Reinickendorf - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Handbuch zum Wohnquartier

Reinickendorf. Für das geplante Schumacher-Quartier auf dem Gelände des ehemaligen Flughafen Tegel liegt jetzt ein sogenanntes Quartiershandbuch vor. In dem Quartier sollen mehr als 5000 Wohnungen entstehen. Laut einer Mitteilung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung ist das Handbuch in zwei Teile untergliedert. Es fasst Vorgaben, Ziele und Besonderheiten des neuen Wohnviertels zusammen und formuliert Anleitungen für die nächsten Arbeitsschritte. Es wende sich vor allem an künftige...

  • Reinickendorf
  • 15.01.21
  • 116× gelesen
Vor dem Büro des Quartiersmanagements Letteplatz befindet sich eine der 50 neuen Sitzbänke.

Sitzbänke für den Lettekiez

Reinickendorf. 50 Bänke hat die Wohnungsbaugesellschaft Vonovia in ihren Wohnanlagen im Berliner Norden aufgestellt. Sie kam damit Wünschen der Mieterinnen und Mieter unter anderem aus dem Lettekiez nach. Dort gibt es die Sitzbänke in den Innenhöfen und eine vor dem Büro des Quartiersmanagement Letteplatz. Letztere stellten Vonovia-Regionalleiter Frank Kretschmer und Kollegin Angela von der Waydbrink vor.

  • Reinickendorf
  • 07.01.21
  • 145× gelesen

„Wie Kai aus der Kiste“
Reinickendorfer CDU kontert SPD-Vorstoß zum Paracelsus-Bad

Die Kritik des SPD-Kreisvorsitzenden Jörg Stroedter an den MUF-Plänen am Paracelsus-Bad hat bei der CDU Verwunderung ausgelöst. Wie berichtet, hatte Jörg Stroedter geäußert, dass er das Vorhaben einer Flüchtlingsunterkunft an diesem Standort mit Sorge betrachte, und den Berliner Senat aufgefordert, die Planungen aufzugeben. Das war gleichzeitig verbunden mit einer Kritik an der CDU und speziell an Bürgermeister Frank Balzer (CDU), dem Stroedter vorwarf, keine alternativen MUF-Flächen zu...

  • Reinickendorf
  • 10.12.20
  • 152× gelesen

Historische Bauwerke sanieren und erhalten
Bund legt Sonderprogramm für die Stiftung Preußischer Kulturbesitz auf

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) bekommt für den Erhalt der historischen Bauwerke bis 2025 über 76 Millionen Euro. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen. Zur Preußenstiftung gehören die Staatlichen Museen zu Berlin mit ihren historischen Bauwerken wie das Pergamonmuseum auf der Museumsinsel, die Staatsbibliothek, das Geheime Staatsarchiv, das Ibero-Amerikanische Institut und das Staatliche Institut für Musikforschung. Für 2021 stehen bereits 11,3 Millionen Euro...

  • Mitte
  • 08.12.20
  • 215× gelesen
  • 1
Das Paracelsus-Bad wird mindestens bis zum Jahre 2023 saniert.
2 Bilder

Außenbecken statt Flüchtlingsunterkunft
Auch der SPD-Kreisvorsitzende spricht sich gegen MUF-Pläne des Senats am Paracelsus-Bad aus

Die SPD im Bezirk sieht zumindest in der Person ihres Vorsitzenden Jörg Stroedter die geplante Modulare Unterkunft für Flüchtlinge (MUF) auf dem Gelände des Paracelsus-Bad ebenfalls kritisch. Dieses Vorhaben stehe im Widerspruch zu den Grundsätzen des Denkmalschutzes und den dringend benötigten Flächen für den Schwimmsport und zur Erholung, erklärt Stroedter. Der Bezirk müsse aus diesem Grunde andere Standorte mit geringerer Bevölkerungsdichte in angrenzenden Gebieten benennen. Denn die Kieze...

  • Reinickendorf
  • 07.12.20
  • 244× gelesen

70.000 Wohnungen mehr im Bestand
Landeseigene Wohnungsbaugesellschaften bleiben bei Neubauten hinter den Plänen zurück

Die sieben landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften haben zwischen 2011 und 2019 ihren Bestand um rund 70.000 Wohnungen durch Neubau oder Ankauf erhöht. Das teilt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen mit, die dazu zwei neue Karten veröffentlicht hat (https://bwurl.de/15l1). Die Kommunalen verwalten – Stand Ende 2019 und einschließlich berlinovo – rund 337 000 Wohnungen. Senator Sebastian Scheel (Die Linke) nennt den Zuwachs in der letzten Dekade „enorm“. Der mit Abstand höchste...

  • Mitte
  • 20.09.20
  • 483× gelesen
Kachel-Kunst für Individualisten.

Effektvolle Gestaltung
Mosaikfliesen im Bad

Klein ist das neue Groß: Bunte Mosaikfliesen für die Wandgestaltung oder als effektvolles Fußboden-Highlight bringen auf originelle Weise frischen Schwung in den Wohnraum. Wo Standard-Fliesen an ihre Grenze stoßen, spielen Mosaikfliesen ihre Stärke aus. Die aus vielen Steinchen zusammengesetzten Fliesen eröffnen zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. „Als Stilelement setzen sich großformatige Mosaikbilder heute im Wohnbereich immer mehr durch“, sagt Rüdiger Grimmert von der BHW Bausparkasse....

  • Reinickendorf
  • 03.09.20
  • 49× gelesen
Eine gläserne Dusche, großformatige Spiegel und Wandverkleidungen aus Glas verleihen dem Bad das gewisse Etwas.

Aufgefrischte Wellness-Oase
Glas für ein modernes Bad

Jeder Raum im Haus oder der Wohnung kommt irgendwann in die Jahre. So auch das Bad, das in vielen älteren Gebäuden noch den teils Charme der 60er- und 70er-Jahre versprüht. Der Bundesverband Flachglas (BF) zeigt, wie sich mit Glas aus einem biederen Bad eine moderne Wellness-Oase zaubern lässt. Wer kennt das nicht: Beige, rötliche oder bläuliche Kacheln an den Wänden, aufgepeppt mit floralen Mustern, ebenso „hübsche“ sanitäre Einrichtungen und eine Dusche mit angelaufenen Plexiglastüren: So...

  • Charlottenburg
  • 31.08.20
  • 372× gelesen
Leeres Baufeld in Köpenick: Am Dämeritzsee könnte in Kürze der Föbel-Kindergarten Seewinkel mit mehr als 100 Plätzen entstehen. Doch bisher fehlen die benötigten Fördergelder.

Fördertopf ausgeschöpft
Kitaträger befürchten Betreuungsnotstand in den nächsten Jahren

Kitaträger befürchten eine Versorgungslücke bei Kitaplätzen. Laut Paritätischem Wohlfahrtsverband fehlen in den kommenden Jahren mindestens 14.000 Plätze. Nach intensiven Planungen und Anstrengungen für neue Kitabauten hängen jetzt über 80 Projekte in der Luft. Allein bei Deutschlands größtem Träger Fröbel mit 38 Kitas in Berlin sind 1362 neuen Plätze „massiv gefährdet“, wie der Träger mitteilt. Hintergrund sind komplett leere Fördertöpfe. Der Senatsbildungsverwaltung hat den Trägern am 27....

  • Mitte
  • 31.08.20
  • 564× gelesen

Projektaufruf: Nationale Projekte des Städtebaus 2021

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat zur Einreichung von Projektskizzen für das Programm „Nationale Projekte des Städtebaus 2021“ aufgerufen. Seit 2014 läuft dieses Programm jährlich und wird in diesem Jahr mit 6 Millionen Euro für Berlin ausgestattet. Der Förderzeitraum beträgt 2021-2025. Gefördert werden national und international wahrnehmbare Projekte mit einem besonderen Qualitätsanspruch und innovativem und partizipativem Charakter. In den vergangenen Jahren hatte...

  • Charlottenburg
  • 07.08.20
  • 294× gelesen
Das Paracelsus-Bad bleibt noch lange Baustelle.

CDU-Abgeordnete fordern Aufklärung
Gründe für den Sanierungs-Gau des Paracelsus-Bads

„Wir fragen uns, wie es zu einer so fatalen Fehleinschätzung bei der Bauplanung kommen konnte“. Eine Frage, die inzwischen nicht nur, aber auch die beiden CDU-Abgerdneten Emine Demirbüken-Wegner und Stephan Schmidt bewegt. Die aktuellen Meldungen zum Paracelsus-Bad hätten sie „entsetzt“. Wie berichtet werden dort die Sanierungsarbeiten statt wie ursprünglich vorgesehen im Herbst 2021 wahrscheinlich erst im Frühjahr 2023 beendet sein. Als Ursache dafür gaben die Berliner Bäder-Betriebe (BBB)...

  • Reinickendorf
  • 04.08.20
  • 205× gelesen
Sonne, Schatten, grüne Kissen. Sieht der Franz-Neumann-Platz künftig so aus?
2 Bilder

Ergebnis des Wettbewerbs steht fest
Franz-Neumann-Platz soll "Grüner Bürgerplatz" werden

Der im März von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und dem Bezirk Reinickendorf ausgelobte Realisierungswettbewerb zur Neugestaltung des Franz-Neumann-Platzes wurde am 23. Juli entschieden. Der erste Preis ging an den Entwurf des Büros Grieger Harzer Landschaftsarchitekten. Neben einer Prämie von 15.100 Euro ist damit vor allem die einstimmige Empfehlung der Jury verbunden, den Sieger mit der weiteren Planung zu beauftragen. Besonders hervorgehoben wurde dabei das Leitbild eines „Grünen...

  • Reinickendorf
  • 31.07.20
  • 396× gelesen

An 243 Schulen wird gebaut

Berlin. In den Sommerferien sind wieder Bauarbeiter in den Schulen. Insgesamt werden in Berlin 243 Schulen – von der Grundschule bis zum Oberstufenzentrum – saniert. Es geht um die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen, Mensaräumen, Fachräumen, Sanitär- und Heizungsanlagen. Außerdem werden einige Schulgebäude neu gebaut. Größere Bauvorhaben werden nicht in den Ferien abgeschlossen. „Mit der Berliner Schulbauoffensive bauen wir den Sanierungsstau ab und...

  • Mitte
  • 23.07.20
  • 226× gelesen
Anzeige
3 Bilder

Barrierefreies Wohnen für Familien, Singles und Senioren
Baubeginn für "Zum Glück Bötzow"

Baubeginn in Bötzow nahe Hennigsdorf: Im Landkreis Oberhavel (Land Brandenburg) entstehen bis zum Sommer nächsten Jahres 54 Eigentumswohnungen in 6 Stadtvillen. Darüber hinaus stehen ab sofort 10 erschlossene Baugrundstücke von ca. 700 m² bis ca. 950 m² für den Bau von individuellen Ein- und Zweifamilienhäusern in Holzfertigbauweise der Firma Haas-Haus zum Verkauf. Zu den Besonderheiten gehören angesichts der Corona-Krise umfangreiche Sicherheitspakete für Käufer, um deren Finanzierung und...

  • Reinickendorf
  • 22.07.20
  • 204× gelesen
  • 1
Rechts geht es noch zum Flughafen. Wenn der nicht mehr ist, soll sich auch am Kurt-Schumacher-Platz einiges verändern.

Pläne und Wünsche von Senat und Bezirk für die Zeit nach dem Flughafen
Was kommt, wenn der TXL geht?

Die Tage des Flughafens Tegel scheinen jetzt wirklich endgültig gezählt. Am 8. November soll die Ära des Airports endgültig vorbei sein. Zumindest nach aktuellem Stand. Was danach aus dem Areal wird, ist eine Frage, die nicht erst seit gestern beschäftigt. Die Pläne des Senats sehen dort unter anderem ein Technologie- und Wissenschaftszentrum sowie Wohnungsbau vor. Anliegen und Interessen hat aber auch der Bezirk Reinickendorf. Nicht nur, was das bisherige Flughafenareal, sondern auch sein...

  • Reinickendorf
  • 22.07.20
  • 205× gelesen
Im Herbst sollen keine Flugzeuge mehr über den Kurt-Schumacher-Platz fliegen.

Bezirksamt erfragt Anwohnerwünsche und Ideen
Zukunft des Kutschi mitgestalten

Das Bezirkamt hat eine Onlinebeteiligung zur Zukunft des Kurt-Schumacher-Platzes gestartet. Bis zum 5. Juli können Bürger Meinungen, Hinweise und Kritiken zur Zukunft des Kurt-Schumacher-Platzes auf https://bwurl.de/156w kundtun. Mit der geplanten Schließung des Flughafens Tegel wird sich um den Kurt-Schumacher-Platz vieles ändern. Die Belastungen durch den Flugverkehr haben ein Ende, die bisherigen Baubeschränkungen in der Einflugschneise werden aufgehoben. Die Entwicklungen auf dem...

  • Reinickendorf
  • 18.06.20
  • 213× gelesen

Tag der Architektur in Berlin am 27. und 28. Juni 2020

Berlin. Mitglieder der Architektenkammer Berlin laden am 27. und 28. Juni 2020 zum Tag der Architektur ein. Die Veranstaltung findet in Berlin statt. Mehr denn je geht es darum, die Qualität von guter Architektur und Stadtbaukunst zu erleben, zugänglich zu machen und darüber ins Gespräch zu kommen. Führungen und Besichtigungen werden unter Einhaltung der empfohlenen Hygienemaßnahmen vor und in Gebäuden, in Freiräumen, Parks und Gärten angeboten. Das gesamte Veranstaltungsprogramm ist unter...

  • Charlottenburg
  • 14.06.20
  • 356× gelesen
Im Bezirk hofft man, das Stellwerk am S-Bahnhof Schönholz erhalten zu können.
2 Bilder

Stellwerk soll erhalten bleiben
Neue Technik macht Gebäude am S-Bahnhof Schönholz überflüssig

Die untere Denkmalschutzbehörde hat die Deutsche Bahn aufgefordert, ein Konzept für Erhalt und Nachnutzung des Stellwerks am S-Bahnhof Schönholz zu entwickeln. Das Gebäude aus dem Jahr 1934 ist in der Denkmalliste des Bezirks eingetragen. Die bevorstehende Einführung elektronischer Stellwerkstechnik für die S-Bahnlinie 25 macht das Bauwerk vermutlich im kommenden Jahr für den S-Bahn-Betrieb entbehrlich. Nach Informationen des Vorsitzenden des Stadtentwicklungsausschusses der...

  • Reinickendorf
  • 04.06.20
  • 597× gelesen

In Alt-Reinickendorf entstehen Eigentumswohnungen

Reinickendorf. In Alt-Reinickendorf haben an der Hausnummer 54 die Bauarbeiten für ein Wohnhaus begonnen. Bis ins kommende Jahr entstehen dort im Auftrag des Unternehmens Profi Select Coriolanus bis zu 20 Eigentumswohnungen in Größen zwischen knapp 30 und mehr als 90 Quadratmetern. CS

  • Reinickendorf
  • 15.04.20
  • 97× gelesen
Auf dem Gelände des Karl-May-Spielplatzes sollte eigentlich längst gebaut werden.

Neubau wurde bereits 2016 durch den Senat zugesagt
CDU macht Druck für neue Schule in Reinickendorf-Ost

Der CDU-Abgeordnete Burkard Dregger plant mit seiner Partei eine öffentliche Kampagne zur Errichtung einer neuen Grundschule in Reinickendorf-Ost. Eigentlich hätte schon mit dem Bau begonnen werden sollen. Seit 2014 ist im Bezirk bekannt, dass zunehmende Schülerzahlen den Bau einer neuen Schule erfordern. Auch der Standort war für die Kommunalpolitik klar. Die neue Einrichtung sollte auf einem Grundstück an der Thurgauer Straße und Aroser Allee entstehen, auf dem sich bis heute der...

  • Reinickendorf
  • 16.03.20
  • 157× gelesen
  • 1

"Morgenpost vor Ort" am 19. Februar 2020 im Maison de France
Leserforum der Berliner Morgenpost rund ums Thema Wohnen in Berlin

Wie finde ich in Berlin eine bezahlbare Mietwohnung? Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft leisten? Werden Grünflächen bebaut, weil Grundstücke für notwendige Neubauten knapp sind? Solche Fragen bewegen viele Berliner, das Thema Wohnen gehört zu den heißesten Eisen der Stadt. Die Bau- und Mietenpolitik der Berliner Landesregierung ist Thema einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die die Berliner Morgenpost am Mittwoch, 19. Februar, veranstaltet. Zentrale Themen sind der Wohnungsneubau in...

  • Charlottenburg
  • 07.02.20
  • 308× gelesen
Neben einer Seilbahn wird hier auch eine Wiese neu angelegt.

Wege zum Bahnhof werden parallel befestigt
Neuer Spielplatz am Saalmannsteig

Der Saalmannsteig bekommt bis März einen neuen Spielplatz. Gerade haben die Arbeiter Baufreiheit für den neuen Spielplatz in der Nähe des S-Bahnhofes Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik geschaffen. Dort sollen eine Seilbahn, ein Klettergerüst mit Rutsche und anderes Spielgerät aufgebaut werden. Vom neuen Spielplatz werden auch die Nutzer des S-Bahnhofes profitieren. Bisherige Trampelpfade zum Bahnhof, der mit der historischen Aufschrift Wittenau anzeigt, wohin man von dort schnell gelangen kann,...

  • Reinickendorf
  • 08.01.20
  • 154× gelesen

Verzögerung bei Lichtmasten

Reinickendorf. Anwohner der Kreuzung Büchsenweg und Klemkestraße vermuteten Steuerverschwendung, als nach dem Einbau eines Zebrastreifens das Pflaster wieder aufgerissen wurde, um Lichtmasten einzubauen. Laut Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) kommt jedoch das Unternehmen Stromnetz Berlin nicht mit dem Einbau der für Zebrastreifen vorgeschriebenen Beleuchtung hinterher. „Wir bekamen den Hinweis, dass die Verlegung noch auf sich warten lassen könne. Deshalb haben wir die Baustelle erst...

  • Reinickendorf
  • 12.12.19
  • 74× gelesen
Die Türen des Paracelsus-Bades bleiben noch bis Ende 2021 geschlossen.
2 Bilder

Denkmalschutz erschwert Sanierung und erhöht vermutlich die Kosten
Paracelsus-Bad wird erst Ende 2021 fertig

Reinickendorfer Schwimmer werden noch mindestens bis Ende 2021 auf das Paracelsus-Bad verzichten müssen. Das berichtete der für das Bad zuständige Projektleiter der Berliner Bäder-Betriebe, Dennis Reise, am 19. November dem Sportausschuss der Bezirksverordneten. Die Planungen für die Sanierung des Bades laufen schon seit dem vergangenen Jahr. Dabei stoßen die Bauleute in dem knapp 60 Jahre alten Gebäude immer wieder auf neue Herausforderungen. „Es sind viele Auffälligkeiten hinzugekommen“, sagt...

  • Reinickendorf
  • 20.11.19
  • 917× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.