Elektronische Zwillinge

Falkenhagener Feld. Zwei Preise auf einmal hat jetzt die Siegerland-Grundschule in der Westerwaldstraße eingeheimst. Die Jury des Pädagogischen Austauschdienstes zeichnete die Spandauer Schule für ihre digitalen Partnerprojekte mit dem Qualitätssiegel „eTwinning“ aus. Im dazugehörigen europaweiten Netzwerk bauen Schulen über das Internet Partnerschaften auf und arbeiten gemeinsam an einer Idee. Im Fall der Westerwaldschule war es zum einen eine digitale Kunstgalerie, die sie mit Schülern aus Georgien, Polen, Portugal und der Türkei verwirklichte. Im zweiten Projekt erforschten die Spandauer Kinder mit Gleichaltrigen aus Großbritannien und Schweden ihre Migrations- und Familiengeschichte. Die Auszeichnungen sind mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 600 Euro verbunden. Europaweit machen aktuell mehr als 140.000 Schulen beim EU-Programm „eTwinning“ mit. bm

Autor:

Berit Müller aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.