Schulz mit 15-Minuten-Hattrick

Staaken. Mit einem 4:1-Auswärtssieg beim bisherigen Tabellenvierten Eintracht Mahlsdorf meldete sich der SC Staaken nach dem unglücklichen Pokal-Aus vom Ostermontag gegen Preussen eindrucksvoll zurück. „Das war natürlich Balsam auf die Pokalwunden“, sagte Staakens Coach Jörg Riedel, „Kompliment an meine Mannschaft.“ Matchwinner war Staakens Mittelfeldspieler Philipp Schulz, der zwischen der 31. und 45. Minute einen lupenreinen Hattrick erzielte. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Mielke gar auf 4:0, ehe Zorn für Mahlsdorf noch etwas Ergebniskosmetik betrieb.

Nächster Gegner des SC Staaken ist der Tabellenzweite SV Tasmania.

Autor:

Fußball-Woche aus Tiergarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.