Anzeige

Alles zum Thema Rummelsburger Bucht

Beiträge zum Thema Rummelsburger Bucht

Soziales
Die Rummelsburger Bucht ist ein besonders schönes Fleckchen Hauptstadt: Unrat und Plastikabfälle am Ufer sind im Sommer keine Seltenheit.
4 Bilder

Anpacken in der Bucht
Verein „Non-Water Sanitation“ beteiligt sich an stadtweiten Aktionstagen

Seit 2011 ruft der Verein „wirBerlin“ einmal im Jahr zu den Aktionstagen „Berlin Machen“ auf – mit dem Ziel, die Hauptstadt zu verschönern. Inzwischen haben sich rund 50 000 kleine und große Leute in mehr als 1500 einzelnen Aktionen beteiligt. In diesem Jahr hat die Initiative das zweite Juniwochenende für den Stadtputz gewählt. Auch in Lichtenberg gibt es Gelegenheit mit anzupacken. „Anpacken für Dein Berlin!“ lautet das Motto, unter dem am 8. und 9. Juni alle Berliner aufgerufen sind, sich...

  • Rummelsburg
  • 03.06.18
  • 103× gelesen
Bauen
Das neue Wohnquartier "Lichtenhain" entsteht auf einer ehemaligen Brache an der Lückstraße.
2 Bilder

Neues Quartier im Lichtenhain: Erste Einblicke für Anwohner und Erwerber

Lichtenberg. Noch ist an der Stelle, wo bereits in ein paar Monaten die ersten Häuser fertiggestellt sein sollen, eine gewaltige Baustelle zu sehen. Beim Baustellenfest am 22. September bekamen die neuen Eigentümer jedoch schon mal einen ersten Überblick über ihr künftiges Zuhause. In der Lückstraße, rund zehn Minuten Fußweg von den Bahnhöfen Rummelsburg und Nöldnerplatz entfernt, wird mithilfe von fünf Kränen das neue Stadtquartier „Lichtenhain“ hochgezogen. Seit Ende 2016 entstehen auf...

  • Rummelsburg
  • 30.09.17
  • 529× gelesen
Verkehr

Gestrandeter Freibeuter

Friedrichshain. Beim ehemaligen Jugendschiff Freibeuter scheint sich weiter keine Lösung abzuzeichnen. Wie berichtet, hat der Bezirk den Kahn, der bisher in der Rummelsburger Bucht liegt, für rund 225 000 Euro verkauft. Teil des Vertrags war die Vorgabe, dass der Freibeuter von seinem bisherigen Liegeplatz weg muss, denn Wohnen auf dem Rummelsburger See hat der Senat untersagt. Was die neuen Besitzer anscheinend unterschätzt haben. Die müssen für einen neuen Liegeplatz sorgen, stellte...

  • Friedrichshain
  • 12.04.17
  • 45× gelesen
Anzeige
Kultur

Ein Spaziergang durch die Stadt

Heinersdorf. Die Oberbaumbrücke und die Rummelsburger Bucht stehen bei den nächsten „Berliner Spaziergängen“ der Zukunftswerkstatt Heinersdorf auf dem Programm. Treffpunkt für die Exkursion ist am 7. März um 9 Uhr vor der Alten Apotheke in der Romain-Rolland-Straße 112. Von dort aus geht es dann zur Oberbaumbrücke. Geleitet wird der Ausflug von Ulrike Gujjula. Um einen Unkostenbeitrag von zwei Euro wird gebeten. Außerdem ist Fahrgeld für die BVG bereitzuhalten. Anmeldung unter  472 46 65....

  • Heinersdorf
  • 25.02.17
  • 8× gelesen
Politik
Auf dem Boot (v.r.): Bausenator Andreas Geisel, MdA Sven Heinemann, Umweltministerin Barbara Hendricks, Bürgermeisterin Birgit Monteiro und MdA Gregor Költzsch.
2 Bilder

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks besichtigt die Rummelsburger Bucht

Rummelsburg. Senat und Investor haben sich über den Verkauf des Filetgrundstücks "An der Mole" geeinigt. Auch andernorts entwickelt sich die Rummelsburger Bucht zum attraktiven Gewerbe- und Wohngebiet. Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) nahm die Entwicklung jetzt in Augenschein. Die Rummelsburger Bucht gilt als die "Südküste Lichtenbergs". Heute ist das Gebiet rund um die Bucht "eine der begehrtesten Wohngebiete im Bezirk", weiß Andreas Geisel (SPD). Das historische Industriegebiet und...

  • Rummelsburg
  • 31.08.16
  • 1467× gelesen
  • 1
Politik
Für viele ein Ort der Entspannung: der Rummelsburger See.

Entwicklungskonzept für die Rummelsburger Bucht

Rummelsburg. Es ist vollbracht: Bei ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause haben die Lichtenberger Bezirksverordneten das „Entwicklungskonzept für Natur und Landschaft in der Rummelsburger Bucht“ beschlossen. Hintergrund: Vor knapp drei Jahren hatten die Bündnisgrünen die Diskussion in Gang gebracht. Ein „Runder Tisch Rummelsburger See“ wurde gegründet, an dem Anwohner, Interessenvertreter und Politiker saßen und ihre Ideen austauschten. Schließlich beauftragte das Bezirksamt ein...

  • Rummelsburg
  • 29.07.16
  • 259× gelesen
Anzeige
Kultur
Heute sind die zwei Knabenhäuser Wohngebäude.
2 Bilder

Ausstellung beleuchtet ein wenig bekanntes Bucht-Kapitel

Lichtenberg. Die historischen Gebäude am Rummelsburger See haben eine wechselhafte Geschichte: Darunter ist auch die des Friedrichs-Waisenhauses, wie eine Ausstellung im Museum Lichtenberg zeigt. Gut bekannt ist die Geschichte der Rummelsburger Haftanstalt an der gleichnamigen Rummelsburger Bucht, die 1952 begann und mit der Friedlichen Revolution 1989 endete. Doch die Geschichte des Areals geht noch weiter in die Vergangenheit zurück und reicht bis Mitte des 19. Jahrhunderts – davon zeugen...

  • Lichtenberg
  • 25.04.16
  • 98× gelesen
Bauen
Anwohner, Freizeitsportler und Gewerbetreibende sind von der Entwicklung der Bucht betroffen und geben zum Rummelsburger Konzept ihre Ideen dazu.
2 Bilder

Neues Entwicklungskonzept für Rummelsburger Bucht

Rummelsburg. Das Bezirksamt entwickelt ein Konzept für den Rummelsburger See. Der Plan soll noch im Sommer der Bezirksverordnetenversammlung zum Beschluss vorgelegt werden. Die künftige Entwicklung der Rummelsburger Bucht wirft viele Fragen auf: Dürfen noch Fahrgastschiffe den See befahren? Und was ist mit den nicht motorisierten Freizeitsportlern? Wo gibt es Potenzial, um Gewerbe am Ufer anzusiedeln? Wo sollen Biotope des Ufers aber trotzdem erhalten bleiben? Diese Fragen soll nun ein...

  • Lichtenberg
  • 24.02.16
  • 363× gelesen
Politik
100 Jahre Industrieanlagen haben am Rummelsburger See sowohl am Ufer als auch im Wasser Spuren hinterlassen.

Weiterhin toxischer Zustand im Rummelsburger See

Rummelsburg. Immer wieder taucht das Thema auf: Der Boden des Rummelsburger Sees ist giftig. Forderungen von den Bündnisgrünen wurden vor Jahren schon laut, um dem toxischen Zustand entgegen zu wirken. Doch Studien zeigen, die Lage ist weiterhin kritisch. Im vergangenen Jahrzehnt hat sich das Bild entlang der Spree und der Rummelsburger Bucht gewandelt. Aus der weiten Industrielandschaft ist ein attraktives Wohngebiet geworden, mit etwa 8000 Anwohnern. Natürlich soll für das neue Wohngebiet...

  • Rummelsburg
  • 05.02.16
  • 463× gelesen
Bauen
Die Rummelsburger Bucht gilt als attraktiver Entwicklungsstandort.

Neues Entwicklungskonzept für Rummelsburger See

Rummelsburg. Am 12. Februar stellt das Bezirksamt ein "Entwicklungskonzept Rummelsburger See" für den Lichtenberger Teil in einer Einwohnerversammlung vor. Der Stadtrat für Stadtentwicklung und Umwelt, Wilfried Nünthel (CDU), stellt zusammen mit Vertretern einer Arbeitsgemeinschaft aus Stadtplanern, Landschaftsplanern und Biologen die Pläne für eine künftige Entwicklung am Rummelsburger See vor. Um 18 Uhr beginnt die Versammlung in der Aula der Schule an der Victoriastadt in der Nöldnerstraße...

  • Rummelsburg
  • 25.01.16
  • 200× gelesen
Blaulicht

Verwirrter Brandstifter am See

Rummelsburg. Die Polizei hat am 14. November einen Mann festgenommen, dem Brandstiftung auf einem Kajütboot zur Last gelegt wird. Gegen 16 Uhr bemerkte eine Anwohnerin des Paul-und-Paula-Ufers Rauch auf einem der am Ufer befestigten Boote und rief die Feuerwehr. Als Beamte der Wasserschutzpolizei am Brandort ankamen, sahen sie einen Mann auf dem Boot, der kurz danach ins Wasser fiel. Die Beamten fischten den 33-Jährigen haraus, zwischenzeitlich löschte die Feuerwehr den Brand. Laut...

  • Rummelsburg
  • 18.11.15
  • 62× gelesen
Bauen
Die ersten Planskizzen für das CWI-Projekt sind fertig.
2 Bilder

Rummelsburger Bucht: Der israelische Milliardär Benjamin Kahn plant einen Marinepark

Rummelsburg. Der israelische Milliardär und Meeresbiologe Benjamin Kahn will die Anwohner am Rummelsburger See für die Gestaltung seines Bauvorhabens an der Mole gewinnen. Am 11. November sollen die ersten Pläne im Rathaus Lichtenberg vorgestellt werden. "Benjamin Kahn wünscht, die Fläche noch in diesem Jahr zu erwerben", sagt Anna Maske. Die Architektin des Büros "Maske und Suhren" wurde von Kahns Firma "Coral World International" (CWI) beauftragt, Pläne für das brach liegende Quartier "An...

  • Lichtenberg
  • 25.10.15
  • 1648× gelesen
Bauen

Sportplatz noch nicht gesichert

Rummelsburg. Muss die Sportplatzanlage an der Georg-Löwenstein-Straße künftig einem Seefilter weichen? Diese Frage soll unter anderem ein wiedereröffnetes Bebauungsplanverfahren klären. Noch gebe es keine Rückmeldung von der Senatsverwaltung, informierte Stadtentwicklungstadtrat Wilfried Nünthel (CDU) kürzlich die Mitglieder des Ausschusses für Ökologische Stadtentwicklung. Das Bezirksamt hatte vorgeschlagen, die Sportplatzfläche mit 3000 Quadratmetern festzuschreiben und so planrechtlich zu...

  • Rummelsburg
  • 14.09.15
  • 75× gelesen
Kultur

Kinderfest an der Bucht

Rummelsburg. Ein Mitmach-Fest für die ganze Familie ist das 2. Kinderfest an der Rummelsburger Bucht, das am 6. Juni von 10 bis 20 Uhr und am 7. Juni von 10 bis 18 Uhr auf dem ehemaligen Sportplatz am Ostkreuz, Kynaststraße 25. Die Besucher erwartet ein Geschicklichkeitsparcours, bei dem man seine Agilität testen kann. Darüber hinaus ist beim Autoziehen gemeinsames Anpacken gefragt und an der Baseball-Station Treffsicherheit. Für die Kleinen gibt es eine Hüpfburg und Kinderschminken. Der...

  • Rummelsburg
  • 28.05.15
  • 72× gelesen
Kultur
Der Grafik-Designer Oliver Brentzel und die Bürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD) testen mit der Schülerin Alina Hiller, die den Audioguide besprochen hat, die neue App.

Per App lässt sich der Gedenkort Rummelsburg entdecken

Rummelsburg. Der Gedenkort Rummelsburg erinnert an Unterdrückung und Leid. Eine neue Smartphone-App erzählt in Bild und Ton die Historie des Ortes seit Ende des 19. Jahrhunderts.Rund 40 Minuten dauert der geführte Rundgang durch die wechselhafte und gut 100-jährige Geschichte des heutigen Gedenkortes Rummelsburg. Ein großer Teil der roten Backsteinbauten, in die Ende des 19. Jahrhunderts in der Kaiserzeit Obdachlose oder Prostituierte zur "Besserung" weggesperrt wurden, steht noch. Die...

  • Rummelsburg
  • 13.05.15
  • 188× gelesen
Kultur

Zu Fuß und mit dem Schiff

Friedrichshain. Am Ostersonntag, 5. April, findet der traditionelle Osterspaziergang der Interessengemeinschaft der Eigentümer der Rummelsburger Bucht statt. Teil der Veranstaltung ist in diesem Jahr auch eine Bootsfahrt. Los geht es um 15 Uhr am Medaillonplatz auf Lichtenberger Seite. Nach einem Besuch des Gedenkorts Rummelsburg setzten die Teilnehmer per Schiff auf die Stralauer Halbinsel über. Ziel ist dort die Dorfkirche, wo es zum Abschluss ein Orgelkonzert, Osterwasser und Überraschungen...

  • Friedrichshain
  • 26.03.15
  • 50× gelesen
Bauen
Das Quartier an der an der Mole - mit Blick auf die Treptowers - könnte bald einen Marinepark bekommen.
3 Bilder

Ein Aquarium am See: Die Rummelsburger Bucht soll einen Marinepark bekommen

Rummelsburg. Die Rummelsburger Bucht könnte eine echte Attraktion bekommen: Der israelische Unternehmer Benjamin Kahn will hier einen seiner Marineparks "Coral World International" (CWI) bauen."Benjamin Kahn ist begeistert von diesem Standort", sagte Architektin Anna Maske, die das Projekt kürzlich im bezirklichen Ausschuss für Ökologische Stadtentwicklung vorstellte. Sie spricht von dem Areal zwischen Paul-und-Paula-Ufer, Kynast- und Hauptstraße - dem sogenannten Quartier an der Mole. Wegen...

  • Rummelsburg
  • 12.03.15
  • 1660× gelesen
Bauen
Der Sportplatz an der Georg-Löwenstein-Straße liegt nahe der Wohnsiedlung.

Filter contra Sportplatz: Rummelsburger wollen Behörden auf die Finger schauen

Rummelsburg. An der Rummelsburger Bucht soll eine Filteranlage gebaut werden. Weil sie viel Platz braucht, fürchten viele Anwohner um die Sportflächen an der Georg-Löwenstein-Straße."Der Süden des Bezirks hat viel zu wenig Sportflächen, das belegt auch der Sportentwicklungsplan", sagte Anwohner Jörg Meißner beim jüngsten Ausschuss für ökologische Stadtentwicklung. Er ist einer der Familienväter, der sich für den Erhalt der Anlage einsetzt. Er sieht den Sportplatz in Gefahr, weil das Land...

  • Rummelsburg
  • 26.02.15
  • 266× gelesen
Bauen
Blick von der Halbinsel Stralau über die Rummelsburger Bucht.

Grüne kämpfen für sauberes Wasser im Rummelsburger See

Rummelsburg. An der Rummelsburger Bucht gab es schon im 19. Jahrhundert Freibäder. Mit der Industrieansiedlung sank die Wasserqualität drastisch, und die Anlagen mussten schließen. Inzwischen stellt sich erneut die Badefrage.Nach der Wende 1989 wurden nördlich und südlich des alten Spreearmes auf den Industriebrachen Wohnviertel errichtet. Der 1,6 Kilometer lange See und seine Uferregionen werden heute wieder von vielen Berlinern als Erholungsgebiet genutzt. Ende der 1990er Jahre stand die...

