Bei Notbremsung schwer verletzt

Wilhelmstadt.Bei der Notbremsung eines BVG-Busses der Linie 136 am 11. Juli gegen 16.10 Uhr auf der Heerstraße hat eine 22-Jährige schwere Kopfverletzungen erlitten. Ein bislang unbekannter Fahrer eines Kraftfahrzeugs war plötzlich von der linken in die rechte Fahrspur gewechselt. Dadurch zwang er den 54-jährigen Busfahrer zu einer Notbremsung. Hierbei stieß die 22-Jährige mit dem Kopf gegen eine Haltestange des Busses. Nach dem Aufprall verlor sie kurzzeitig das Bewusstsein. Sie wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Michael Uhde / Ud

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen