durch das Straßen- und Grünflächenamt unterstützt. Alle freiwilligen Helfer sind dazu eingeladen, bei der Müllsammelaktion mitzuhelfen. Die Aktion findet statt am Sonntag, 2. August 2020, ab 10 Uhr für ca. zwei bis drei Stunden. Der Treffpunkt ist der Rummelsburger See südlich des Medaillonplatzes...

  • Rummelsburg
  • 30.07.20
  • 168× gelesen
Umwelt
Was nach einem Wochenende zurückbleibt. Ein Foto, das die Waldschule Spandau geschickt hat.

Klagen über Müll und Verkehrschaos
Unschöne Nebenwirkungen des Sommers

„Das Ende eures schönen Sonntags... ist der Beginn unseres frustrierenden Montags.“ So lautet die Überschrift eines Berichts, den die Waldschule Spandau an das Spandauer Volksblatt geschickt hat. Sein Thema: Der Müll an vielen Stellen im Bezirk. An Badestellen. In Parks oder im Wald. Hinterlassenschaften, die Erholung Suchende dort zurücklassen. Die an manchen Stellen, etwa am ehemaligen Grenzstreifen nahe der Bürgerablage, von Freiwilligen aufgesammelt werden. Aber denen „stinkt“ der...

  • Bezirk Spandau
  • 25.07.20
  • 192× gelesen
  • 1
Bildung

Gilbert Collé erfragt bisherige Bilanz der Schulreinigung
Sauber und sicher?

Unter welchen Voraussetzungen Anfang August die Schule wieder beginnt, weiß derzeit niemand. Sichergestellt sein soll aber, dass sie sauber sind. Zumindest geht das aus einer Antwort des Bezirksamts auf eine Anfrage des SPD-Bezirksverordneten Gilbert Collé hervor. Dabei wird vor allem auf die Erfahrungen in den Wochen vor den Ferien verwiesen. Seit der teilweisen Wiedereröffnung der Schulen im Mai seien keine Mängel bei der Reinigung benannt worden, heißt es dort. Mit Beginn des, wenn auch...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 16.07.20
  • 84× gelesen
Sport

Spandauer Vereine können Sporthallen in den Sommerferien nutzen

Spandau. Die bezirklichen Sporthallen können auch während der Sommerferien im Rahmen der Corona-Vorgaben von den Vereinen genutzt werden. Zumindest die, in denen keine Bauarbeiten stattfinden oder kein Bedarf angemeldet wurde. Welche Halle ein Verein belegen möchte, hatte das Sportamt zuvor durch Abfrage ermittelt. Grundsätzlich gilt das für die Zeit zwischen 29. Juni und 31. Juli. An einigen Standorten kann der Beginn aber auch erst später erfolgen oder muss zwischendurch wegen einer...

  • Bezirk Spandau
  • 05.07.20
  • 54× gelesen
Soziales

Votum für Sauberkeit in Schulen
Putzleute sollen wieder beim Bezirk angestellt werden

Zum ersten Mal war ein Bürgerbegehren in Neukölln erfolgreich: Die Bezirksverordneten stimmten kürzlich mit nur einer Enthaltung dafür, die Schulreinigung wieder in die öffentliche Hand zu legen. Völlig überlastetes und obendrein schlecht bezahltes Personal – das ist oft die Folge, wenn sich Privatfirmen gegenseitig unterbieten, um einen Auftrag zu ergattern. Für etliche Kinder und Jugendliche bedeutet das, in Schulen lernen zu müssen, die schmuddelig und unhygienisch sind. Das wollte die...

  • Neukölln
  • 16.06.20
  • 105× gelesen
Politik

Einwohnerantrag „Saubere Schulen“ auf den Weg gebracht
Das ist auch eine Wertschätzung

Eltern in ganz Berlin fordern Sofortmaßnahmen für saubere Schulen. Auch im Bezirk machen sich Eltern für mehr Sauberkeit an den Schulen stark und initiierten einen Einwohnerantrag. Die erforderlichen 1500 Unterschriften sind zusammengekommen. Jetzt wurde der Antrag in die Bezirksverordnetenversammlung eingebracht. Klaus Müller, einer der Unterzeichner, informierte die Bezirksverordneten über die Idee des Antrages. Demnach sollten die Putzkräfte fest an den Schulen arbeiten und beim Bezirk...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 29.05.20
  • 63× gelesen
Bildung
Mit reichlich Abstand sitzen die Schüler im Unterricht. Die höheren Klassen werden in zwei Kleingruppen aufgeteilt.
10 Bilder

B.-Traven-Gemeinschaftsschule kehrt zum Unterricht zurück
"Immer ein Schüler Abstand"

Spandaus Schulen fahren nach der Corona-Zwangspause wieder hoch – mit der nötigen Distanz. „Immer ein Schüler Abstand“ lautet auch an der B.-Traven-Gemeinschaftsschule die neue Regel. Vor dem Haupteingang der B.-Traven-Gemeinschaftsschule stehen vier Jugendliche und warten. Svenja Wielewicki lässt jeden nur einzeln rein. Drinnen müssen sich die Schüler unter Aufsicht der Lehrerin die Hände desinfizieren. Bunte Stoffmasken liegen bereit. Die haben die Schulhelferinnen in der Nähwerkstatt genäht....

  • Falkenhagener Feld
  • 11.05.20
  • 675× gelesen
  • 2
Bildung
Jede Schule erhält eine zusätzliche Putzkraft, die jeden Tag vier Stunden lang flexibel eingesetzt werden kann. Das von Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz angeregte Modell funktioniert an der Friedensburg-Oberschule sehr gut.

Bezirk behebt Defizite in der Reinigung sofort
Kein Schwarzer Peter Spiel

Zwei Oberschulen des Bezirks erwischten ein holpriges Comeback in den Schulalltag. Grund war jeweils die fehlende Reinigung zwischen zwei Schülerschichten. Aus Fraktionen der Bezirksverordnetenversammlung hagelte es dafür fast schneller Kritik, als der Musterhygieneplan des Senats umzusetzen war. Seit 27. April sind die Berliner Schulen von den 6. Klassen an wieder geöffnet. Sowohl an der Robert-Jungk-Oberschule in Wilmersdorf als auch an der Friedensburg-Oberschule in Charlottenburg hatte man...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 07.05.20
  • 188× gelesen
Politik

Reinigungsfirmen arbeiten weiter

Marzahn-Hellersdorf. Trotz der Schließung der meisten Einrichtungen lässt das Bezirksamt die Dienstgebäude und Schulen von Marzahn-Hellersdorf weiter reinigen. Das Bezirksamt sehe es als eine Verpflichtung an, Arbeitsplätze im Reinigungsgewerbe zu sichern, teilte Juliane Witt (Die Linke), Stadträtin für Gebäudemanagement, mit. Allerdings seien die Reinigungsfirmen beauftragt worden, besonderen Schwerpunkt auf die derzeit besonders stark genutzten Bereiche zu legen. hari

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 20.04.20
  • 28× gelesen
Politik

Keiner hat mehr Mülleimer

Die Tausenden Anfragen der Parlamentarier zu alle möglichen Sachen bringen immer wieder Interessantes hervor. So zum Beispiel, dass der Bezirk Mitte die mit Abstand meisten Mülleimer in Parks und Grünanlagen stehen hat; nämlich 3500 eigene und nochmal 120 BSR-Behälter. Das geht aus der Antwort von Wirtschaftsstaatssekretärin Barbro Dreher auf eine Anfrage des CDU-Abgeordneten Danny Freymark zur Reinigung Berliner Park- und Grünflächenanlagen hervor. Demnach sind die Bezirke nicht...

  • Mitte
  • 09.04.20
  • 121× gelesen
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Wer schiebt künftig die Putzwagen durch die Schulen des Bezirks: private Reinigungsfirmen oder beim Bezirk angestellte Reinigungskräfte? Ausschlaggebend wird die Finanzierbarkeit sein.

