Raum für mehr Wertschätzung
Amtshaus Buchholz bringt Menschen zusammen

Nadine Finsterle (links) verstärkt das Amtshaus-Team um Imke Sturm-Krohne.
5Bilder
  • Nadine Finsterle (links) verstärkt das Amtshaus-Team um Imke Sturm-Krohne.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Mit einem umfangreichen Programm und einer neuen Mitarbeiterin startet das Amtshaus Buchholz, Berliner Straße 24, in den Herbst.

Als Neuzugang im Team hat die Koordinatorin des Amtshauses, Imke Sturm-Krohne, nun Nadine Finsterle an der Seite. Diese ist von Hause aus Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache. Im Buchholzer Nachbarschaftszentrum kümmert sie sich um das Projekt „Raum für Wertschätzung“ und das Thema Willkommenskultur. In diesem geht es vor allem um die Integration von Geflüchteten, die in der Region leben.

Im Rahmen dieser Arbeit bietet sie zum Beispiel mittwochs von 17 bis 19.30 Uhr ein Sprachcafé an. In diesem kommen Geflüchtete mit Berlinern ins Gespräch. „Im Sprachcafé sind uns stets Ehrenamtliche willkommen, die sich mit Menschen unterhalten möchten, die gerade die deutsche Sprache erlernen. Für sie ist diese Konversation sehr wichtig“, sagt Nadine Finsterle.

Eine Besonderheit des Amtshauses ist sicherlich, dass im Garten Jurten stehen. Die erste sei im Projekt „Raum für Wertschätzung“ entstanden, berichtet Imke Sturm-Krohne. Ziel dieses seit zwei Jahren laufenden Projektes ist es, mit Veranstaltungen und Aktionen neue und alte Nachbarn sowie Jung und Alter noch besser zu vernetzen. Das gelang mit dem Bau einer großen Jurte bereits sehr gut. Und weil das alles gut klappte, gibt es neben der großen inzwischen noch eine etwas kleinere Jurte.

Das Sprach-Café und das Projekt „Raum für Wertschätzung“ sind nur zwei von zahlreichen weiteren Angeboten im Amtshaus Buchholz. Die Bandbreite reicht von einer Sprechstunde „Wohnen im Alter“ sowie einer Sprechstunde der Polizei über vielfältige Angebote für Eltern und Kinder bis zu Bildungsangeboten und Veranstaltungen von Vereinen. Bereits vormerken können sich die Buchholzer schon mal den 26. Oktober. An diesem Tag veranstaltet das Amtshaus von 14 bis 18 Uhr ein Herbstfest. Zeitgleich findet ein Flohmarkt für Kinder- und Babysachen statt. Wer einen Stand aufbauen möchte, meldet sich rasch unter Tel. 475 84 72 oder per E-Mail info@amtshaus-buchholz.de an. Als Standgebühr wird um fünf Euro sowie einen Beitrag für das Café gebeten.

Weitere Informationen zum Amtshaus auf www.amtshaus-buchholz.de.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.