Ahoi und Leinen los!
Maritimes Sommerfest in der Albert Schweitzer Stiftung

Auch in diesem Jahr werden zum Sommerfest viele Besucher erwartet.
  • Auch in diesem Jahr werden zum Sommerfest viele Besucher erwartet.
  • Foto: ASS/ Nadja Runge
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Ganz im Zeichen einer Schiffsreise steht das Sommerfest der Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen (ASS).

Unter dem Motto „Ahoi und Leinen los“ werden am 15. Juni von 15 bis 19 Uhr Gäste auf dem maritim geschmückten Stiftungsgelände an der Bahnhofstraße 32 erwartet. Das Thema ist ein großer Wunsch der Menschen, die auf dem Stiftungsgelände betreut werden. „Ich möchte alle Freund und Nachbarn der Stiftung herzlich dazu einladen, mit uns an Bord zu gehen und sinnbildlich gemeinsam in See zu stechen“, sagt ASS-Geschäftsführer Jörg Schwarzer.

Das Unterhaltungsprogramm auf „Deck 1“ und „Deck 2“ steht ganz im Zeichen einer stimmungsvollen Seefahrt: Der Stiftungschor „Alberts fröhliche Stimmen“ wird das Fest gemeinsam mit den Kindern der Kita „Spatzenburg“ mit Seemannsliedern eröffnen. Der Sänger und Akkordeonspieler Andy Sommer lädt mit Seemannsliedern und Schlagern zum Mitsingen ein. Und die Band Pro-Live-Berlin wird mit Rock, Pop und Evergreens die Tanzfläche füllen. Bauchredner und Zauberer Markus Stocker überrascht mit seinem Programm die Festgäste ebenso, wie die stiftungseigene Theatergruppe „Heinz Rühmann – Terence Hill“. Beeindruckend rüstig schwingt außerdem die Senior-Stepptanzgruppe „Pankower Klapperlatschen“ das Tanzbein. Wie bei einer Kreuzfahrt üblich, wird es auch ein Animationsprogramm geben. So will Trainer Mustafa Roshan die Besucher zu Zumba animieren. Und natürlich darf auch das Bingo-Spiel nicht fehlen.

Ein großes Piratenschiff wartet darüber darauf, von den kleinen Gästen geentert zu werden. Beim Ponyreiten, Kinderschminken, Malen und Basteln oder in einem transparenten Spielball über das Wasser rollen kommt keine Langeweile auf. An zahlreichen bunten Marktständen werden individuell angefertigte maritime Produkte angeboten. Und weil die frische Seeluft Appetit macht, erwartet die Kombüse die Besucher mit Softeis, Popcorn, Zuckerwatte, Waffeln, Bratwürsten, russischen Spezialitäten und vielem mehr.

Die Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen ist ein modernes kommunales Sozialunternehmen, das an über 20 Standorten im Berliner Nordosten stationäre und ambulante Wohn- und Betreuungsangebote für Menschen mit Pflegebedarf sowie Menschen mit seelischer oder geistiger Beeinträchtigung anbietet. Der Eintritt zum Sommerfest ist frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen