Zentrum für Demokratie

Bewerbung um Aktionsfonds

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 14.05.2016 | 5 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ können sich Initiativen, Runde Tische, Freizeiteinrichtungen bewerben, um 2016 demokratiefördernde Projekte umzusetzen. Gefördert werden Projekte ab 500 Euro, für den Förderbereich Treptow-Köpenick wurde sich auf eine Maximalfördersumme von 3500 Euro geeinigt. Über die Vergabe entscheidet ein...

Wirklich willkommen?

Silvia Möller
Silvia Möller | Friedrichshagen | am 26.10.2015 | 31 mal gelesen

Berlin: Kino Union | Friedrichshagen. Am 4. November ab 17.30 Uhr bietet das Zentrum für Demokratie Film und Diskussion im Kino Union, Bölschestraße 69, an. Der Dokumentarfilm "Wilkommen auf Deutsch" zeigt die Probleme, die durch die stetig wachsenden Flüchtlingszahlen entstehen und setzt bei den Menschen, ihren Sorgen und Vorurteilen in der bürgerlichen Mitte Westdeutschlands an: im Landkreis Harburg zwischen Lüneburger Heide und Hamburg. Ab 19...

Leben ohne Heimat: Zentrum für Demokratie zeigt den Film "Wadim"

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 12.08.2015 | 61 mal gelesen

Berlin: Café Köpenick | Köpenick. Das Zentrum für Demokratie präsentiert in Kooperation mit dem Kreisjugendring am Donnerstag, 20. August, ab 20 Uhr den Dokumentarfilm „Wadim“.Carsten Rau und Hauke Wendler, die schon „Willkommen auf Deutsch“ produziert haben, setzen sich in ihrem Film mit der Geschichte einer Familie auseinander, die jahrelang mit einer Duldung in der Bundesrepublik lebte. Bei der geplanten Abschiebung 2005 begeht die Mutter einen...

Programm gegen Rassismus

Silvia Möller
Silvia Möller | Niederschöneweide | am 25.02.2015 | 52 mal gelesen

Berlin: Zentrum für Demokratie | Treptow-Köpenick. Vom 16. bis 29. März finden die diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Auch Initiativen, Jugendeinrichtungen und Vereine im Bezirk beteiligen sich. Insgesamt elf Veranstaltungen finden statt. Den Auftakt bildet am 16. März der Film "Wir sind jung, wir sind stark" mit anschließender Diskussion. Er thematisiert den Angriff auf das Asylbewerberheim Rostock-Lichtenhagen im Jahr 1992 aus...