Vier Millionen Besucher

Alt-Hohenschönhausen. Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen begrüßte am 3. Dezember mit dem 16-jährigen Schüler Alex Frimann aus dem bayerischen Wasserburg den viermillionsten Besucher. Kulturstaatssekretär Tim Renner (SPD) überreichte dem Jubiläumsgast einen Buddybären. Ministerialdirigent Günter Winands überbrachte in Vertretung der Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) weitere Glückwünsche. Dass es sich beim Jubiläumsgast um einen Schüler handelt, sei kein Zufall. Schülergruppen stellen einen großen Teil der Besucher in der Gedenkstätte dar, so das Ergebnis der Besuchsstatistik. Von den über 440 000 Gästen im Jahr 2015 waren mehr als die Hälfte Schüler. Die Gedenkstätte in der Genslerstraße 66 sei ein beliebter Bildungsort. KW

Autor:

Karolina Wrobel aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.