Margot Friedlander Preis 2016 an GBG

Verleihung Margot Friedlander Preis 2016 (Foto: Schwarzkopf Stiftung)
Berlin: Max Liebermann Haus | Die Hip-Hop-Projektgruppe "Human Family" des Georg-Büchner-Gymnasiums nahm am 9. Februar im Max Liebermann Haus den von der Schwarzkopf Stiftung verliehenen Preis aus den Händen von Margot Friedlander persönlich entgegen.
Die Schülerinnen und Schüler mit und ohne Fluchthintergrund stellten im Rahmen der stimmungsvollen Preisverleihung eine Tanz-Performance ihres selbstgeschriebenen Songs vor. Im Sinne Margot Friedlanders, die den Holocaust in verschiedenen Verstecken in Berlin überlebte, setzt sich das Projekt gegen Ausgrenzung und Rechtsextremismus ein. "God's no Muslim, not a Jew, nor a Christian or Hindu" heißt es in dem Song, der der Hoffnung Ausdruck verleiht, dass Juden, Muslime und Christen in Deutschland friedlich zusammenleben können.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.