Rieseneier und spendable Hasen: Zum fünften Mal Ostermarkt vor dem Europa-Center

Einstimmung auf Ostern: Schausteller besänftigen das Grau des Breitscheidplatzes mit bunter Dekoration. (Foto: Promo)
Berlin: Breitscheidplatz |

Charlottenburg. „Österliches Feeling pur“ versprechen der Berliner Schaustellerverband und die AG City für den bevorstehenden Markt um die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche von Sonnabend, 26. März, bis Sonntag, 3. April.

Zum fünfjährigen Bestehen dieses frühlingshaften Treibens erwartet Besucher auf dem Breitscheidplatz ein Blütenteppich, aus dem zwölf riesige Eier markant herausstechen. Man hat die Wahl zwischen aufregenden Programmpunkten mit Kunsthandwerk und gastronomischen Finessen oder dem Verweilen in Ruhezonen, von wo sich die Details der Dekoration besonders klar erfassen lassen. Ostersonnabend, Ostersonntag und Ostermontag winkt zudem eine Begegnung mit schenkfreudigen Hasen – sie bringen süße Leckereien und farbenfrohe Eier unters Volk.

Und eine changierende Abendbeleuchtung sorgt dafür, dass man die Osterwiese nicht gleich bei Einbruch der Dämmerung wieder zu verlassen braucht. „Wir freuen uns, mit dem Ostermarkt den Familien einen Anziehungspunkt für ein paar schöne Stunden zu Ostern und in der Woche nach Ostern präsentieren zu können“, versichert Michael Roden im Namen des Schaustellerverbands. „Der Breitscheidplatz wird so erlebbar für Berliner und Berlin-Gäste.“ tsc

Der 5. Berliner Ostermarkt auf dem Breitscheidplatz ist täglich von 11 bis 21 Uhr, am Freitag, Sonnabend und Ostersonntag bis 22 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.