Blankenburg - Umwelt

Beiträge zur Rubrik Umwelt

Die Turteltaube hat ein farbenfrohes Gefieder und ernährt sich von Wildkräuter- und Baumsamen.

Vogelschützer küren bedrohte Turteltaube
Liebesbote ist Vogel des Jahres

Die Turteltaube gilt als gefiederter Liebesbote. Jetzt wurde sie Vogel des Jahres 2020. Sie ist ein Symbol für die Liebe, ihre Lebensbedingungen aber sind wenig romantisch. „Seit 1980 haben wir fast 90 Prozent dieser Art verloren, ganze Landstriche sind turteltaubenfrei“, sagt Heinz Kowalski vom Naturschutzbund (NABU). Das Problem: „Unsere kleinste Taube findet kaum noch geeignete Lebensräume. Zudem ist sie durch die legale und illegale Jagd im Mittelmeerraum bedroht.“ Weil die...

  • Spandau
  • 16.10.19
  • 26× gelesen
Für den „World Cleanup Day“ werden den Helfern wieder Warnwesten und Müllbeutel zur Verfügung gestellt.
2 Bilder

Putzaktion rund um den Dorfanger
Blankenburger Freiwillige zum „World Cleanup Day“ willkommen

Ein Dorfputz organisiert der Runde Tisch Blankenburg für den 21. September im Rahmen des „World Cleanup Day“. An diesem Tag finden überall in Berlin ähnliche Aktionen statt. Bürger räumen auf Plätzen und Straßen auf. In Blankenburg hat der Dorfputz bereits einige Jahre Tradition. Bisher fand er allerdings im Frühjahr statt, und nun erstmals im Herbst zum „World Cleanup Day“. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor dem Haus „Janusz Korczak“ der RBO-Wohnstätten in der Krugstege 2. Dort werden alle mit...

  • Blankenburg
  • 18.09.19
  • 63× gelesen

Modern, aber zu dunkel?
Anwohner der Burgwallstraße beklagen sich über neue LED-Leuchten

Sind in der Burgwallstraße gut funktionierende gegen Straßenlaternen mit einem Defekt ausgetauscht worden? Mehrere Leser wandten sich mit dieser Frage an die Redaktion der Berliner Woche. In der Burgwallstraße wurden von der Stromnetz Berlin GmbH die „guten und hell leuchtenden“ alten Straßenlaternen gegen „unbrauchbare, dunklere“ ausgetauscht. Die Umgebung sei mit den neuen Lampen nicht mehr richtig ausgeleuchtet, kritisieren die Leser. Olaf Weidner, Pressesprecher der Stromnetz Berlin...

  • Blankenburg
  • 16.09.19
  • 67× gelesen

Karpfenteich und Gartenschule

Blankenburg. Eine Exkursion zu den Blankenburger Karpfenteichen mit anschließender Besichtigung der Pankower Gartenarbeitsschule veranstaltet das Umweltbüro am 26. September. Teilnehmer treffen sich um 11 Uhr am S-Bahnhof Blankenburg. Ansprechpartner ist Stefan Grenz. Um drei Euro Teilnahmegebühr wird gebeten. Nach circa zwei Stunden endet die Exkursion am S-Bahnhof Pankow-Heinersdorf. Weitere Infos unter Tel. 92 09 04 80. BW

  • Blankenburg
  • 12.09.19
  • 11× gelesen

Einsicht durch Strafe?
Berlin will härter gegen Müllsünder vorgehen

Weggeworfene Papiertüten oder Kaffeebecher. Hundekot an gefühlt jeder zweiten Baumscheibe. Von Zigarettenkippen ganz zu schweigen. Nicht ordnungsgemäß entsorgte Hinterlassenschaften aller Art sind ein riesiges Ärgernis. Jetzt könnten die Verursacher stärker zur Kasse gebeten werden. Zumindest scheint sich die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz gerade einen Katalog von finanziell härteren Sanktionen zu überlegen. Dabei soll auch das unterschiedliche Strafniveau in den...

  • Mitte
  • 09.09.19
  • 428× gelesen
  •  5
  •  2
Ein Fuchs, durch eine Spezialkamera aufgenommen. Solche Bilder suchen die Forscher über das tierische Wildleben in der Großstadt.
2 Bilder

Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung sucht Bürgerwissenschaftler
Waschbär und Marder nachspüren

Die Tiere scheinen Menschen zwar nicht mehr so zu scheuen, wie es in ihrer Natur liegt – wie genau sich Fuchs, Waschbär, Wildschwein und Co als Stadtbewohner schlagen, dank welcher Strategien sie hier überleben, ist dennoch kaum bekannt. Das Leibnitz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung sucht Berliner, die helfen wollen, Erkenntnisse zu sammeln. Von Waschbären durchwühlte Abfalltonnen, Fuchsfährten im Vorgarten, durchgenagte Kabel im Motorraum, die auf den Besuch eines Marders schließen...

  • Lichtenberg
  • 24.08.19
  • 360× gelesen
Anzeige
Die Gesichter hinter der Bio-Imkerei Honigprinz: Die drei Brüder Sven, Ronald und Silvio Ueberschär (v.l.) stellen ihre Bienenvölker in Brandenburg, Sachsen, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt auf.
3 Bilder

Gemeinsam für den Insektenschutz
REWE und die Bio-Imkerei Honigprinz starten regionale Spendenaktion

Ohne sie läuft nichts: Als Blütenbestäuber übernehmen viele Insekten eine der bedeutendsten Funktionen in Landökosystemen. Sie sind unerlässlich für die biologische Vielfalt. Jedoch sinkt die Anzahl der Fluginsekten in Schutzgebieten laut dem Naturschutzbund Deutschland (NABU) seit Jahren drastisch. Seit 12. August 2019 rufen alle 151 Berliner REWE-Märkte gemeinsam mit dem regionalen Lieferanten Honigprinz ihre Kunden zu einer regionalen Spendenaktion auf. Mit dem Kauf eines Bechers...

  • Charlottenburg
  • 12.08.19
  • 252× gelesen
Anzeige

Müll vermeiden und 50 % sparen – jetzt eigenen Mehrwegbecher mitbringen
NORDSEE: Gutes Gewissen zum Mitnehmen

20.000 Einwegbecher werden allein in Berlin pro Stunde verbraucht und landen dann im Müll. Die Berliner Initiative „Better World Cup“ wirbt für den Umstieg auf den Mehrwegbecher. Wer den eigenen Mehrwegbecher mitbringt und bei den Partnern von „Better World Cup“ Kaffee nachfüllen lässt, wird mit einem Rabatt belohnt. Auch Europas Kompetenz- und Qualitätsführer in der Fisch-Systemgastronomie, NORDSEE, ist mit 16 Berliner Filialen am Start. Die Aktion „Better World Cup“ wurde vor zwei Jahren...

  • Charlottenburg
  • 01.08.19
  • 80× gelesen

Mit der Kanne zum nächsten Baum
Der Bezirk Pankow und der Senat rufen Bürger zum Wässern des Straßengrüns auf

Sie spenden uns Schatten und gute Luft: Im Bezirk Pankow stehen rund 43.000 Straßenbäume und 50.000 Bäume in Grünanlagen. Jetzt brauchen sie tatkräftigen Einsatz von uns Menschen. Weil es zu lange zu trocken war, kommt der Bezirk mit dem Wässern nicht mehr nach. Wem die Bäume am Herzen liegen, sollte sich also eine Gießkanne zulegen und in den kommenden Wochen selbst in der Nachbarschaft Bäume immer mal wieder wässern. Dazu rief der Senat bereits vor einigen Wochen auf. Kürzlich folgte ein...

  • Weißensee
  • 19.07.19
  • 39× gelesen

Das Aus für die saisonale Biotonne
Auch Berlin muss jetzt Bundesgesetz zur Kreislaufwirtschaft umsetzen

Etliche Eigenheimbesitzer sind sauer. Sie nutzen bisher die von der BSR angebotene saisonale Biotonne. Doch nun sollen sie ganzjährig eine Biotonne nutzen. Seit Jahren hat zum Beispiel die Blankenburgerin Jutta Hoffmann saisonal eine Biotonne auf ihrem Grundstück zu stehen. In der sammelte sie von April bis Dezember Gartenabfälle, die sie nicht kompostieren möchte. Von Januar bis März brauchte sie, weil keine Gartenabfälle anfallen, diese Tonne nicht. Das klappte bisher gut. Aber nun bekam...

  • Blankenburg
  • 04.07.19
  • 78× gelesen

Fotowettbewerb mit Insekten

Berlin. Die Stiftung Naturschutz Berlin sucht interessierte Naturbeobachter, die sich an ihrem Fotowettbewerb beteiligen. Bis zum 30. September können die Teilnehmer ihre Porträts von den Bestäubern Berliner Blumen hochladen. Die besten Bilder werden im November bei einem Wildbienen-Workshop von der Oberen Naturschutzbehörde Berlin prämiert. Die eingereichten Fotos dürfen die Größe von sechs MB nicht überschreiten und müssen vom Typ JPG oder JPEG sein. Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt...

  • Reinickendorf
  • 08.05.19
  • 262× gelesen
Noch vor einem Jahr dachten Planer darüber nach, auch die Anlage Blankenburg mit Wohnungen zu bebauen. Das Vorhaben ist inzwischen vom Tisch.

Auch Vögel brauchen ein Zuhause
Siedler und Kleingärtner laden am 16. Februar zum Bastel-Brunch ein

Einen Familien-Winter-Bastel-Brunch veranstaltet der Verein Garten- und Siedlerfreunde Anlage Blankenburg am 16. Februar. Er findet von 10 bis 15 Uhr in Vereinsgaststätte „Scheune“ am Grünkardinalweg 67 statt. Gemeinsam werden im Rahmen des Kinder- und Jugendprojektes „Auch Vögel, Insekten und andere Flieger brauchen ein Zuhause“ neue Nistkästen gebaut, informiert die Vorstandsvorsitzende des Vereins, Ines Landgraf. Zu diesem Bastel-Brunch sind auch Vertreter der Fraktionen der...

  • Blankenburg
  • 08.02.19
  • 304× gelesen
Mitglieder der Bürgerinitiative [Wir sind] Blankenburger & Berliner protestierten still mit einer Lichterkette gegen die bisherigen Pläne des Senats zum Bauvorhaben im Blankenburger Süden.
3 Bilder

Lebendige Lichterkette
Siedlungsbewohner protestieren gegen die Pläne des Senats für den Blankenburger Süden

Die Bürgerinitiative „Wir sind Blankenburger & Berliner“ setzten vor wenigen Tagen ein Zeichen für den Erhalt der Garten- und Siedleranlage Blankenburg. Rund um die Anlage standen Tausende von Kerzen in Gläsern. Außerdem bildeten Siedler, Kleingärtner und Unterstützer aus Siedlungen in anderen Pankower Ortsteilen eine lebendige Lichterkette entlang der Straßen. Zu diesem stillen Protest gegen die bisherigen Pläne des Senats zum Bauvorhaben Blankenburger Süden hatte die Bürgerinitiative ...

  • Blankenburg
  • 14.11.18
  • 222× gelesen

Der Anschluss ist noch geplant

Blankenburg. Wann werden die Straßen 28, 31 und 33 an das Berliner Abwassernetz angeschlossen? Eigentlich sollte der Anschluss von Blankenburg an das Netz bereits abgeschlossen sein. Die drei Straßen gehören zwar offiziell zu Blankenburg, liegen aber hinter der Bahnlinie. Damit werden sie von den meisten Leuten eher als Karower Straßen angesehen. Deren Kanalisierung sei auch noch vorgesehen, berichtet Stephan Natz von den Berliner Wasserbetrieben (BWB). Die Kanäle sollen unter der Blankenburger...

  • Blankenburg
  • 15.10.18
  • 42× gelesen
Freiwillige Helfer nahmen am diesjährigen Dorfputz in Blankenburg teil.
2 Bilder

Dorfputz in Blankenburg
Müllsammler machten fette Beute

Der diesjährige Dorfputz in Blankenburg war ein voller Erfolg. 50 Bürger halfen beim Großreinemachen im Ortsteil mit, berichtet Steffen Gester vom lokalen Bürger- und Organisationen-Netzwerk Runder Tisch Blankenburg. Dieser hatte, nach dem Erfolg der Aktion im vergangenen Jahr, erneut zum „Blankenburger Dorfputz“ aufgerufen. Und diesem Ruf folgten viele freiwillige Helfer: Bewohner, Politiker sowie Mitarbeiter und Menschen mit Hilfebedarf aus der Wohnstätte „Janusz Korczak“ sowie aus der...

  • Blankenburg
  • 21.06.18
  • 49× gelesen

Beiträge zu Umwelt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.