  • Rummelsburg
  • 22.01.15
  • 266× gelesen
Soziales

Bezirk kommt Bürgerwunsch nach

Lichtenberg. Der Stadtrat für Stadtentwicklung und Umwelt Wilfried Nünthel (CDU) will an der Rummelsburger Bucht und am S-Bahnhof Friedrichsfelde-Ost zwei neuartige öffentliche Toiletten aufstellen lassen.Der Wunsch nach öffentlichen Toiletten stand zuletzt bei den Bürgern ganz oben auf der Liste. Im Rahmen des Bürgerhaushalts sammelt der Bezirk regelmäßig Ideen und Anregungen der Bürger. So beanstandeten Bürger fehlende öffentliche Toiletten in der Dolgenseestraße, an der Rummelsburger Bucht...

  • Lichtenberg
  • 11.09.14
  • 86× gelesen
Bauen
Der Stadtrat Wilfried Nünthel (CDU, r.) startete am 25. August zusammen mit dem Entwickler Nikolaus Fromlowitz die Online-Plattform zum B-Plan.

Bezirksamt startet Internetplattform zu "An der Mole"

Rummelsburg. Einen Überblick zum aktuellen Stand des Plangebiets "An der Mole" an der Rummelsburger Bucht gibt jetzt eine eigene Internetseite des Bezirks.Bereits im Jahr 1992 gab es erste Pläne, das Gebiet zwischen dem Verkehrskontenpunkt Ostkreuz und der Rummelsburger Bucht städtebaulich zu entwickeln. Nach der Entwicklung der Wasserstadt zu einem modernen Wohnumfeld für Familien soll mit dem noch im Verfahren stehenden Bebauungsplan XVII-4 das letzte Puzzleteil des Gebietes entwickelt...

  • Rummelsburg
  • 28.08.14
  • 572× gelesen
Bauen
Das Regenrückhaltebecken am Biesdorfer Baggersee könnte Vorbild für die geplante Anlage am Ruschegraben sein.

Regenwasser muss von Schadstoffen gereinigt werden

Rummelsburg. Die erste Sitzung des Ausschusses für ökologische Stadtentwicklung nach der Sommerpause am 7. August weckte viele Emotionen. Im Wohngebiet Rummelsburger Bucht soll ein Regenrückhaltebecken gebaut werden.Die Forderung für das Regenrückhaltebecken vor der Rummelsburger Bucht ist nicht neu. Seit über zehn Jahren wird darüber diskutiert. Neu allerdings ist, dass dafür eine Sportfläche geopfert werden soll. Über den Ruschegraben wird das Regenwasser vom Norden des Bezirks über die...

  • Rummelsburg
  • 14.08.14
  • 304× gelesen
Soziales

Mit Drachenboot und Feuerwerk

Rummelsburg. Am Sonnabend, 23. August, findet das nunmehr 8. Wasserfest an der Rummelsburger Bucht statt.Das traditionelle Sommerfest am Ufer bietet ein umfangreiches Programm für Jung und Alt. Es beginnt um 12 Uhr mit vielen Angeboten rund um das Thema Wasser. Dazu gehören Drachebootrennen, Segeln für Kinder, Bootstouren, Sport und Spiel für Groß und Klein sowie Informationsstände entlang der Zillepromenade. Um 15 Uhr findet eine Gesprächsrunde zur Zukunft des Rummelsburger Sees statt. Zum...

  • Rummelsburg
  • 14.08.14
  • 44× gelesen
Sonstiges
Über den Dächern von Stralau. Mitglieder und Freunde der Eigentümerinitiative Rummelsburger Bucht.

Inititaive Rummelsburger Bucht besteht seit zehn Jahren

Friedrichshain. Vor zehn Jahren wurde die Interessengemeinschaft der Eigentümer in der Rummelsburger Bucht gegründet. Zur Geburtstagsfeier zog die Vereinigung jetzt Bilanz.Die fiel positiv aus, was der Initiative auch Gratulanten bescheinigten. Zum Beispiel Lichtenbergs Bürgermeister Andreas Geisel (SPD) oder Wirtschaftsstaatssekretär Guido Beermann (CDU). "An den offensichtlichen Erfolgen in der Bucht hat die Interessengemeinschaft einen wesentlichen Anteil", meinte der Staatssekretär. Konkret...

  • Friedrichshain
  • 26.06.14
  • 58× gelesen