Nachruf

1 Bild

Nachruf auf Leiter der Jugendverkehrsschulen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 08.09.2016 | 87 mal gelesen

Lichtenberg.Die Mitarbeiter des Trägers "Atina gUG" trauern um den ehrenamtlichen Leiter der Jugendverkehrsschulen, Wolfgang Kopischke.Wolfgang Kopischke war am 9. August im Alter von 66 Jahren verstorben. Zehn Jahre lang leitete er ehrenamtlich die beiden Jugendverkehrsschulen in Lichtenberg. Er setzte sich immer für die Belange der Schulen ein, warb um Unterstützer und konnte so viele Menschen für die Idee der...

1 Bild

Chronist von Hohenschönhausen – Ein Nachruf

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 21.01.2016 | 245 mal gelesen

Lichtenberg. Der Förderverein Schloß Hohenschönhausen trauert um sein langjähriges Mitglied Dr. Rolf Meyerhöfer. Die Berliner Woche veröffentlicht den Nachruf des Fördervereins:Wir sind tief betroffen vom Ableben unseres Freundes, Dr. Rolf Meyerhöfer. Der Chronist von Hohenschönhausen ist am 26. Dezember 2015 im Alter von 75 Jahren überraschend gestorben. Einen großen Teil seines Lebens widmete der frühere Mathematik- und...

1 Bild

Trauer um Andreas Höhne: Ein den Menschen zugewandter Politiker

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 07.11.2015 | 566 mal gelesen

Reinickendorf. Der Tod des Familien-, Jugend- und Sozialstadtrates Andreas Höhne (SPD) am 30. Oktober hat im gesamten Bezirk große Bestürzung ausgelöst.Eigentlich hatten alle gehofft, dass es schon nicht so schlimm kommen werde. 2014 war die schwere Krebserkrankung des SPD-Politikers öffentlich geworden, und auch Höhne selbst machte daraus kein Geheimnis. Immer wieder kam er aus der Behandlung zurück – und es schien so, als...

1 Bild

Ein Diener am Menschen: Zum Tode von Pater Antoninus Walter

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 28.09.2015 | 433 mal gelesen

Berlin: Dominikanerkonvent Sankt Paulus | Moabit. Völlig überraschend ist am 9. September Pater Antoninus Walter verstorben. Der erst 48-jährige Prior des Dominikanerkonvents Sant Paulus in Moabit erlag einem schweren Herzinfarkt, den er zwei Wochen zuvor in der armenischen Hauptstadt Eriwan erlitten hatte. Nach Berlin zurückgebracht verstarb er in der Charité, ohne das Bewusstsein wiedererlangt zu haben. Pater Antoninus, mit bürgerlichem Namen Franz Xaver Walter,...

1 Bild

Ein Professor löschte Brände: Urs Malkomes verstorben

Michael Uhde
Michael Uhde | Kladow | am 09.02.2015 | 185 mal gelesen

Kladow. Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV), der Landesfeuerwehrverband Berlin (LFV) Berlin und die Freiwillige Feuerwehr Kladow trauern um ihr Mitglied Urs Malkomes. Der 1936 in Essen geborene Professor für Sicherheitstechnik, Hauptbrandmeister und Ehrenvorsitzende des LFV verstarb am 1. Februar im Alter von 78 Jahren."Wir haben mit Urs Malkomes einen unserer engagiertesten Mitstreiter in der Verbandsarbeit und in der...