Anzeige

Dank Hendl zum klaren Sieg

Alt-Hohenschönhausen. Die Mannschaft von Trainer René Rydlewicz hat am vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen Chemie Leipzig einen 3:0 (1:0)-Sieg eingefahren. Die Tore für die Hohenschönhauser erzielten Breitfeld (37.), Steinborn (55.) und Malembana (62.). Bevor die Weinroten in Führung gingen, hätten sie allerdings auch ins Hintertreffen geraten können. So parierte BFCKeeper Hendl in der 7. Minute einen Foulelfmeter von Leipzigs Heinze. Auch im weiteren Verlauf zeichnete sich der Torwart einige Male mit starken
Paraden aus.

In der Regionalliga geht es für den BFC bereits am Freitag mit einem brisanten Prestigeduell
weiter. Um 19 Uhr empfangen die Weinroten die Vertretung des Stadtrivalen Berliner AK zum Derby im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt