Später Jubel dank Dähne

Mahlsdorf. Die Eintracht-Reserve sorgt in der Landesliga weiter für Furore. Der Aufsteiger gewann am vorigen Donnerstag mit 3:2 beim VfB Hermsdorf und feierte damit im dritten Spiel seinen dritten Sieg. Den umjubelten Siegtreffer für den Überraschungs-Spitzenreiter schoss Maximilian Dähne in der Nachspielzeit. Nun steht für die Mahlsdorfer die 1. Runde im Berliner Pokal der 2. Mannschaften an.

Dabei tritt sie am Sonntag (12 Uhr, An der Windmühle) bei B-Ligist Stern
Britz II an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen