Remis vor Pokal-Kracher

Staaken. Nach dem torlosen Unentschieden in Hermsdorf am Sonntag wartet Staaken weiter auf den ersten Berlin-Liga-Sieg in der Rückrunde, hat aber bereits das vierte Unentschieden in 2016 auf dem Konto. Der Sportclub und der VfB Hermsdorf boten sich dabei aber kein langweiliges Spiel, sondern ein unterhaltsames, temporeiches Spiel. Dabei konnte Staaken in der Summe sogar eine Mehrzahl an Chancen verbuchen. „Im Abschluss hat uns dann ein wenig die letzte Entschlossenheit gefehlt“, sagte Staakens Trainer Jörg Riedel.

Am Mittwoch (19 Uhr, Sportpark Staaken) wartet dann der Pokal-Kracher gegen Regionalligist BFC Dynamo, bevor am Sonntag (14 Uhr, Sportpark Staaken) gegen den 1. FC Wilmersdorf wieder Berlin-Liga-Alltag ansteht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen