Anzeige
  • 4. Mai 2017, 00:00 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Busfahren üben mit der BVG

18. Mai 2017 um 10:00
U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, 12161, Berlin

Steglitz-Zehlendorf. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) bieten wieder Mobilitätstrainings zur Benutzung von U-Bahn, Straßenbahn und Bus an. Zusammen mit erfahrenem BVG-Personal lernen zum Beispiel Personen, die einen Rollator oder Rollstuhl nutzen, sehbehindert oder blind sind, wie sie selbstbestimmt und sicher in Bus und Bahn einsteigen und wie sie sich während der Fahrt am besten sichern. Geübt wird in einem stehenden Fahrzeug an verschiedenen Stellen in ganz Berlin. Für Menschen aus dem Bezirk eignet sich der Standort am U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz/Ecke Bundesallee. Hier wird am Donnerstag, 18. Mai, 10 bis 12 Uhr, an einem Bus trainiert.

Eine Anmeldung erwartet die BVG nur von Gruppen per E-Mail an info@bvg.de oder unter  194 49. KaR

Autor: Karla Rabe
aus Steglitz
Anzeige