Gegen Dreck und Lohndumping
BVV Charlottenburg-Wilmersdorf beschließt Kommunalisierung der Schulreinigung

Die Mehrheit der Bezirksverordneten ist der Auffassung, die Schulen würden sauberer sein, wenn die Reinigung künftig von Angestellten des öffentlichen Dienstes übernommen würde. CDU- und FDP-Fraktion hatten Bedenken und stimmten bei der jüngsten BVV-Sitzung gegen den Beschluss. Die Bürgerinitiative „Schule in Not“ – ein Bündnis aus Eltern, Pädagogen und engagierten Bürgern – hat längst gegen die „Verdreckung“ von Berlins Schulen mobil gemacht. In acht Bezirken wurden Einwohneranträge formuliert...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 27.02.20
  • 301× gelesen
Bildung

Spandauer Schulen teilen sich aktuell 17 Hausmeisterassistenten
Vier neue Helfer "im Dienst"

Das Bezirksamt hat die Zahl der Schulhausmeisterassistenten auf 17 aufgestockt. Sie helfen den Hausmeistern bei Routineaufgaben. Die Stellen sind nach wie vor auf zwei Jahre befristet. Vier weitere Hausmeisterassistenten haben Mitte Januar ihren Dienst angetreten. Das teilte jetzt das Bezirksamt mit. Damit unterstützen aktuell 17 Mitarbeiter das Hauspersonal an den Schulen, erledigen Routineaufgaben, überwachen Reinigungsarbeiten, übernehmen Sicherheitskontrollen und kleine Reparaturen, halten...

  • Bezirk Spandau
  • 29.01.20
  • 122× gelesen
Umwelt
"Verzierte" Kästen sind ein alltägliches Bild im Bezirk.

Aktion saubere Briefkästen
Die Deutsche Post hat Reinigungsaktion in Neukölln gestartet

Im vergangenen Sommer haben etliche Bezirksverordnete an die Deutsche Post geschrieben, den erbärmlichen Zustand vieler Briefkästen beklagt und um Abhilfe gebeten. Mit Erfolg: Wie Bürgermeister Martin Hikel (SPD) mitteilt, hat eine große Reinigungsaktion begonnen. Sticker, Graffiti, fehlende Leerungszeiten: Manche Briefkästen sind so verunstaltet, dass der Eindruck entsteht, sei seien gar nicht mehr in Betrieb. Das will auch die Deutsche Post AG nicht mehr hinnehmen. Hikel hat sich vor knapp...

  • Neukölln
  • 23.01.20
  • 314× gelesen
  • 1
Politik
Mitstreiter der Bürgerinitiative "Schule in Not" protestieren vor dem Neuköllner Rathaus.

Über 11 500 Unterschriften für saubere Schulen
„Schule in Not“ übergibt Bürgerbegehren an Bezirksverordnete

Eltern, Lehrkräfte, Schulleiter und Hausmeister kritisieren seit Anfang 2019 gemeinsam lautstark den schlechten Reinigungszustand in öffentlichen Schulen in Neukölln – über die Bürgerinitiative „Schule in Not“. Jetzt haben sie einen wichtigen Erfolg erzielt. Das von der Initiative im März 2019 gestartete Bürgerbegehren „Saubere Schulen“ bekam die nötige Rückendeckung der Neuköllner: Über 11 500 Menschen unterschrieben das Begehren in der vorgeschriebenen Zeit. Die Hauptforderung lautet: Alle...

  • Neukölln
  • 18.01.20
  • 262× gelesen
Umwelt

Kaum Ressourcen für den Volkspark
Die Grünanlage müsste eigentlich grundlegend saniert werden

Wegen fehlender finanzieller und personeller Ressourcen können die Informationssteine im Volkspark Prenzlauer Berg vorerst nicht gereinigt werden. Das Bezirksamt beabsichtigt allerdings, einen Teil der Grünanlage zu sanieren. Das teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen) den Verordneten nach Prüfung eines BVV-Beschlusses mit. Eigentlich sollten die Steine von Graffiti befreit und, wo nötig erneuert werden. Die Informationen sind teilweise gar nicht oder schlecht...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.01.20
  • 50× gelesen
Politik

Elf neue Stolpersteine

Prenzlauer Berg. Mit über 70 000 verlegten Stolpersteinen in über 20 Ländern Europas ist dank des Engagements des Künstlers Gunter Demnig inzwischen eines der größten Mahnmale der Welt entstanden. Die Stolpersteine erinnern an Menschen, die in der NS-Zeit verschleppt und ermordet wurden. Sie sind in das Pflaster vor Wohnhäusern eingelassen, sodass Passanten auf sie aufmerksam werden, quasi über sie „stolpern“. Bislang sind 426 Stolpersteine in Prenzlauer Berg verlegt worden. Im Dezember kamen...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.01.20
  • 67× gelesen
Tipps und Service

RATGEBER
Silberbesteck richtig reinigen

Kommt Silber mit Sauerstoff und Schwefelwasserstoff in Kontakt, bildet sich Silbersulfid. Die Kombination aus Luft und Eiern lassen beispielsweise dieses feste, schwarze Salz auf dem Besteck entstehen. Hartnäckige Ablagerungen können mit einem weichen Tuch und einer Mischung aus Salz und Zitronensaft wegpoliert werden. Die sanfte Alternative: Silber mit einer milden Zahnpasta ohne Schleifpartikel polieren. In beiden Fällen wird das Silber im Anschluss unter lauwarmen Wasser gründlich abgespült...

  • Mitte
  • 27.12.19
  • 49× gelesen
Bauen
In den Neubauteilen des Rathauses Zehlendorf wurden Asbestspuren gefunden. Untersuchungen laufen, eine Fachfirma wird die Reinigung übernehmen.

Ergebnisse der Stichproben
Asbest in den Fensternischen im Rathaus Zehlendorf

Zu den Asbestfunden im Rathaus Zehlendorf gibt es ein Zwischengutachten des beauftragten Ingenieurbüros. Das Ergebnis: Die Spuren des Schadstoffs wurden in den Bauteilen B und E gefunden. Anfang Dezember waren bei Renovierungsarbeiten in zwei Räumen Spuren von Asbest gefunden. Die Räume wurden gesperrt, und ein Ingenieurbüro erhielt den Auftrag, Proben zu entnehmen und zu untersuchen. Laut der Analyse handelt es sich um Kleinstmengen von Asbestfasern – in den meisten Fällen war es nur eine...

  • Zehlendorf
  • 17.12.19
  • 199× gelesen
Politik
Die Rudolf-Virchow-Oberschule gehörte zu den fünf Schulen in Marzahn-Hellersdorf, an denen in diesem Jahr für zwei Monate die Tagesreinigung ein einem Modellprojekt erprobt wurde.

Schulen werden 2020 sauberer
Marzahn-Hellersdorf rechnet mit 300 000 Euro zusätzlich für die Tagesreinigung

Der Hauptausschuss des Abgeordnetenhauses will sieben Millionen Euro zusätzlich in die Reinigung der Berliner Schulen investieren. Noch muss das Abgeordnetenhaus zustimmen. Der Bezirk rechnet aber mit einem Anteil von 300 000 Euro. Schulstadtrat Gordon Lemm (SPD) hat bereits zwölf Schulen aus dem Bezirk vorgeschlagen, die in den Genuss dieses zusätzlichen Service kommen sollen. Derzeit würden die Verträge mit den Reinigungsunternehmen geprüft, um dann neue Vereinbarungen für 2020 abschließen zu...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 05.12.19
  • 297× gelesen
Umwelt

Saubermachen am Kanal

Kreuzberg. Anlässlich des World Clean Up Days findet am Sonnabend, 21. September, auch eine freiwillige Reinigungsaktion entlang des Landwehrkanals statt. Sie wird vom Verein Zero Waste zusammen mit der Initiative Tobacycle organisiert. Letztere konzentriert sich vor allem auf das Einsammeln von Zigarettenstummeln und stellt dafür auch entsprechendes Equipment zur Verfügung. Start des Putztags ist um 12 Uhr an der Admiralbrücke. Das Clean Up soll vier Stunden dauern. Weitere Informationen unter...

  • Kreuzberg
  • 05.09.19
  • 34× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.