GNTM 2021
Interview mit Alysha: "Heidi fand ich in echt noch schöner als im Fernsehen"

Alysha aus Blankenfelde (Landkreis Teltow-Fläming) bei Berlin hat es geschafft und ist ab heute Abend in der neuen Staffel von GNTM auf ProSieben mit dabei. Zuvor gab sie mir noch ein Interview.
  • Alysha aus Blankenfelde (Landkreis Teltow-Fläming) bei Berlin hat es geschafft und ist ab heute Abend in der neuen Staffel von GNTM auf ProSieben mit dabei. Zuvor gab sie mir noch ein Interview.
  • Foto: © ProSieben/Marc Rehbeck
  • hochgeladen von Marcel Adler

BERLIN / BLANKENFELDE - Heute Abend startet die 16. Staffel von "Germany's next Topmodel" auf ProSieben. Mit dabei auch die gebürtige Berlinerin Alysha, die inzwischen in Blankenfelde lebt. Die 19-Jährige erzählt im Interview von Heidi Klum, die Leidenschaft für Sportaerobic und wie die Corona-Pandemie ihr Leben beeinflusst. 

Zum Auftakt der neuen Staffel geht's ab heute Abend zunächst nach Berlin. Damit sich Heidi Klum einen Eindruck über ihre Kandidatinnen verschaffen kann, laufen die Top 31 ihre erste Modenschau in den Kleidern von der Münchener Modedesignerin Irene Luft im Berliner Theater am Potsdamer Platz. Dabei wirft Heidi gemeinsam mit dem französischen Modedesigner Manfred Thierry Mugler auch ein waches Auge auf das Nachwuchsmodel Alysha. Das Mädchen aus unserer Region hat es bereits bis hier her geschafft. Im Interview verrät sie uns schon etwas über ihre Teilnahme. 

Liebe Alysha, Dein Traum geht in Erfüllung und Du bist in der 16. Staffel von GNTM eine Kandidatin. Was ging Dir durch den Kopf, als es hieß "Du bist dabei!" und wie haben Deine Familie und Freunde reagiert?

Als ich erfahren habe, dass ich bei GNTM angenommen wurde, konnte ich das die erste Zeit gar nicht fassen und nicht realisieren. Auch Tage danach war es noch surreal, aber ich war über glücklich, weil mein Traum sich erfüllt hat. Meine Familie hat sich sehr für mich gefreut, mich sofort unterstützt und mir bei allem den Rücken gestärkt. Alle waren auch sehr stolz, dass ich an dem was ich erreichen will so stark fest halte.


Auf Instagram sollte man sich nicht verstellen und seine Bilder natürlich halten

Wenn man Dein Profil auf Instagram anschaut, zeigst Du gern vor der Kamera - vor allem mit sympathischen Selfies. Was reizt Dich persönlich am meisten an dem Beruf "Model"?

Am Modeln reizt mich, dass ich Spaß und Arbeit verbinden kann. Dennoch sollte man den Modelalltag aber nicht unterschätzen. Man muss sehr hart arbeiten und viel Disziplin zeigen. Es kommt nichts von alleine. Wenn man erfolgreich sein will, muss man sich alles hart erarbeiten.
Trotzdem macht es mir sehr viel Spaß vor der Kamera zu stehen und bin froh diesen Weg gehen zu können.

Auf Instagram fiel mir auf, dass Du nicht mit Filtern arbeitest, sondern Dich wirklich natürlich präsentierst. Wie denkst Du über Influencer, die Bilder stark bearbeiten oder sich deutlich unnatürlich darstellen?

Ich finde, dass Influencer sehr viel Einfluss auf die heutige Generation haben. Deshalb sollte man sich nicht verstellen und seine Bilder natürlich halten. Denn Jüngere könnten sehr unsicher werden, weil sie nicht so aussehen oder das Gefühl bekommen nicht gut genug zu sein. Ich erwische mich auch täglich, dass ich mich mit anderen auf Instagram vergleiche, aber das sollte man nicht tun. Jeder ist auf seine Weise perfekt und sollte sich so akzeptieren wie man ist. Deshalb versuche ich meine Bilder sehr natürlich zu halten um anderen zu zeigen, dass es natürlich immer schöner als bearbeitet ist, denn das zeigt was uns ausmacht.


Heidi ist super lebensfroh und richtig lieb


Zurück zur ProSieben Show. Wie war es ganz allgemein, Heidi Klum einmal kennenzulernen bzw. das Team? 

Als ich Heidi zum ersten Mal gesehen habe, fand ich sie in echt sogar noch schöner als im Fernsehen. Sie ist super lebensfroh und richtig lieb. Es war auch mega krass, sie mal in echt zu sehen und das erleben zu dürfen. Das Team war auch super lieb und hat uns immer unterstützt.

Privat machst Du Sportaerobic. Wie lange machst Du das schon und was genau ist dieser Sport?

Ich mache Aerobic beim GAV-Mahlow, das ist in Brandenburg. Ziel ist es, komplexe und hoch intensive Bewegungsmuster, die ihren Ursprung in traditioneller Fitness-Aerobic haben, ohne Unterbrechung zu Musikbegleitung vorzuführen. Es ist super anstrengend, macht aber extrem viel Spaß. Leider ist dieser Sport noch nicht so populär wie andere Sportarten, obwohl er es verdient hätte. Selber mache ich Aerobic seit 10 Jahren.

Du sollst es sogar zur Trainerin geschafft haben. Wie kam es dazu und welche Altersgruppe unterrichtest Du?

Ich habe als Trainerin beim Aerobic angefangen, weil ich von meiner Trainerin gefragt wurde, ob ich Lust dazu hätte. Es macht super viel Spaß, den Sportlerinnen etwas beizubringen und zu sehen wie sie immer besser werden. Zudem finde ich auch toll, dass man so eine tolle Bindung während des Trainings aufbaut. Es ist wie eine kleine Familie und erfüllt mich immer wieder mit Freude. Zurzeit trainiere ich Sportlerinnen im Alter zwischen 9 bis 14 Jahren.

Wie lebt die Alysha privat? Was machst Du zum Beispiel gerne in der Freizeit?

In meiner Freizeit mache ich super gerne TikToks (App einer Videoplattform auf dem Smartphone, Anm. d. Autors) und bin auch auf Instagram sehr aktiv. Aber natürlich geht meine meiste Freizeit für Aerobic drauf, denn das ist nicht nur ein Sport, sondern mittlerweile meine Leidenschaft. Natürlich mache ich auch viel mit Freunden und meiner Familie, das ist mir persönlich auch sehr wichtig.


Corona beeinflusst mein Leben sehr stark


Durch Corona hat sich nicht nur die ProSieben Show GNTM verändert. Wie hat die Pandemie momentan Dein Sport und Leben ganz persönlich beeinflusst?

Corona beeinflusst mein Leben sehr stark, denn wir können seitdem nicht mehr zusammen trainieren. Die Hallen sind geschlossen und deshalb muss man schauen wie man zu Hause fit bleibt. Ich finde, da fehlt einfach die Gemeinschaft und die gute Atmosphäre, denn leider kann man zu Hause auch nicht viel machen. Es ist wichtig in seinen Teams zu üben, doch das klappt durch Corona leider nicht mehr. Wettkämpfe fallen auch aus. Diese waren immer das Highlight des Jahres, weil man als Verein dort immer eine tolle Zeit zusammen hat und unvergessliche Momente erlebt.
Ich finde es auch sehr schade nicht mehr viel mit meinen Freunden machen zu können, weil das für mich schon sehr wichtig ist.

Alysha, viele träumen davon, einmal wenigstens bei GNTM Kandidatin zu sein. Welchen persönlichen Tipp hast Du für die, die sich nächste Staffel bewerben wollen?

Ich gebe allen die sich bewerben wollen einen Rat: "Sei du selbst!". Es ist wichtig, dass man etwas Spannendes oder Auffälliges erzählt. Aber nicht etwas, was gar nicht stimmt. Man muss sich überlegen wie man im Gedächtnis bleibt. Aber überzeugt einfach mit eurer Persönlichkeit.


In Berlin sieht man immer etwas, dass man noch nicht gesehen hat

Letzte Frage, weil Du eine gebürtige Berlinerin bist. Was liebst Du an Berlin und Deinem Kiez so?

An Berlin liebe ich diese Vielfalt. Ich wohne jetzt nicht mehr in Berlin, sondern in Blankenfelde. Aber ich bin sehr oft dort und das Schöne ist, man sieht immer etwas, das man noch nicht gesehen hat. Es gibt unzählige Möglichkeiten wie man einen Tag in Berlin verbringen kann und das ist etwas Schönes, weil es nie langweilig wird.

Vielen Dank für das Gespräch, liebe Alysha.

Ein Interview mit dem Berliner Model Amina HIER. Das Interview mit Miriam HIER.

#GNTM by Heidi Klum" - ab heute immer donnerstags um 20.15 Uhr, ProSieben

Hinweis: Das Interview mit dem Model Alysha fand schriftlich statt. 

Autor:

Marcel Adler aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Der Fingerabdruck wird als Profil in ein neues, ganz individuelles und persönliches Schmuckstück – einen Ohrring, einen Kettenanhänger oder einen Armreif – eingearbeitet.
4 Bilder

Persönlicher Schmuck
Erinnerung in seiner schönsten Form

Für viele Trauernde ist es ein Wunsch, ein Stück Erinnerung an den verstorbenen Menschen für immer bei sich zu haben. Wir können diesen Wunsch erfüllen: Wir bieten Ihnen an, den Fingerabdruck des geliebten Menschen als Schmuck ein Leben lang ganz nah bei sich zu tragen. Denn nichts ist so individuell und unverwechselbar wie der Fingerabdruck eines Menschen. Der Fingerabdruck wird als Profil in ein neues, ganz individuelles und persönliches Schmuckstück – einen Ohrring, einen Kettenanhänger oder...

  • Bezirk Spandau
  • 18.10.21
  • 100× gelesen
WirtschaftAnzeige
Wertvolles Gemälde oder reif für den Flohmarkt? Am Sonnabend, 30. Oktober 2021, erfahren Sie es, wenn es bei „MyPlace-SelfStorage“ in Berlin wieder heißt: „Experten bewerten“.

Schatz oder Schrott?
„Experten bewerten“ am 30. Oktober 2021 bei „MyPlace-SelfStorage“ in Fennpfuhl

Schatz oder Schrott? Anlässlich der Eröffnung des neuen MyPlace-Standorts im Weißenseer Weg 73 bewerten die Experten vom Auktionshaus Historia im Rahmen der Veranstaltung „Experten bewerten“ kostenlos bis zu drei Gegenstände der Berliner. Die Einwohner aus Stadt und Umgebung sind herzlichst dazu eingeladen, mit ihren Schätzen am Sonnabend, 30. Oktober 2021, zwischen 14 und 17 Uhr zur neuen MyPlace-Filiale in Fennpfuhl zu kommen. Die Kunstexperten klären die Besucher darüber auf, ob z.B. das...

  • Fennpfuhl
  • 19.10.21
  • 97× gelesen
WirtschaftAnzeige
Maideasy sorgt für saubere Büros - jetzt auch in Berlin

Für Ihr sauberes Büro
Maideasy erweitert Büroreinigungsservice für Gewerbekunden in Berlin

Das Reinigungsunternehmen Maideasy wächst weiterhin und hat vor Kurzem den Büroreinigungsservice in den Geschäftskundenbereich in Berlin integriert. In Zukunft sollen nun mehr Firmenkunden aus der Berliner Umgebung gewonnen werden. Neben den aktuellen Leistungen der Gebäude-, Fassade-, Fenster- und Teppichreinigung konzentriert sich die Reinigungsfirma nun auch auf Büroreinigungen. Reinigungsdienstleister Maideasy im Überblick Das Reinigungsunternehmen Maideasy ist in Berlin und dessen Umgebung...

  • 30.09.21
  • 132× gelesen
VerkehrAnzeige
Mit der richtigen Vorbereitung und der optimalen Ausrüstung kann das Radeln trotz Nässe, Kälte, Schnee und Dunkelheit der ganzen Familie Spaß machen.
7 Bilder

Mit Kids und Fahrrad durch die dunkle Jahreszeit
Tipps und Tricks für mehr Spaß und Sicherheit beim Winterradeln mit Kindern

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Kids sollten jeden Tag raus an die frische Luft und sich bewegen. Das hält fit und stärkt das Immunsystem. Der tägliche Weg zu Kita oder Schule mit dem Fahrrad schont also nicht nur die Umwelt, sondern trägt auch einen guten Teil zur Erhaltung der Gesundheit bei. Ganz so unbeschwert wie im Sommer radelt es sich in der dunklen Jahreszeit leider nicht. Aber bei Beachtung von ein paar Tipps kommen Kinder und Eltern mit Sicherheit gut durch den Rad-Winter....

  • Charlottenburg
  • 14.10.21
  • 56× gelesen
Gesundheit und MedizinAnzeige
2 Bilder

Informationsabend für Patientinnen und Patienten mit Chefärztin Dr. Elke Johnen
Rasch wieder auf die Beine kommen – Kniegelenk-Endoprothetik

10. November 2021 18.00–19.30 Uhr Konferenzraum 1 St. Joseph Krankenhaus Berlin Tempelhof Wüsthoffstraße 15 · 12101 Berlin Informationsabend für Patientinnen und Patienten mit Chefärztin Dr. Elke Johnen Liebe Patientin, lieber Patient, hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer kostenfreien Informationsveranstaltung im St. Joseph Krankenhaus Berlin Tempelhof ein. Wir berichten über die Versorgungsmöglichkeiten bei Kniegelenk-Arthrose – von der Schlitten- bis zur Individual-Prothese. Ihre...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 20.10.21
  • 83× gelesen
WirtschaftAnzeige
Natascha Franke

Vertrauen Sie Experten
Makler von Postbank Immobilien helfen beim Hausverkauf

Wenn das eigene Haus den Eigentümer wechseln soll, gibt es dabei viele Stolpersteine. Verkäu­fer sollten sich daher professionelle Unterstützung holen. Natascha Franke, Maklerin von Postbank Immobilien Berlin: „Wir kennen den regionalen Markt und unsere Kunden, können die Qualitäten einer Immobilie richtig einschätzen und sind in der Lage, einen angemessenen Verkaufspreis zu er­mitteln und durchzusetzen." Denn am Wert scheiden sich oft die Geister. Der Verkäufer will keinesfalls unter Wert...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 01.10.21
  • 189× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen