Blankenburg - Verkehr

Beiträge zur Rubrik Verkehr

Keine SUV, weniger Tote?
Diskussionen nach tragischem Unfall in Mitte

Es war einer der schwersten Unfälle der vergangenen Jahre. An der Kreuzung Invaliden- und Ackerstraße überfuhr ein SUV Fußgänger. Vier Menschen starben, darunter ein Kind. Das schreckliche Ereignis hat sofort eine Debatte nach sich gezogen. Sie setzte bereits ein, bevor alle Toten identifiziert waren. Was ich nicht nur für sehr schnell, sondern auch für pietätlos gehalten habe. Im Zentrum standen Forderungen nach Einschränkungen für schwere SUV-Karossen. Die Vorschläge reichten von einer...

  • Mitte
  • 16.09.19
  • 2.921× gelesen
  •  2

Gefahr auf flinken Rädern?
E-Roller und ihre Nebenwirkungen

Die Kolonne hat sichtbar Spaß. Ein halbes Dutzend junger Leute kurvt im Korso oder nebeneinander über die Straße. Auch rasantes Slalomfahren wird ausprobiert. Seit der E-Roller die Auswahl an Verkehrsmitteln vergrößert, hat er schon viele Fans gewonnen. Und ebenso viele Gegner. Nutzer dieses Fortbewegungsmittels stoßen häufig auf Missbilligung – wenn sie sich im langsamen Verkehr vorbeischlängeln oder gleich auf dem Gehweg fahren. Auch irgendwo abgestellte Roller verschönern nicht unbedingt...

  • Mitte
  • 02.09.19
  • 527× gelesen
  •  10

Kostenlose Blinkis für Abc-Schützen

Berlin. Augenoptiker Fielmann startet erneut die Blinki-Verkehrssicherheitsaktion und stattet Schulanfänger mit Sicherheitsreflektoren aus. Lehrer können die Reflektoren in Eulenform kostenlos unter www.fielmann.de/blinki bestellen. Die Verkehrssicherheitsinitiative von Fielmann findet zum zwölften Mal statt. Im vergangenen Jahr hat der Augenoptiker insgesamt 300 000 Blinkis an 3000 Schulen verteilt. my

  • Charlottenburg
  • 16.07.19
  • 93× gelesen

Neue Ideen gefragt
Senat gibt eine Machbarkeitsstudie zur Neugestaltung des S-Bahnhofs Blankenburg in Auftrag

Wie können der S-Bahnhof Blankenburg und sein Umfeld aufgewertet werden? Dazu lässt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen bis Ende des Jahres eine Machbarkeitsstudie erstellen. Den Auftrag dafür erhielt Anfang Mai das Berliner Planungsbüro Agentur BahnStadt GbR. Im Ergebnis soll Anfang 2020 eine Vision für den Bahnhofsbereich entwickelt werden. Davon ausgehend soll dann festgelegt werden, in welchen zeitlichen Etappen dieses Konzept umgesetzt wird. Mit dem Ausbau des...

  • Blankenburg
  • 09.07.19
  • 196× gelesen

Verbindungsweg scheint möglich

Blankenburg. Mit Blick auf die bevorstehende Sanierung der Autobahn A114 beschloss die BVV, dass das Bezirksamt prüfen soll, ob es künftig eine Fuß- und Radwegverbindung zwischen Bucher und Krontaler Straße geben kann. Mit diesem Anliegen wandte sich das Bezirksamt inzwischen an die Senatsverkehrsverwaltung. Deren Antwort: Eine Finanzierung im Zusammenhang mit der Erneuerung A114 sei zwar nicht möglich, aber eine Finanzierung über das Infrastrukturprogramm für die Förderung des Fahrradverkehrs...

  • Blankenburg
  • 23.06.19
  • 113× gelesen
Gerald Rabsch (Dritter von links), Mario Rubelowski (Vierter von links) und Anneliese Rabsch (Vierte von rechts) hoffen gemeinsam mit ihren Nachbarn, dass die Brücke wieder aufgebaut wird.
5 Bilder

„Plötzlich war sie weg“
Anwohner fordern den baldigen Wiederaufbau der Brücke über den Fließgraben am Rostsperlingweg

Die Anlieger am Rostsperlingweg fordern den baldigen Wiederaufbau der abgerissenen Brücke über den Fließgraben, die jahrzehntelang dort stand. „Ich wohne seit Ende der 1950er-Jahre in der Anlage Blankenburg“, sagt Gerald Rabsch. „Schon damals gab es die Brücke. Und sie war für uns immer wichtig. Über sie kamen wir schnell und ohne Umweg zum Bahnhof.“ Aber Mitte Dezember vergangenen Jahres wurden die Anwohner dann überrascht. „Die Brücke ist ohne Ankündigung abgerissen worden“, so Anneliese...

  • Blankenburg
  • 07.05.19
  • 872× gelesen
Die Brücke vor dem Abriss. Sie hatte ihr Lebensalter erreicht.
3 Bilder

Vom Abriss überrascht
Die Fußgängerbrücke am Rostsperlingweg wird nicht neu gebaut

Ende vergangenen Jahres wurde in der Anlage Blankenburg die kleine Fußgängerbrücke über den Fließgraben abgerissen. Und sie wird nicht ersetzt. Das teilt die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz auf Anfrage der Berliner Woche mit. Wenn man vom S-Bahnhof Blankenburg den Rostsperlingweg entlangläuft, kam man über diese Brücke. „Sie war schon ewig vorhanden, wie mir auch die Alteingesessenen, die schon 50 Jahre oder länger hier leben, erzählt haben“, sagt Leser Andreas...

  • Blankenburg
  • 16.03.19
  • 380× gelesen
  •  1

Nötige Mittel bereitgestellt
Kommt die Blankenburger Kiezbuslinie bereits in einem halben Jahr?

Die erste Kiezbuslinie des Bezirks soll endlich ihren Betrieb aufnehmen. Das fordern die Pankower Verordneten mit Nachdruck. Auf Initiative der SPD-Fraktion beschlossen sie, dass dafür die nötigen Mittel in die Investitionsplanung für die Jahre 2019 bis 2023 aufgenommen werden. Seit 2007 ist die Einrichtung einer Kiezbuslinie durch die Blankenburger Siedlungsgebiete bereits im Gespräch. Und 2009 fasste die BVV den Beschluss, diese Linie einzurichten. Schon einmal – im Dezember 2017 – war die...

  • Blankenburg
  • 15.03.19
  • 186× gelesen
Kürzlich konnten die Brückenfertigteile montiert werden.
3 Bilder

2020 wird alles fertig sein
Alte Autobahnbrücke wird durch einen Neubau ersetzt

Auf der A114 zwischen der Anschlussstelle Schönerlinder Straße und dem Autobahndreieck Pankow stadtauswärts sind kürzlich die ersten Teile der neuen Außenringbrücke montiert worden. Die alten Brückenteile auf der stadtauswärts führenden Fahrbahn wurden im Juni vergangenen Jahres abgerissen. In den nächsten Monaten wird für diesen Bereich der Brücke ein Ersatzneubau errichtet. Dafür mussten nun zunächst die nötigen Brücken-Fertigteile montiert werden. Und danach kann die Fahrbahnplatte aus...

  • Blankenburg
  • 18.01.19
  • 178× gelesen

Verkehrsinfarkt befürchtet
Pankower Verordnete gegen parallele Bauarbeiten in Malchow und Blankenburg

Damit es auf den Straßen im Ortsteil im ersten Halbjahr 2019 nicht noch schleppender vorangeht, soll das Bezirksamt darauf drängen, dass die Berliner Wasserbetriebe in Blankenburg und Malchow nicht zeitgleich Bauarbeiten durchführen. Das beschloss die BVV auf Antrag der CDU-Fraktion. Seit längerer Zeit bauen die Berliner Wasserbetriebe (BWB) bereits im Bereich Bahnhof-, Triftstraße, Blankenburger Pflasterweg und Heinersdorfer Straße, so CDU-Fraktionschef Johannes Kraft. Nun planen die BWB...

  • Blankenburg
  • 04.01.19
  • 492× gelesen

Gefährliche Ecke
Der Neubau der Sellheimbrücke soll Verkehrssicherheit erhöhen

Die Verkehrssicherheit zwischen Sellheimbrücke und Treseburger Straße wird sich wohl erst verbessern, wenn die Sellheimbrücke neu gebaut wird. Dieses Fazit lässt sich nach der Reaktion der Verkehrslenkung Berlin auf einen Beschluss der Pankower Verordneten ziehen. Diese beschlossen, dass auf diesem Teil des Karower Dammes in Fahrrichtung Blankenburg Tempo 30 angeordnet werden soll. Auf der Brücke selbst besteht bereits in Fahrrichtung Blankenburg dieses Tempolimit. Aber nach der Brücke darf...

  • Blankenburg
  • 18.10.18
  • 801× gelesen
Am S-Bahnhof Blankenburg sind an Werktagen alle Fahrradabstellplätze belegt.

Neue Abstellplätze in Sicht
Bedarf für Fahrräder am S-Bahnhof wird ermittelt

Darin sind sich Bezirk und Senat inzwischen einig: Am S-Bahnhof Blankenburg müssen endlich mehr Fahrradabstellplätze entstehen. Die vorhandenen reichen bei Weitem nicht aus. Zahlreiche Bewohner der Siedlungsgebiete kommen mit dem Rad zum Bahnhof. Sind alle Radständer belegt, werden Räder an Zäunen und Gittern in der Umgebung angeschlossen. In einer, auch in den Rand-Ortsteilen wachsenden Stadt wie Berlin sei der Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs wichtig, so die Pankower...

  • Blankenburg
  • 01.10.18
  • 106× gelesen

Der Bordstein ist abgesenkt

Blankenburg. Das Bezirksamt soll an der Treseburger Straße an geeigneter Stelle eine Bordsteinabsenkung vornehmen. Für mobilitätseingeschränkte Menschen würde damit eine Möglichkeit geschaffen, damit diese sicher die Straße überqueren können. Diesen Auftrag erteilte die BVV dem Bezirksamt im vergangenen Herbst. Im Bereich der Treseburger Straße, östlich der Ahornallee entstanden in den vergangenen Jahren zahlreiche Wohnhäuser. Allerdings gab es dort noch keine abgesenkten Bordsteine. Damit war...

  • Blankenburg
  • 18.09.18
  • 69× gelesen

Die Ersatzbusse setzen diesmal am S-Bahnhof Heinersdorf ein
Wegen Bauarbeiten wird in den Ferien gependelt

Die Sommerferien nutzt die Deutsche Bahn AG, um den S-Bahnverkehr zwischen Blankenburg und Karow für anstehende Bauarbeiten zu unterbrechen. Betroffen sind die S-Bahnlinien 2 und 8. Die Streckensperrung ist notwendig, damit seit längerem geplante Bauarbeiten an Brücken rund um das Karower Kreuz durchgeführt werden können. Diese Arbeiten sollten eigentlich bereits im Winter, Anfang des Jahres stattfinden. Aber bei vorbereitenden Bauarbeiten zur Erneuerung an den betreffenden Brücken kam es zu...

  • Blankenburg
  • 06.07.18
  • 262× gelesen

Behelfsbrücke bitte bauen!

Blankenburg. Sie ist eine wichtige Verbindung für Fußgänger und Radfahrer zwischen den Ortsteilen Blankenburg und Französisch Buchholz: die Königsteinbrücke. Im Rahmen der geplanten Sanierung der BAB 114 lässt der Senat diese Brücke neu bauen. Als Bauzeit sind 18 Monate geplant. Damit die Nutzer in dieser Zeit trotzdem eine möglichst kurze Verbindung zwischen beiden Ortsteilen haben, regt die CDU-Fraktion in der BVV den Bau einer Behelfsbrücke an. Dass diese Möglichkeit bestünde, teilte...

  • Blankenburg
  • 30.05.18
  • 108× gelesen

Ersatzverkehr in den Ferien: Die umfangreichen Bauarbeiten am Karower Kreuz starten Ende Juni

Kurz vor den Sommerferien beginnen am Karower Kreuz umfangreiche Bauarbeiten. Deshalb muss der S-Bahnverkehr rund um die Baustelle eingestellt werden. Betroffen sind davon die S-Bahnlinien S2 und S8. Die umfangreichen Bauarbeiten hat die Deutsche Bahn vom 26. Juni bis 17. August angesetzt. In dieser Zeit wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen angeboten. Ursprünglich sollte es bereits Anfang des Jahres die jetzt vorgesehene Sperrung für die S2 und S8 geben. Viele Fahrgäste reagierten...

  • Blankenburg
  • 18.05.18
  • 488× gelesen

Tempo 30 für mehr Sicherheit

Blankenburg. Die BVV unternimmt einen neuen Versuch, um die Verkehrssicherheit im Bereich zwischen Sellheimbrücke und Treseburger Straße zu verbessern. Sie beschloss auf Antrag der SPD-Fraktion, dass sich das Bezirksamt beim Senat und der Verkehrslenkung Berlin für Tempo 30 in diesem Bereich einsetzen soll. Das in Fahrrichtung Blankenburg geltende Tempolimit soll bis hinter die Kreuzung Treseburger Straße verlängert werden, und auf der Brücke soll deutlich Tempo 30 ausgewiesen werden. Bereits...

  • Blankenburg
  • 11.05.18
  • 72× gelesen

Damit der Verkehr rollt: Berlin testet Zustellung mit Lastenrädern

Der Onlinehandel wächst, immer mehr Fahrzeuge sind nötig, um Pakete zuzustellen. Sie parken oft in zweiter Reihe und sorgen für Staus. Lastenräder sollen das Problem künftig lösen. In Berlin ist eigentlich alles im Überfluss vorhanden: Kleine Läden, riesige Supermärkte und noch größere Einkaufszentren. Trotzdem wird online bestellt – sogar Lebensmittel-Lieferungen gewinnen an Beliebtheit. Letzteres habe ich noch nie getestet, aber Klamotten, Bücher, Elektronik etc. schon. Was uns die...

  • Charlottenburg
  • 01.05.18
  • 358× gelesen

Karower Damm: Kreisverkehr hat keine Chance

Blankenburg. Die Senatsverkehrsverwaltung sieht die Einrichtung eines Kreisverkehrs am Knotenpunkt Karower Damm/Treseburger Straße/Straße 26 kritisch und nimmt sich dieses Themas erst gar nicht an. Das geht aus einer Antwort auf die Bitte Pankows um Stellungnahme zu diesem Thema hervor. Alle bisherigen Vorschläge der BVV zur Erhöhung der Verkehrssicherheit in diesem Bereich wurden entweder seitens des Bezirksamtes oder des Senats als nicht umsetzbar bewertet. Einen Kreisverkehr lehnte das...

  • Blankenburg
  • 25.04.18
  • 82× gelesen

Schlaglöcher melden

Berlin. Um Straßenschäden schnell lokalisieren zu können, hat der Auto Club Europa (ACE ) einen zentralen „Schlagloch-Melder“ eingerichtet, wo die gefährlichen Löcher eingetragen werden können (www.ace.de/schlaglochmelder). Der ACE gibt diese Mängel dann an die örtlichen Straßenbaubehörden weiter. my

  • Charlottenburg
  • 16.04.18
  • 141× gelesen

Stammstrecke reaktivieren: Verordnete sprechen sich für das Projekt aus

Die Bezirkspolitik unterstützt das Vorhaben, dass möglichst rasch die Stammstrecke der Heidekrautbahn wieder in Betrieb genommen wird. Einen entsprechenden Beschluss fassten die Verordneten auf ihrer vergangenen Sitzung einstimmig auf Antrag der SPD-Fraktion. Gemeinsam mit den Anrainerkommunen aus dem Land Brandenburg soll sich das Bezirksamt beim Senat dafür einsetzen, dass die Wiederinbetriebnahme der Stammstrecke im Rahmen des Infrastrukturprojektes „i2030“ umgesetzt wird. Gemeinsam...

  • Pankow
  • 05.04.18
  • 334× gelesen

Umstrittener Grünpfeil: Neue Abbiegeregeln für Radfahrer in der Diskussion

Der Grünpfeil wird 40. Ob er Vorteile bringt, ist aber von jeher umstritten. Nun wird diskutiert, ob er nur noch für Radfahrer gelten soll. Über eine grüne Welle freut sich wohl jeder Auto- oder Fahrradfahrer. Einfach weiterfahren ohne ständiges Stop-and-Go. Den Verkehrsfluss verbessern soll auch der Grünpfeil. Dort, wo er neben einer Ampel angebracht ist, darf man rechts abbiegen, auch wenn diese auf Rot steht. Voraussetzung natürlich: Die Straße ist frei. Diese Erfindung der DDR feiert...

  • Charlottenburg
  • 03.04.18
  • 667× gelesen
  •  1

Zu Fuß, mit Fahrrad oder Auto? Verkehrswissenschaftler befragen Kiezbewohner

Wie sieht das Mobilitätsverhalten der Pankower in ihren Kiezen aus? Das erforschen derzeit Verkehrswissenschaftler der Technischen Universitäten Dresden und Berlin. Ziel ist es, möglichst konkrete Angaben über das aktuelle Mobilitätsverhalten in den Pankower Wohngebieten zu gewinnen. Sind die Kiezbewohner für alltägliche Erledigungen mehr mit dem Auto, zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs? Wie wird der öffentliche Nahverkehr genutzt? Und wo gibt es Probleme? Auf solche Fragen erwarten sich...

  • Pankow
  • 31.03.18
  • 238× gelesen

Nur noch mit Helm: Berlin will per Gesetz eine Tragepflicht für Kinder erreichen

Berlin soll für Radfahrer sicherer werden. Eine Helmpflicht könnte helfen.  Wenn ich aufs Rad steige, dann nur mit Helm. Dazu gebracht hat mich die eigene Erfahrung: Ein Unfall mitten auf der Yorkstraße. Mit Schwung den hohen Bordstein hinunter in den fließenden Verkehr. Dann brach die Vordergabel und ich stürzte. Nur ein Ellenbogen, dessen Knochen dann einen ordentlichen Riss hatte, schützte meinen Kopf. Seitdem ist Helm für mich Pflicht – und auch für meine Familie.  Das sehen heute...

  • Charlottenburg
  • 13.03.18
  • 859× gelesen
  •  4

Beiträge zu Verkehr aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.