Wissenschaft zum Weltuntergang

Am 18. und 19. Mai steht der Rummelsburger Hafen im Zeichen des Weltuntergangs. Das Wissenschaftsfestival „Children of Doom“ beschäftigt sich mit drängenden Fragen der Zeit und bietet seinen Gästen eine spannende Mischung aus Vorträgen zu Themen wie Klimawandel, künstlicher Intelligenz oder Robotik.

Dazu gibt es praxisorientierte Workshop-Stationen, dort vermitteln Survival-Experten grundlegende Techniken zum Überleben nach der Apokalypse. Die Veranstaltung findet direkt am Ufer des Rummelsburger Sees auf dem Gelände der Reederei Riedel statt. Eine vollständige Übersicht zum Ort, Programm und den Referenten gibt es auf www.childrenofdoom.com.

Die Abende klingen musikalisch aus: mit der Band Dämse und futuristischem Technobeat vom Street-Drummer Dario Rossi. Die Tageskarte kostet im Vorverkauf 29 Euro, das Doppelticket 49 Euro. Weitere Informationen zu Ermäßigungen und Abendkarten gibt es ebenfalls auf der Website.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen