Eintracht Mahlsdorf mit Sieg im Verfolgerduell

Mahlsdorf. Die Eintracht hat in der Berlin-Liga das Verfolgerduell gegen den SV Tasmania mit 2:1 gewonnen. Die siegbringenden Tore am vorigen Sonntag erzielten Englert sowie Tas-Spieler Samardzic, dem ein Eigentor unterlief. Mahlsdorf-Coach Torsten Boer freute sich über die Leistung seiner Elf, die im Kampf um die Vizemeisterschaft wieder im Rennen ist. Im Gegensatz zu Tasmania hat man aber keinen Antrag für die Oberliga gestellt, falls der zweite Rang doch noch eine Bedeutung haben sollte. „Wir haben heute besonders im zweiten Durchgang ein gutes Spiel gezeigt. Da war richtig Pfeffer drin“, sagte Mahlsdorfs 1. Vorsitzender Thomas Loest.

Weiter geht‘s für die Eintracht am Sonnabend mit einem Auswärtsspiel beim TSV Rudow. Die Partie wird um 16 Uhr auf dem Sportplatz Stubenrauchstraße angepfiffen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen