Arnst trifft zum Punktgewinn

Grunewald. Der Berliner SC hat dem favorisierten SV Empor am vergangenen Sonntag einen Punkt abgetrotzt. Vom frühen Rückstand (14.) ließ sich der BSC nicht aus der Bahn werfen, versuchte, das Spiel in den Griff zu bekommen. Optisch hatten die Wilmersdorfer zwar Vorteile, an zwingenden Torabschlüssen fehlte es jedoch. Empor indes war dem zweiten Tor plötzlich nah, vertendelte diese Gelegenheit aber leichtfertig. Im Gegenzug traf Arnst zum 1:1, danach passierte nichts mehr.

In der Tabelle rutscht der Berliner SC auf Rang 13. Sonntag (13 Uhr) empfängt das Team von Trainer Andreas Weiß den Nordberliner SC (10.).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen