Rückschlag im Verfolgerrennen

Das Berlin-Liga-Team von Trainer Torsten Boer hat im Kampf um den zweiten
Tabellenplatz, der unter Umständen zum Oberliga-Aufstieg berechtigt, einen Rückschlag erlitten. Die Eintracht verlor am vergangenen Sonnabend beim TSV Rudow mit 2:4 und musste damit erstmals nach drei Siegen hintereinander den Platz wieder als Verlierer verlassen. Bitter für die Mahlsdorfer: Zorn (per Elfer) und Virhus hatten für die Boer-Elf einen zweimaligen Rückstand wettgemacht – das gerechte Ergebnis in dieser Partie auf Augenhöhe schien zum Greifen nah. Doch in den letzten sechs Minuten gaben sie den Punkt doch noch aus den Händen.

Weiter geht‘s für die Eintracht am Sonntag mit einem Heimspiel gegen Al-Dersimspor. Die Partie wird um 14 Uhr auf dem Sportplatz Am Rosenhag
angepfiffen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen