Fällungen

Beiträge zum Thema Fällungen

Umwelt

Grüne Riesen im Dauerstress
2000 Bäume müssen im Bezirk gefällt werden

Hitze, Trockenheit, Schädlinge: Berlins Bäume sind im Dauerstress. In Friedrichshain-Kreuzberg ist der Zustand der Stadtbäume besonders dramatisch. Rund jeder vierte Baum, der in den vergangenen 20 Jahren gepflanzt wurde, muss nun bereits unter die Axt. Nach Schätzungen des Bezirksamtes müssen in Friedrichshain-Kreuzberg im nächsten Jahr rund 2000 kranke Bäume gefällt werden. Denn Hitze, Trockenheit und punktueller Starkregen hätten ihnen stark zugesetzt. Im Rathaus führt man die Schäden auf...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 17.09.21
  • 10× gelesen
Umwelt

Bäume müssen gefällt werden

Wilmersdorf. An der Wilhelmsaue 8 und 31 musste das Straßen- und Grünflächenamt Ende Februar zwei Straßenbäume fällen. Der Grund: Nach einer Sachverständigenprüfung wurde an den Sommerlinden eine fortgeschrittene Stammfußfäule festgestellt. Dadurch war die Standsicherheit stark beeinträchtigt und die Verkehrssicherheit gefährdet. Das Straßen- und Grünflächenamt wird die Standorte nach Prüfung in einer der nächsten Pflanzperioden nachpflanzen. KaR

  • Wilmersdorf
  • 24.02.21
  • 30× gelesen
Bauen
Der Baumbestand an der Pichelsdorfer Straße unweit der Kreuzung Adam- und Betckestraße.

Bäume fallen in der Pichelsdorfer Straße

Wilhelmstadt. Zwischen 15. und 26. Februar werden in der Pichelsdorfer Straße 13 Bäume gefällt. Laut Bezirksamt gehören sie zu rund 70 Bäumen, bei denen ein Gutachten Schäden festgestellt habe. Sie werden, insbesondere im Bereich zwischen Adam- und Wilhelmstraße, ersetzt. Darüber hinaus seien zusätzliche Neupflanzungen vorgesehen. Für Herbst ist das Einsetzen von 34 Bäumen angekündigt. Insgesamt sollen es in den kommenden Jahren 121 werden. Die Abholz- und Renaturierungsmaßnahmen sind der erste...

  • Wilhelmstadt
  • 11.02.21
  • 122× gelesen
  • 1
Umwelt

Baumfällungen am Halemweg

Charlottenburg-Nord. Im Rahmen des Städtebauförderprogramms "Nachhaltige Erneuerung" wird die Grünanlage zwischen Halemweg und Popitzweg derzeit neu angelegt. Die Gesamtmaßnahme teilt sich in drei Bauabschnitte, die innerhalb von rund drei Jahren umgesetzt werden sollen. Im Zuge der Vorbereitungen auf die Baumaßnahmen des 1. Bauabschnitts beginnen nun Fällungen und Rodungen von Bäumen. Unter anderem müssen Bäume um die Schalterhalle des U-Bahnhofs Halemweg gefällt werden. Zudem ist das Fräsen...

  • Charlottenburg-Nord
  • 02.11.20
  • 39× gelesen
Umwelt

Baumfällungen im Messelpark

Schmargendorf. Bereits abgestorbene Kiefern und Buchen im Messelpark werden ab Dienstag, 3. November 2020, gefällt. Die Trockenheit der vergangenen drei Jahre und die milden Winter ohne Frost sowie der massive Schädlingsbefall führten zu einem Absterben der Bäume in der Grünanlage. Durch natürliche Rückkehr haben sich bereits für den Standort typische Jungbäume wie Buchen und Ahorn erneut selbst angesiedelt. Diese Bäume werden vom Grünflächenamt herangezogen und im Sinne einer nachhaltigen...

