Anzeige

Siebente Niederlage in Folge für Stern

Marienfelde. Unter der Woche hatten sich Vorstand, Mannschaft und Trainer Andreas Beister auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit geeinigt. Gefruchtet hat die gemeinsame Sitzung am Sonntag gegen den FC Brandenburg 03 jedoch nicht. Das 2:4 in der Sömmeringstraße war bereits die siebente Niederlage in Folge für Stern Marienfelde, das damit auf einem Abstiegsplatz bleibt. Dabei hatte Heimann Stern in der 10. Minute sogar in Führung gebracht. Ein Doppelschlag nach einer halben Stunde brachte die Marienfelder aber auf die Verliererstraße. Der 2:3-Anschlusstreffer durch Fiedler war zu wenig. Am kommenden Sonntag trifft die Beister-Elf auf den Tabellenvierten Concordia Wittenau (13 Uhr, An der Dorfkirche).

Fußball-Woche / JG
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt