Anzeige

Berliner SC: Schulz trifft in Gatow viermal

Grunewald. Mit einem überragenden Philip Schulz hat der abstiegsgefährdete Berliner SC das Kellerduell der Berlin-Liga beim SC Gatow klar für sich entschieden. Neben Schulz (30., 43., 80., 88.) trafen am vergangenen Sonntag auch Yesiltepe (70.) und Asma (88.) - am Ende hieß es 6:1 (1:1).

"Wir sind sehr glücklich über diesen wichtigen Dreier", sagte Trainer Andi Weiß, "aber der Weg ist noch sehr lang."

Tatsächlich könnte die nächste Herausforderung kaum größer sein: Am Sonntag (12.30 Uhr) empfängt der BSC den Tabellenführer Tennis Borussia.

Fußball-Woche / JL
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt