Anzeige

Mit Pistole Sitzplatz gefordert

Tegel. Ein 78-Jähriger soll am 18. Dezember versucht haben, sich mit einer Schusswaffe einen Sitzplatz in der U-Bahn zu sichern. Zeugenaussagen zufolge hat der 78-Jährige gegen 16.50 Uhr im Zug der U-Bahnlinie U 6 im U-Bahnhof Borsigwerke eine 25-Jährige aggressiv zum Freimachen ihres Sitzplatzes aufgefordert. Hierbei gab er an, Polizist zu sein, und zeigte der jungen Frau eine Schusswaffe in seiner Einkaufstüte. Anschließend wechselte er den Waggon. Polizisten nahmen den Mann vorläufig fest. Nach Beschlagnahme der Schreckschusswaffe konnte er wieder gehen. Gegen ihn wird nun wegen Bedrohung, Amtsanmaßung und Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. CS

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt