Schmiererei an "Schmidts Ekke"

Baumschulenweg. Erst kürzlich hatten wir von rechts- und linksextremistischen Schmierereien an Parteibüros berichtet. Jetzt hat es wieder die SPD getroffen. "Schmidts Ekke", das Kiezbüro des Bundestagsabgeordneten Matthias Schmidt in der Ekkehartstraße am Bahnhof Baumschulenweg, ist in der Nacht vom 15. zum 16. April von Rechtsextremen beschmiert worden. Diesen Schluss lassen zumindest die Parolen zu, die mit Edding auf die Schaufensterscheibe gepinselt wurden. Die SPD hat Anzeige erstattet.

Ralf Drescher / RD

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen