Betrieb startete im Januar
Die Kita „Zauberwiese“ ist nun auch offiziell eröffnet

In der Kita „Zauberwiese“ lernen die Kinder etwas über die Natur und gesunde Ernährung.
  • In der Kita „Zauberwiese“ lernen die Kinder etwas über die Natur und gesunde Ernährung.
  • Foto: Foto: hari
  • hochgeladen von Harald Ritter

Die Jugendwerk Aufbau Ost (JAO) gGmbH hat offiziell die Eröffnung ihrer Kita „Zauberwiese“ an der Bütower Straße gefeiert. Sie soll helfen, die Nachfrage nach Kita-Plätzen in Mahlsdorf-Süd zu befriedigen.

Die neue Kita, die seit Januar in Betrieb und voll belegt ist, hat Platz für 60 Kinder im Alter von acht Wochen bis zum Schuleintritt. Diese werden von einem Team von zehn Erzieherinnen und Erziehern betreut. Im Haus mit einem großzügig angelegten Garten gibt es Gruppen- und Gemeinschaftsräume. Thematische Schwerpunkte der Kita-Arbeit sind, das Verständnis der Kinder für die Natur und eine gesunde Ernäherung zu entwickeln. Die Kinder gehen jeden Tag in die Natur, ob in die Umgebung oder in den Garten.

Der Garten mit Wiese, Büschen und Bäumen hat einen Spielplatz und eine Rollerstrecke. Die Kinder werden Beete anlegen, Gemüse aussäen, ernten und sich in diesem Zusammenhang mit gesunder Ernährung auseinandersetzen. Geplant ist noch der Einbau einer Sauna.

Grundsteinlegung für das helle, zweigeschossige und barrierefrei gebaute Haus war im September 2017. Der Bau wurde aus dem Kita-Investitionsprogramms und von der JAO gGmbH mit Eigenmitteln finanziert.

Mehr Informationen zur Kita gibt es unter ¿214 56 80 01.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen