Auf den Spuren Albert Brodersens

Biesdorf. Zu einem Spaziergang "Auf den Spuren Albert Brodersens" durch den Biesdorfer Schlosspark lädt der Verein "Stiftung Ost-West-Begegnungsstätte Schloss Biesdorf" am Sonnabend, 13. Juni, ein. Dabei steht der maßgebliche Anteil des Landschaftsarchitekten an der Gestaltung des Parks im Mittelpunkt. Brodersen (1857-1930) gestaltete den Park 1891 im Auftrag des damaligen Besitzers Wilhelm von Siemens in einen Landschaftsgarten im englischen Stil um. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Teehäuschen im Park. Die Teilnahme kostet vier Euro.

Harald Ritter / hari

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen