Ein Kranz für zwei Opfer
Dieter Berger und Lutz Schmidt starben an der Mauer

SPD-Mitglieder erinnerten an die Mauertoten, unter anderem der Vorstand der SPD Rudow, Christopher King, der Abgeordnete Fritz Felgentreu (links und rechts vom Kreuz) und Bürgermeister Martin Hikel (ganz hinten).
  • SPD-Mitglieder erinnerten an die Mauertoten, unter anderem der Vorstand der SPD Rudow, Christopher King, der Abgeordnete Fritz Felgentreu (links und rechts vom Kreuz) und Bürgermeister Martin Hikel (ganz hinten).
  • Foto: SPD Rudow
  • hochgeladen von Susanne Schilp

Am Jahrestag des Mauerfalls hat die SPD Rudow der Opfer gedacht, die an der innerdeutschen Grenze ums Leben kamen. Am Neudecker Weg 7 legte man einen Kranz nieder.

Das Holzkreuz erinnert an Dieter Berger und Lutz Schmidt. Dieter Berger wurde am 13. Dezember 1963 von Grenzsoldaten erschossen. Dass der 24-jährige Maurer tatsächlich plante zu flüchten, ist fraglich. Er hatte sich in der Mittagspause mit Kollegen betrunken und wurde gegen 15 Uhr im Sperrgebiet in der Nähe der Wredebrücke gesichtet.

Dort soll er versucht haben, einen Grenzzaun zu erklimmen, aber wieder heruntergekommen sein, nachdem Grenzer Schüsse abgegeben hatten. Die Obduktion ergab, dass er bereits am Boden lag, am Oberschenkel verletzt, als ihn die tödliche Kugel traf. Er hinterließ eine Frau und eine kleine Tochter.

Lutz Schmidt, Jahrgang 1962, starb am 12. Februar 1987. Er war ein talentierter Radrennsportler. Als er sich jedoch weigerte, in die Sozialistische Einheitspartei Deutschland (SED) einzutreten, endete seine sportliche Karriere von einem Tag auf den anderen. Seine Ausreiseanträge waren erfolglos, also wagte er die Flucht. Die kleine Straße hinter der heutigen Autobahnbrücke auf Treptower Gebiet führt zu der Stelle, an der er erschossen wurde. Sie trägt seit zehn Jahren seinen Namen.

Autor:

Susanne Schilp aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Natascha Franke

Vertrauen Sie Experten
Makler von Postbank Immobilien helfen beim Hausverkauf

Wenn das eigene Haus den Eigentümer wechseln soll, gibt es dabei viele Stolpersteine. Verkäu­fer sollten sich daher professionelle Unterstützung holen. Natascha Franke, Maklerin von Postbank Immobilien Berlin: „Wir kennen den regionalen Markt und unsere Kunden, können die Qualitäten einer Immobilie richtig einschätzen und sind in der Lage, einen angemessenen Verkaufspreis zu er­mitteln und durchzusetzen." Denn am Wert scheiden sich oft die Geister. Der Verkäufer will keinesfalls unter Wert...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 01.10.21
  • 162× gelesen
WirtschaftAnzeige
Maideasy sorgt für saubere Büros - jetzt auch in Berlin

Für Ihr sauberes Büro
Maideasy erweitert Büroreinigungsservice für Gewerbekunden in Berlin

Das Reinigungsunternehmen Maideasy wächst weiterhin und hat vor Kurzem den Büroreinigungsservice in den Geschäftskundenbereich in Berlin integriert. In Zukunft sollen nun mehr Firmenkunden aus der Berliner Umgebung gewonnen werden. Neben den aktuellen Leistungen der Gebäude-, Fassade-, Fenster- und Teppichreinigung konzentriert sich die Reinigungsfirma nun auch auf Büroreinigungen. Reinigungsdienstleister Maideasy im Überblick Das Reinigungsunternehmen Maideasy ist in Berlin und dessen Umgebung...

  • 30.09.21
  • 116× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen