Neuer Investor steht schon bereit
Bautätigkeit nach Insolvenz eingestellt

Seit mehr als einem Jahr tut sich auf der Baustelle an der Ecke Homeyerstraße und Grabbeallee nichts.
3Bilder
  • Seit mehr als einem Jahr tut sich auf der Baustelle an der Ecke Homeyerstraße und Grabbeallee nichts.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

An der Ecke Homeyerstraße 1/Grabbeallee 21 steht ein Gebäude im Rohbau. Aber Bauarbeiter wurden dort seit langem nicht gesehen.

Immer wieder sprachen deshalb Pankower Bürger ihr Abgeordnetenhausmitglied Torsten Hofer (SPD) an, ob er wisse, was dort los sei. Das Gerücht machte die Runde, dass dort ein Baustopp verhängt worden sei. Deshalb hakte Hofer nach. „Seit der Fertigstellung des erweiterten Rohbaus ruhe die Bautätigkeit, teilt mir das Bezirksamt mit“, berichtet Hofer. „Der vormalige private Investor hatte Insolvenz angemeldet. Nach Kenntnisstand des Bezirksamtes wurde die Bautätigkeit wegen der fehlenden Zahlungsfähigkeit des vormaligen Investors eingestellt.“

Inzwischen ist auch die im Jahr 2016 für das Vorhaben erteilte Baugenehmigung erloschen, weil die Bautätigkeit länger als ein Jahr unterbrochen war, so der Abgeordnete. Damit weiter gebaut werden kann, muss also eine neue Baugenehmigung erteilt werden. Inzwischen hat sich ein neuer privater Investor gefunden. Dieser möchte den Rohbau nicht abreißen, wie von manchem vermutet wird, sondern ihn fertigstellen.

Durch den neuen Investor wurde im Juli 2020 ein neuer Bauantrag eingereicht, informierte das Bezirksamt weiter. Der eingereichte Bauantrag wird derzeitig bearbeitet, und die Baugenehmigung soll demnächst erteilt werden. Wann dann weitergebaut wird, hängt davon ab, wie rasch der Investor die nötigen Arbeiten beauftragen kann.

„Ich freue mich, dass das Wohnhaus doch bald fertig gestellt werden kann“, sagt Hofer. „Nach mehr als einem Jahr Stillstand erwacht der Rohbau dann aus seinem Dornröschenschlaf. Ein Missstand in Niederschönhausen wird damit beseitigt. Gleichzeitig entstehen neue Wohnungen. Eine gute Nachricht für die Homeyerstraße und die Grabbeallee“.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

SozialesAnzeige

Online den richtigen Partner finden: Herzklopfen-berlin.de
Die Liebe hält keinen Winterschlaf – mit richtigem Dating den Traumpartner finden

Im Winter verlagert sich das Leben nach drinnen. Das gilt in diesem Jahr besonders. Wenn es draußen kalt und dunkel wird, freut man sich umso mehr auf ein warmes Zuhause. Mit einem Glas Wein oder einem heißen Kakao, einem guten Buch in der Hand oder einem schönen Film im Fernsehen – während vor den Fenstern die Lichter der Hauptstadt leuchten oder sogar ein paar Schneeflocken vorbeiwirbeln. Was es gäbe es da schöneres, als das Glück eines entspannten Winterabends auf dem Sofa oder im Bett mit...

  • Schöneberg
  • 21.12.20
  • 786× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen