Anzeige
  • 11. Januar 2018, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Akrobat jongliert mit Wörtern

19. Januar 2018 um 20:00
Bapisten-Kirche, 13407, Berlin

Reinickendorf. Der Jongleur und Wortkünstler Marcus Jeroch gastiert am Freitag, 19. Januar, ab 20 Uhr in der Reihe „Kultur, Gespräch und Kerzenschein“ in der Baptisten-Kirche, Alt-Reinickendorf 32. Sein Programm "Seh-Quenzen" ist ein Mix aus Wort und Jonglage. Jeroch wurde in Hamburg geboren, verlebte seine Kindheit in Afrika und wechselte nach ein paar Semestern Jura-Studium zu Jonglage und Akrobatik. In seinen Texten greift er auf die Dichtungen von Friedrich Kändler zurück. Karten gibt es vorab unter 49 87 33 89 oder per E-Mail unter info@efg-reinickendorf.de sowie ermäßigt für zehn, an der Abendkasse für 13 Euro. CS

Autor: Christian Schindler
aus Reinickendorf
Anzeige