Wiedermal ein Unfall

Berlin: Allee der Kosmonauten |

Muss das sein?

26. August 2016- Ein sehr sommerlicher Tag und gegen 15.00 ein mittelmäßiger Verkehr. An der Haltestelle Helene-Weigel-Platz warteten, wie auch jeden Tag, die Menschen auf die Straßenbahn. Gegen halb vier kam jedoch ein Fahrzeug aus Richtung Marchwitzastraße mit ungezügelter Geschwindigkeit auf die gefährliche Kreuzung zu. Laut Augenzeuge wollte das Auto in Richtung Stadtzentrum. Der Fahrer schien bei solch einer gefährlicher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren zu haben und krachte mitten in die Haltestelle nur durch die Gleise konnte es zum Stehen gebracht werden. Eine, an der Haltestelle stehende, Frau konnte mit ihrem Kind gerade noch ausweichen. Auch die Kinder im Wagen waren unversehrt. Der Verkehr war für ein paar Stunden unterbrochen, doch wir können von Glück reden, dass es keine Schwerverletzten gab.
Mit einer Ampel wäre es vielleicht nicht einmal zu diesem Unfall gekommen.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.