Anzeige

TuSLi gewinnt Wettbewerb: Lichterfelde: Sportverein erhält Spende

Der Turn- und Sportverein Lichterfelde von 1887 (TuSLi) ist der Sieger des Vereinswettbewerbs, den der Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie ausgelobt hat. Der Verein wird nun mit einer Spende in Höhe von 4000 Euro ausgezeichnet. Mit dem Geld sollen in den Sommerferien 2018 Feriencamps finanziert werden.

Der lekker-Vereinswettbewerb ist ein Publikumswettbewerb, bei dem online über die Berliner Sportvereine abgestimmt werden kann. Er wurde in diesem Jahr zum ersten Mal ausgelobt. Am Wettbewerb hatten 51 Berliner Verein teilgenommen. Auf der Wettbewerbsseite votierten insgesamt über 56 000 Nutzer für ihren Verein. Auf den TuSLi entfielen im Finale 1277 Stimmen. Der zweitplatzierte Friedenauer TSC erhielt 1128 und der BFC Dynamo als Dritter 999 Stimmen.

Mit dem Online-Wettbewerb fördert der Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie die Jugendarbeit in Berliner Sportvereinen. Unter dem Motto: „Unsere Energie für euren Sport. Jugendarbeit in Berlin: vielfältig und förderungswürdig!“ hatte lekker alle als gemeinnützig anerkannten Sportvereine mit eingetragenem Vereinssitz im Bundesland Berlin aufgefordert, sich zu beteiligen. Wettbewerbsinformationen sind auf der Seite www.lekker-vereinswettbewerb.de zu finden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt