Mahlsdorfer Erfolgsserie gerissen

Mahlsdorf. Die kleine Erfolgsserie von Eintracht Mahlsdorf in der Berlin-Liga ist gerissen. Nach zuletzt drei Spielen ohne Niederlage verlor das Team von Trainer Sven Orbanke am vergangenen Sonntag mit 0:1 (0:1) beim Tabellenzweiten SV Tasmania. Das Tor des Tages fiel in der 31. Minute. Dass Mahlsdorf gleich fünf Stammspieler verletzungsbedingt fehlten, merkte man dem eigenen Spiel zwar an, doch Coach Orbanke war zufrieden mit der Leistung seiner Rumpftruppe: "Wir haben uns teuer verkauft und kriegen das Tor nach einem unberechtigten Freistoß." Vorne fehlte aber letztlich die Durchschlagskraft. Am kommenden Sonntag trifft die Eintracht am heimischen Rosenhag auf den abstiegsbedrohten VfB Hermsdorf. Anstoß: 14 Uhr.

Fußball-Woche / LM

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen