Kicker von der Straße gesucht
Neuköllner Jugendliche können sich für ein Training bei Hertha BSC qualifizieren

Wer will sein Talent in den Herbstferien Hertha auf dem Fußballplatz beweisen?
  • Wer will sein Talent in den Herbstferien Hertha auf dem Fußballplatz beweisen?
  • Foto: KICK ID/Dennis Orel
  • hochgeladen von Corina Niebuhr

Was haben Bebé, Franck Ribéry, Mousa Dembélé und Jadon Sancho gemeinsam? Genau – sie lernten auf der Straße Fußball spielen. In Neukölln gibt es in den Herbstferien erstmalig ein Kicken, wo Mädchen und Jungen ihr Talent am Ball beweisen können – egal ob sie jemals in einem Verein gespielt haben oder nicht.

Manchmal sind es genau die Hürden und Härten des Lebens, die einem besondere Talente verleihen, die stark und kreativ machen. Bebé hatte es wirklich schwer. Er war als Kind von den Eltern ausgesetzt worden und lebte eine Zeit lang in Portugal auf der Straße, anschließend im Waisenhaus. Zum Glück gab es ein Europäisches Street-Fußball-Festival, an dem er teilnahm und plötzlich auf dem Platz hervorstach. Man entdeckte sein Talent und förderte ihn. Anschließend ging es mit seiner Karriere auf dem Fußballplatz steil nach oben.

Jeder kann sein Glück versuchen. Natürlich braucht es Talent, um Fußballerin oder Fußballer zu werden. Wer sich aber dazu berufen und wohl mit dem Ball fühlt, kann sich in den Herbstferien einfach mal mit anderen auf dem Platz messen: Die „Fußball-Challenge“ ist für alle Kickerinnen und Kicker zwischen zwölf und 16 Jahren offen. Man muss sich bloß anmelden – und Fußball spielen. Der Termin dafür wird in der Zeit vom 7. bis 11. Oktober liegen. Eine Bedingung gibt es allerdings: Man muss in Neukölln wohnen.

Offen für alle

Bei dem Talent-Casting spielen immer vier gegen vier, Mädchen und Jungen gemischt. Rund 100 Kicker können sich pro Jahrgang anmelden. Wer schon im Verein spielt, kann natürlich ebenso teilnehmen. Das Angebot richtet sich aber ganz explizit an Jugendliche, die noch nie auf einem richtigen Fußballplatz gespielt haben. Gerade sie sollen eine Chance bekommen.

Während des Castings sind die Techniker des Berliner Start-ups KickID mit ihren professionellen Messgeräten auf dem Platz. Sie können Ballkontakte, Torschüsse und das Dribbeln exakt bewerten – ein bisschen so wie beim Computerspiel „FIFA“. Dabei verwenden sie genau die Methoden, mit denen auch Profispieler wie Jadon Sancho oder Megan Rapinoe Informationen über ihre Leistung auf dem Platz bekommen.

Gespielt wird auf dem Fußballplatz am Buckower Damm 150, direkt am Britzer Garten. Das ist die Heimat des SV Stern Britz 1889. Patryk Kupczyk gehört zum Präsidium. Er glaubt, dass es in Neukölln unter den Mädchen und Jungs noch ganz viele unentdeckte Fußballtalente gibt: „Wir freuen uns auf Euch, meldet Euch einfach an“, ermuntert er den Nachwuchs.

Weil die Straße kreativ machen kann

Hauptstadtklub Hertha BSC lädt den jeweils Jahrgangsbesten sogar zu einem Probetraining mit den Jugendmannschaften des Bundesligisten ein. Die besten Mädchen dürfen ihr Können bei den Kickerinnen vom FC Viktoria 1889 beweisen. Aber auch alle anderen Fußball-Vereine in Neukölln sind offen für gute Spieler von der Straße. Jadon Sancho hat einmal gesagt: „Die Straße ist anders. Dort lernt man, ungewöhnliche Dinge zu tun.“ Darauf setzen sie.

Bewerben kann man sich unter KickID.com. Das Angebot ist komplett offen und es wird auch keine Teilnahmegebühr erhoben. Infos zum SV Stern Britz gibt es unter www.sternbritz.de.

Autor:

Corina Niebuhr aus Kreuzberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse.

Peglow Schrott und Metall
Bares für Schrott und Metall

Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse, denn hier gibt es Bargeld bei der Abgabe von Kupfer, Messing, Edelstahl, Aluminium, Zink, Blei oder Eisen sowie für Kabel. Die Mindestmenge, die abgegeben werden muss, beträgt dabei drei Kilogramm. "Für größere Mengen wird Ihnen von uns ein Container zum Sammeln zur Verfügung gestellt. Je nach Schrottmenge handelt es sich um Absetzcontainer (Mulden) oder Abrollcontainer,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 02.12.21
  • 28× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Team von Optik an der Zeile.

Optik an der Zeile
Besuchen Sie die 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021

Wir feiern unsere 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021 in den neuen Räumlichkeiten. Feiern Sie mit uns! Wir bieten Ihnen die gesamte Kollektion namhafter Designer. Baldessarini, Betty Barclay, Blackfin, Jaguar, Swarovski und Tom Tailor, alles nur bei uns! Eine riesige Auswahl und attraktive Angebote: Den gesamten Dezember bieten wir Ihnen einen Advents- und Weihnachtsrabatt von 15 %. Wer sich zur Messe entschließt eine neue Brille zu ordern, bekommt 20 % Nachlass auf die gesamte Brille....

  • Bezirk Pankow
  • 02.12.21
  • 33× gelesen
WirtschaftAnzeige
Stimmungsvoll und sicher: Der Spandauer Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle hat bis 23. Dezember geöffnet.
10 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 503× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen