Anzeige
  • 14. Juli 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

23. Balkonkino startet mit „Kundschafter des Friedens“

21. Juli 2017 um 19:00
Balkonkino, 12619, Berlin
Der erste Balkonkino-Abend 2017 startet am Freitag, 21. Juli.
Der erste Balkonkino-Abend 2017 startet am Freitag, 21. Juli. (Foto: Popp/Stadt und Land)

Hellersdorf.Die Freilichtkinosaison steuert wieder ihrem Höhepunkt zu: dem Balkonkino der Wohnungsgesellschaft Stadt und Land. An vier Freitagen hintereinander wird der Cecilienplatz zum großen Kinosaal.

Die große Leinwand wird in diesem Sommer zum ersten Mal am Freitag, 21. Juli, aufgespannt. Ab 19 Uhr gibt es Livemusik mit „The Cherry Dolls“. Ab 21.30 Uhr sehen die Zuschauer den Film „Kundschafter des Friedens“. In der deutschen Actionkomödie stolpern ehemalige Stasi-Agenten unter dem Kommando des BND durch eine ehemalige Sowjetrepublik in Mittelasien von Abenteuer zu Abenteuer. Hauptdarsteller unter der Regie von Robert Thalheim ist Henry Hübchen. Filmpremiere war im Januar dieses Jahres.

Auch an den drei folgenden Freitagen gibt es ab 19 Uhr Livemusik zum Tanzen und folgende Filme: „Bob, der Streuner“ (GB 2016/28. Juli, 21.30 Uhr) , „Verstehen Sie die Beliers?“ (F 2014/4. August, 21.15 Uhr) und „Der Marsianer – Rettet Mark Watney“ (USA 2014/11. August, 21.15 Uhr).

Beim 23. Balkonkino wird wieder Leckeres vom Grill angeboten. Gepicknickt werden darf wie immer natürlich auch. Wer bequem sitzen will, dem empfiehlt die Stadt und Land, sich einen eigenen Klappstuhl oder ein Sitzkissen mitzubringen. Der Eintritt ist frei. hari

Autor: Harald Ritter
aus Marzahn
Anzeige