Meßmerstraße bald Spielstraße?

Marienfelde. Die Meßmerstraße führt direkt auf die Kiepert-Grundschule zu und wird daher von vielen Kindern genutzt. Weil Autofahrer dort offenbar immer wieder das Tempolimit überschreiten, hatte das Kinder- und Jugendparlament um eine Prüfung gebeten, um aus ihr eine Spielstraße zu machen. Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) erklärte nun, dass sie den Antrag an die Senatsverwaltung für Inneres und Sport weitergeleitet habe. Diese sei für Geschwindigkeitskontrollen im öffentlichen Straßenverkehr zuständig. „Die Polizei wird in diesem Bereich zunächst Geschwindigkeitskontrollen durchführen und mir anschließend eine Auswertung zukommen lassen“, so Heiß. Sobald sie die Ergebnisse vorliegen habe, werde sie darüber und gegebenenfalls über weitere beabsichtigte Maßnahmen im Verkehrsausschuss berichten. PH

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen