Fertigstellung soll schon Anfang 2022 sein
Erster Spatenstich für Kita in Holzbauweise in Lankwitz

Auf dem Grundstück an der Kaulbachstraße soll bis Anfang 2022 eine neue Kita entstehen.
2Bilder
  • Auf dem Grundstück an der Kaulbachstraße soll bis Anfang 2022 eine neue Kita entstehen.
  • Foto: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
  • hochgeladen von Karla Rabe

Auf dem Grundstück Kaulbachstraße 57 rollen derzeit die Bagger. Auf dem Gelände wird eine neue Holz-Kita gebaut. Sie ist berlinweit bereits die achte Kita, die innerhalb des Programms MOKIB – Modulare Kita-Bauten für Berlin – entsteht.

Die vorgefertigten Elemente werden direkt auf der Baustelle montiert. Die Fertigstellung der neuen Kita in Holzbauweise ist für Anfang 2022 geplant. Die Modularen Kita-Bauten in Systembauweise aus Holz zu errichten, soll nicht nur für saubere Baustellen und eine gute Ökobilanz sorgen. Auch die Bauzeit sei mit gerade einmal elf bis 14 Monaten deutlich kürzer als bei konventionellen Bauten, sagte Sebastian Scheel (Die Linke), Senator für Stadtentwicklung und Wohnen anlässlich des kürzlich erfolgten ersten Spatenstiches.

Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) erklärte, dass Kitaplätze im Bezirk dringend notwendig seien. Die Modulare Schnellbauweise biete eine gute Möglichkeit, zügig und umweltverträglich Kitas in hoher Qualität zu errichten.

Das MOKIB-Programm startete 2017 und hat den Neubau von Kitaplätzen in ganz Berlin zum Ziel. Die modularen Kitas in vorgefertigter Systembauweise aus Holz gibt es in zwei Varianten: eine zwei- und eine dreigeschossige, mit bis zu 136 Plätzen. In der Kaulbachstraße entsteht die zweigeschossige Variante. Dafür wurden zwei nebeneinanderliegende Flurstücke zu einem Baugrundstück zusammengelegt. Auf dem östlichen Teilgrundstück befanden sich bislang zwei eingeschossige Kitagebäude. Das Hauptgebäude wurde zu Gunsten des Neubaus abgerissen. Die Kinder sind für die Zeit der Bauarbeiten im hinteren Gebäude untergebracht.

Auf dem Grundstück an der Kaulbachstraße soll bis Anfang 2022 eine neue Kita entstehen.
Das Bauschild kündet von der neue Kita. Der erste Spatenstich ist erfolgt.
Autor:

Karla Rabe aus Steglitz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Natascha Franke

Vertrauen Sie Experten
Makler von Postbank Immobilien helfen beim Hausverkauf

Wenn das eigene Haus den Eigentümer wechseln soll, gibt es dabei viele Stolpersteine. Verkäu­fer sollten sich daher professionelle Unterstützung holen. Natascha Franke, Maklerin von Postbank Immobilien Berlin: „Wir kennen den regionalen Markt und unsere Kunden, können die Qualitäten einer Immobilie richtig einschätzen und sind in der Lage, einen angemessenen Verkaufspreis zu er­mitteln und durchzusetzen." Denn am Wert scheiden sich oft die Geister. Der Verkäufer will keinesfalls unter Wert...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 01.10.21
  • 158× gelesen
WirtschaftAnzeige
Maideasy sorgt für saubere Büros - jetzt auch in Berlin

Für Ihr sauberes Büro
Maideasy erweitert Büroreinigungsservice für Gewerbekunden in Berlin

Das Reinigungsunternehmen Maideasy wächst weiterhin und hat vor Kurzem den Büroreinigungsservice in den Geschäftskundenbereich in Berlin integriert. In Zukunft sollen nun mehr Firmenkunden aus der Berliner Umgebung gewonnen werden. Neben den aktuellen Leistungen der Gebäude-, Fassade-, Fenster- und Teppichreinigung konzentriert sich die Reinigungsfirma nun auch auf Büroreinigungen. Reinigungsdienstleister Maideasy im Überblick Das Reinigungsunternehmen Maideasy ist in Berlin und dessen Umgebung...

  • 30.09.21
  • 114× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen