Bäume

Baumpflegearbeiten zwischen Johannisthaler Chaussee und Buckower Damm

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Buckow | vor 1 Tag | 5 mal gelesen

Buckow. Entlang des Grünstreifens zwischen der Johannisthaler Chaussee und dem Buckower Damm gibt es im Auftrag des Bezirksamts seit dem 9. Dezember Baumpflegearbeiten. Sie sollen 21 Werktage andauern. Rund 150 umsturzgefährdete und kranke Bäume werden gefällt oder zurückgeschnitten, darunter knapp 70 Bergahorne, bei denen ein Pilzbefall festgestellt wurde. Die Pilzsporen können gesundheitliche Auswirkungen auf den Menschen...

3 Bilder

Welche Rolle spielt Bezirksbürgermeisterin Frau Herrmann bei dem umstrittenen Großbauprojekt in der Blücherstraße?

Berlin: Blücherstr. 26 | Das Projekt in der Blücherstr. 26 war schon mehrmals Thema in der Berliner Woche. Seit Beginn betont die Initiative für den Kiezerhalt, dass sie die geplanten sozialen Nutzungen begrüßt, so bereits im Sommer 2015 bei ihrem allerersten offiziellen Termin in der Sprechstunde von Frau Herrmann. Was kritisiert wird, ist eine überproportionale Verdichtung und städtebauliche Defizite in der Planung, auch mit Blick auf die...

2 Bilder

Kinder oder Bäume: Bezirk stoppt den Anbau einer Kita an der Methfesselstraße 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 02.12.2016 | 115 mal gelesen

Berlin: Kita Methfesselstraße 14 | Kreuzberg. Allein bis 2020 benötigt der Bezirk mehr als 2000 weitere Kitaplätze. 93 davon können jetzt wohl gestrichen werden.So viele Kinder sollten eigentlich in einem vorgesehenen Erweiterungsbau der Kita in der Methfesselstraße 14 untergebracht werden. Das Geld, rund zwei Millionen Euro, war durch das Sonderprogramm "SIWA" vorhanden. Auch die Pläne liegen in der Schublade. Für 2017 war der Baustart geplant. Aber daraus...

Baumtausch am Raußendorffplatz

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.12.2016 | 4 mal gelesen

Westend. Wegen starken Schädlings- und Pilzbefalls sind 14 Rotdornbäume am Raußendorffplatz nicht mehr zu retten. Wie das Bezirksamt mitteilt, werden sie entfernt und durch unempfindliche Zierapfelbäume ersetzt. tsc

6 Bilder

Nein zu Tüten – ja zur Natur: Elf Straßenbäume dank Verzicht auf Plastik gepflanzt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 21.11.2016 | 80 mal gelesen

Charlottenburg. „Kiezbaum statt Plastiktüte“ und „Mein Becher für Berlin“ – so heißen zwei Erfolgsprojekte, die ökologische Erziehung mit einer Baumspende verbinden. Der Lohn: Elf junge Ahorne blühen im nächsten Frühjahr zum ersten Mal auf.Meistens musste Ulrike Stabe überhaupt nichts sagen. Denn nahezu alle Kunden in ihrem Geschenkartikelladen „Charmant“ wussten bereits, welchen Dienst sie der Umwelt leisten, wenn sie beim...

Spitzahorn statt Plastiktüten

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 11.11.2016 | 12 mal gelesen

Charlottenburg. Erfolgsmoment für das Klimaschutzprojekt am Klauserplatz: Etwa ein halbes Jahr nach dem Start der Aktion „Kiezbaum statt Plastiktüte“ ist das Ziel jetzt erreicht. Das Klimaschutzmanagement Klausenerplatz und der Verein Life hatten örtliche Händler und Kunden gebeten, auf die Herausgabe von Plastiktüten zu verzichten. Für jede nicht an die Kunden ausgehändigte Tüte kamen fünf Cent in eine Sammelbox. Nun sparten...

1 Bild

Ein Bilderbuchbaum: Mahlsdorfer schenken der City West eine Douglasie

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 11.11.2016 | 35 mal gelesen

Charlottenburg. 25 Meter hoch, fünf Tonnen schwer und stattlich wie nur wenige Bäume zuvor: Der Weihnachtsbaum vor der Gedächtniskirche bringt Kritiker zum Schweigen."Hauptsache, man findet vor lauter Baum die Pforte." Angesichts der imposanten Douglasie vor dem Gotteshaus hatte Pfarrer Martin Germer eine ganz unerwartete Sorge. Doch nach dem Zurechtschneiden der Äste waren am Ende alle Seiten glücklich: die Gedächtniskirche,...

2 Bilder

Fichte: Baum des Jahres 2017 fühlt sich in Berlin nicht wohl

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Tiergarten | am 24.10.2016 | 100 mal gelesen

Berlin: Zoologischer Garten Berlin | Tiergarten. Sie ließ uns in den 80ern das Waldsterben bemerken. Sie sorgte für die Erfindung des Katalysators und das Heranwachsen der Grünen zur ernstzunehmenden Partei. Doch erst nach 27 Jahren der Missachtung erlebte die Fichte die Kür zum Baum des Jahres.Es gibt Königinnen für den Wein, gekrönte Häupter in Schützenvereinen und solche auf Schönheitswettbewerben. Anne Bente Schnorr wiederum hat sich in eine Rolle begeben,...

1 Bild

Anwohner werfen Großmarktbetreiber Hamberger mangelnde Pflege der Bäume vor

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 24.10.2016 | 134 mal gelesen

Berlin: Hamberger Großmarkt | Moabit. Abgestorbene Bäume vor monotoner Betonfassade: So sieht es derzeit vor dem Großmarkt Hamberger an der Siemensstraße aus.Fehlende Pflege vermutet die Initiative Siemensstraße als Grund für das Baumsterben. Der Großmarktbetreiber hatte sich vertraglich zur Baumpflanzung und zur Dachbegrünung verpflichtet. Die Vereinbarung schließe ein, die Bäume zwei Jahre lang zu pflegen und ausreichend zu bewässern, sagt Hartmut...

5 Bilder

Ein Hauch von Indian Summer

Christian Hahn
Christian Hahn | Niederschönhausen | am 19.10.2016 | 31 mal gelesen

Berlin: Regierungsviertel | Wenn der Himmel grau ist, tragen die Bäume ihr schönstes Farbenkleid. Im Berliner Regierungsviertel verbreiten die Ahornbäume einen Hauch von Indian Summer. Lange wird die Farbenpracht nicht mehr zu bestaunen sein.

5 Bilder

Schulgarten wird Biotop: Fielmann spendet Bäume und Sträucher

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 16.10.2016 | 139 mal gelesen

Berlin: Blumen-Grundschule | Friedrichshain. Ein Apfelbaum, eine Schattenmorelle sowie 74 Büsche wurden im Garten der Blumen-Grundschule an der Andreasstraße gepflanzt.Die Pflanzen sind eine Spende des Optikunternehmens Fielmann. Mit ihnen erfolgt der nächste und entscheidende Schritt, um aus der Rasenfläche ein besonderes Biotop zu machen.Zunächst entstanden dort Hochbeete. Sie gab es vor allem, weil das Anlegen von klassischen Beeten eher schwierig...

Wanderung durch Weiherkette

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 28.09.2016 | 5 mal gelesen

Hellersdorf. Das Freilandlabor Marzahn,  998 90 17 lädt am Donnerstag, 6. Oktober, um 14 Uhr zu einer herbstlichen Wanderung durch die Hönower Weiherkette ein. Schwerpunkt der Wanderung sind die Bäume in der Weiherkette. Die Teilnehmer erfahren mehr über diese und die Verwendungsmöglichkeiten von deren Früchten und Blätter. Dabei werden auch Rezepte weitergegeben, was daraus gekocht oder als Nahrung hergestellt werden kann....

Kalender und Broschüre zu Alleen kostenlos erhältlich

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 12.09.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. Die schönsten Alleen im Bezirk versammelt der jüngst erschienene Jahreskalender des Bezirksamtes Lichtenberg. Die Fotografin Regina Oette hat für den Kalender 13 pittoreske Alleen in ihren Bildern festgehalten. Jedes Kalenderblatt informiert auf seiner Rückseite über die auf der Vorderseite dargestellten Baumarten. Wer von den Alleen im Bezirk mit dem Kalender noch nicht genug bekommt, der sollte zur ebenfalls...

2 Bilder

Start der Unterschriftensammlung für den Einwohnerantrag

Berlin: Initiative für den Kiezerhalt | Als Initiative für den Kiezerhalt im Gebiet Blücherstr./Schleiermacherstr. sind wir aktiv gegen die Kiezzerstörung durch maßlose Verdichtung in unserem Umfeld. Die Berliner Woche berichtete am 22. 06. 2016 (Der nächste Fall von Wut im Kiez). Der Kampf gegen die Windmühlenflügel Die Baupläne der Blücher Housing GmbH, die aktiv vom Bezirksamt und den Grünen in Friedrichshain-Kreuzberg unterstützt werden, sind noch immer...

Zur Heilkraft der Bäume

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 29.08.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Naturschutzstation | Marienfelde. Unter dem Motto „Heilkraft und Charakter der Bäume“ findet am 4. September von 10 bis 12 Uhr eine Baumführung mit der Heilpraktikerin Silke Schulz durch den Freizeitpark Marienfelde statt. Die Teilnahme kostet acht Euro. Treffpunkt ist um 10 Uhr die Naturschutzstation am Diedersdorfer Weg 3-5. Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Infos: www.naturwachtberlin.de. HDK

1 Bild

Ein Blätterdach steht zur Diskussion

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 26.08.2016 | 50 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. Sie sorgen bei Sonnenschein nicht nur für die schönsten Schattenspiele auf den Straßen, sondern sind auch für den Naturschutz bedeutsam: Der Schutz von Baumalleen steht bei der Konferenz am 8. September zur Diskussion."Unsere Alleen sind unser kulturelles Erbe", weiß Doreen Hantuschke und zeigt auf das grüne Dach, das die Rummelsburger Straße überspannt. "Die Allee in dieser Straße ist nicht nur eine der...

Acht Eichen müssen weg

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 05.08.2016 | 10 mal gelesen

Oberschöneweide. Auf dem Gelände des FEZ Wuhlheide werden in diesen Tagen acht Eichen gefällt. Die bis zu 20 Meter hohen Bäume mit Stammumfängen bis 150 Zentimetern sind bereits abgestorben. Nach Informationen des Straßen- und Grünflächenamts kommt nur noch die Fällung in Betracht. RD

1 Bild

Der RUF der BÄUME (Lesung)

Tobias Perlick
Tobias Perlick | Prenzlauer Berg | am 21.06.2016 | 22 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Teutoburger Platz | Für Baumfreunde und solche, die es werden wollen. Lesung mit musikalischer Umrahmung, im wunderschönen Saal des Stadtteilzentrums am Teutoburger Platz. Es werden eigene Gedichte zum Thema Baum und Mensch vorgestellt, die aus der Begegnung mit verschiedenen Baumarten und besonders auch mit sehr alten Einzelbäumen in Deutschland entstanden sind. Diese Lesung möchte Ihnen die stille Welt der Bäume ein Stück näherrücken.

AG will Bäume pflanzen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Friedenau | am 17.05.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Rüdi-Net | Wilmersdorf. Da nun alle Bäume wieder ein Kleid aus Laub tragen, fallen umso mehr jene Stellen auf, an denen sie fehlen. Die Lücken im Rheingau-Viertel füllen möchten die Mitglieder der Baum-AG des Rüdi-Net. Sie tagt wieder am Montag, 23. Mai, um 19.30 Uhr in der Retzdorffprommenade 2 und bespricht Möglichkeiten zur Nachpflanzung der Schattenspender. Dabei gilt im Rahmen einer Baumkampagne: Wenn ein Bürger 500 Euro...

Winterlinde für Baumlehrpfad

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 02.05.2016 | 14 mal gelesen

Wilmersdorf. Wieder um einen Baum reicher ist seit Ende April der Lehrpfad am Fennsee zwischen Rudolstädter Straße und Ermslebener Weg. Hier ließ das Bezirksamt diesmal eine Winterlinde pflanzen – den Baum des Jahres 2016. Von dieser Art Gehölz findet man im Bezirk 6100 Exemplare – in Parkanlagen, an Sportplätzen und auf Friedhofsflächen. Winterlinden werden bis zu 40 Metern hoch, maximal 1000 Jahre alt und gelten als...

1 Bild

Frühling in Berlin 2016

Ute Poese
Ute Poese | Lichterfelde | am 28.04.2016 | 18 mal gelesen

Berlin: Marienfelder Anger | Schnappschuss

1 Bild

Frühling in Berlin 2016

Ute Poese
Ute Poese | Lichterfelde | am 28.04.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Marienfelder Anger | Schnappschuss

1 Bild

Frühling in Berlin 2016

Ute Poese
Ute Poese | Lichterfelde | am 28.04.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Marienfelder Anger | Schnappschuss