  • Schmargendorf
  • 02.11.20
  • 15× gelesen
Umwelt
Auch am Brixplatz werden innerhalb der Stadtbaumkampagne neue Straßenbäume gepflanzt.

Stadtbaumkampagne geht weiter
Neue Straßenbäume für Charlottenburg-Wilmersdorf

An die 219 neue Straßenbäume können im kommenden Frühjahr im Bezirk gepflanzt werden. Möglich wird das durch die Stadtbaumkampagne der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und die Unterstützung von Anwohnern. Unter anderem haben sich Anwohner der Preußenallee, am Brixplatz, der Fredericiastraße und der Kantstraße für Neupflanzungen in ihren Kiezen engagiert und pro Baum 500 Euro gespendet. Der Senat gab 1500 Euro dazu und wird dann auch die Pflege und das Wässern dieser...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 26.10.20
  • 137× gelesen
Umwelt

23 Birkenpappeln werden gefällt

Moabit. In der Lüneburger Straße müssen Anfang September 23 Birkenpappeln gefällt werden. Die Fällungen sind nötig, da die Baumkronen und von Fäulnis befallenen Bäume den Betrieb auf der benachbarten Bahnstrecke beeinträchtigen und gefährden. Die 23 Straßenbäume, die in den 80er-Jahren gepflanzt wurden, stehen im Bereich der Stadtbahn. Die Fällung wird jetzt notwendig, weil die zerstörte Kronenstruktur den Bahnbetrieb gefährdet. Die gefällten Bäume werden sofort durch Nachpflanzungen mit...

  • Moabit
  • 28.08.20
  • 79× gelesen
Umwelt

Bäume müssen gefällt werden

Schmargendorf. Im Vegetationsstreifen zwischen Forckenbeckstraße 63 und Reichenhaller Straße 53 müssen sechs abgestorbene Bäume gefällt werden. Die Fällung ist erforderlich, um die Verkehrssicherheit aufrechtzuerhalten. Die Genehmigung des Umweltamtes liegt vor. Die beauftragte Firma für Baumpflege hält sich an die Anforderungen des Artenschutzes. KaR

  • Schmargendorf
  • 03.07.20
  • 25× gelesen
Umwelt

Wo im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf Bäume gefällt werden

Charlottenburg-Wilmersdorf. Noch bis Ende Februar finden die restlichen Fällarbeiten der aktuellen Fällperiode statt. Bürger finden die jährlich vom Bezirksamt veröffentlichte Liste der zu fällenden Straßenbäume einschließlich des jeweiligen Fällgrundes auf der Homepage des Bezirks unter https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/aemter/strassen-und-gruenflaechenamt/gruenflaechen/artikel.196234.php. Auch die Neupflanzungen werden dort veröffentlicht. my

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 20.02.20
  • 128× gelesen
Umwelt

Vier Bäume sind nicht zu erhalten

Prenzlauer Berg. Bis Ende Februar finden auf dem Arnswalder Platz Baumfällungen und Pflegearbeiten im Auftrage des Straßen- und Grünflächenamtes statt. Vier Ahornbäume sind inzwischen so stark geschädigt, dass ihre Standsicherheit nicht mehr garantiert werden kann. Deshalb ist eine Fällung erforderlich. Sieben weitere alte Bäume mit teilweise großen Stamm- beziehungsweise Kronenschäden werden stark zurückgeschnitten, um die Bäume noch längere Zeit gefahrlos erhalten zu können. Es ist geplant,...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.02.20
  • 20× gelesen
Umwelt

Brückenwerk wird saniert

Schöneberg. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz muss eingreifen. Wurzeln von fünf Kiefern haben am Brückenbauwerk vor dem Kammergericht im Kleistpark die Treppenanlage und das Mauerwerk angehoben. Desweiteren schädigt eine Eibe das Mauerwerk des Bauwerks. Für dessen Sanierung werden nun Kiefern und Eibe gefällt. KEN

  • Schöneberg
  • 13.02.20
  • 27× gelesen
Bauen

Nach jahrelangem Stillstand
Am ehemaligen Kinderkrankenhaus an der Hansastraße haben die Aufräumarbeiten begonnen

Auf dem Gelände des früheren Kinderkrankenhauses an der Hansastraße tut sich endlich was. Auf dem weitläufigen Gelände fänden dieser Tage Sicherungsmaßnahmen statt, informiert Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). „Wegen der jahrelangen Vernachlässigung des Grundstückes durch die ehemaligen privaten Eigentümer, müssen jetzt kurzfristig bruch- und umsturzgefährdete Bäume gefällt und der Zaun erneuert werden“, so der Bürgermeister weiter. Damit solle verhindert werden, dass es zu Schäden auf...

  • Weißensee
  • 24.09.19
  • 1.375× gelesen
Umwelt

Baumfällungen angeordnet

Prenzlauer Berg. In den nächsten Tagen müssen auf der Grünfläche an der Schwimmhalle in der Thomas-Mann-Straße 34 Birken gefällt werden. Im Rahmen der bezirklichen Baumkontrollen wurde festgestellt, dass diese Birken abgestorben sind. Eine Fällung der Bäume ist daher unumgänglich, teilt das Bezirksamt mit. Aus Gründen der Verkehrssicherheit und weil entsprechende Voruntersuchungen gezeigt haben, dass keine nistenden Tiere betroffen sind, finden die Fällarbeiten trotz der noch laufenden...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.08.19
  • 20× gelesen
Umwelt

Linde im Heegermühler Weg gefällt

Wilhelmsruh. Am Dienstag, 23. April, wurde vom Straßen- und Grünflächenamt auf Höhe des Heegermühler Weg 48 die Notfällung einer Linde vorgenommen. Entsprechend des Gutachtens der zuständigen Baumsachverständigen, hatte der Baum Pilzfruchtkörper des Lackporlings in 1 Meter Höhe am Stamm und an einigen Stellen eine Restwandstärke von Null Zentimeter. Querrisse auf der Rinde der Zugseite zeigten bereits ein beginnendes Versagen der Linde an. Aufgrund von Gefahr im Verzug war daher kurzfristiges...

  • Wilhelmsruh
  • 24.04.19
  • 57× gelesen
Umwelt
Schweres Gerät im Einsatz: Mit der Kettensäge entfernt ein Arbeiter Äste, die über den Teich ragen.
6 Bilder

Gewässer verändert sein Gesicht
Seit Ende Januar läuft die Sanierung des Blümelteichs im Volkspark Mariendorf

Wo sonst Enten schnattern, dröhnt dieser Tage der Sound einer Kettensäge. Im Volkspark Mariendorf hat am 28. Januar die Sanierung des Blümelteichs begonnen. Sie wird mit den Pflanzarbeiten im Frühjahr 2020 beendet sein und das Land Berlin rund zwei Millionen Euro kosten. Bis dahin müssen sich Parknutzer mit Beeinträchtigungen abfinden. Als erste Maßnahme fällen Arbeiter bis Ende Februar und damit vor Beginn der Schutzfrist für Vögel insgesamt 13 Bäume. Dies sei unvermeidbar, da für die...

  • Mariendorf
  • 06.02.19
  • 866× gelesen
  • 1
Umwelt

Pappel muss gefällt werden

Prenzlauer Berg. Auf dem Falkplatz wird dieser Tage eine Pappel gefällt, informiert das Bezirksamt. Die Fällung ist notwendig, weil der Baum innen morsch ist und ihm aufgrund der geringen Restwandstärke die Standsicherheit fehlt. Aus dem gleichen Grunde werden auch die Pappeln in der Jablonskistraße bearbeitet. Dort ist jedoch ein Rückschnitt ausreichend, um die Verkehrssicherheit wieder herzustellen. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 02.11.18
  • 15× gelesen
Verkehr

Straßenbäume werden gefällt

Lichterfelde. Bis zum 5. Januar müssen auf dem Mittelstreifen des Hindenburgdamms sieben Straßenbäume gefällt werden. Die Ahornbäume sterben in Folge von Salzschäden ab und hatten im letzten Sommer kaum noch Laub, begründet das Straßen- und Grünflächenamt die Maßnahme. Mit der Fällung werde das Risiko umstürzender Bäume verringert, heißt es in einer Pressemitteilung. KaR

  • Lichterfelde
  • 30.12.17
  • 23× gelesen
Bauen

Fällanträge dauern länger

Steglitz-Zehlendorf. Orkantief „Xavier“ hat auch auf privaten Grundstücken massive Schäden am Baumbestand verursacht. Das Umwelt- und Naturschutzamt informiert jetzt darüber, dass die Bearbeitungszeit sich auf Grund der bereits eingegangenen und noch zu erwartenden Fällanträge deutlich verlängern wird. Mehr Infos unter  902 99 78 65. uma

  • Zehlendorf
  • 24.10.17
  • 38× gelesen
Bauen
Wo die Kettensäge ansetzt, wird nicht immer nachgepflanzt.
2 Bilder

Mehr gefällt als neu gepflanzt: Zahl der Straßenbäume geht zurück

Spandau. Der Bezirk verliert immer mehr Straßenbäume. Allein im Vorjahr wurden 560 gefällt, aber nur 173 nachgepflanzt. In den vergangenen drei Jahren hat das Bezirksamt 1854 Straßenbäume fällen und 604 nachpflanzen lassen. Das ist der schriftlichen Antwort von Baustadtrat Frank Bewig (CDU) auf eine Anfrage der Grünen zu entnehmen. Die Fraktion hatte in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) zum Zustand der Bäume nachgefragt. Laut Bezirksamt wurden im Jahr 2014 insgesamt 374 Bäume gefällt und...

  • Spandau
  • 26.07.17
  • 190× gelesen
Politik
Die Allee der Bäume auf der Rathauswiese ist schon gut ausgestattet.

Fällungen in der Brutperiode: Rücksicht auf Vögel genommen

Reinickendorf. So mancher Reinickendorfer wunderte sich in den vergangenen Wochen über Fällarbeiten des Bezirksamtes. Zuletzt waren es rund 70 Bäume, die im Steinbergpark verschwanden. Anwohner wunderten sich, dass außerhalb der Brutperiode, die am 1. März begonnen hat, und die bis Anfang September dauert, Firmen im Auftrag des Bezirksamtes die Säge anlegten. Allerdings ist dies in Reinickendorf kaum anders zu handhaben, wie Rüdiger Zech, Leiter des Straßen- und Gartenbauamtes, betont. Bei rund...

  • Wittenau
  • 15.06.17
  • 303× gelesen
Verkehr

Bäume fallen am Seekorso

Kladow. Am Seekorso, der unweit des Groß Gienicker Sees liegt, werden rund 40 Straßenbäume gefällt. Das teilte das Straßen- und Grünflächenamt mit. Bei den Bäumen handelt es sich überwiegend um Birken. Laut Behörde sind die Fällungen nötig, weil die Bäume alt und morsch oder von Pilz befallen sind, unter Trockenschäden leiden und somit nicht mehr standsicher sind. Da sie direkt an der Straße stehen, drohen sie auf Autos und Fußgänger zu fallen. Als Ausgleich wurden am Seekorso bereits neue...

  • Kladow
  • 10.02.17
  • 40× gelesen
Bauen
Die Ulme am Dorfanger Dahlem musste gefällt werden, sie war nicht mehr standsicher.
2 Bilder

Ulme vor Dorfkirche musste fallen

Dahlem. Ein Dahlemer Naturdenkmal ist verschwunden. Die Ulme auf der Verkehrsinsel vor der Dorfkirche an der Königin-Luise-Straße musste gefällt werden. Ihre Standsicherheit war nicht mehr gewährleistet. Laut einem Gutachten vom 21. Dezember wies der Baum starke Schäden durch Stammfuß- und Wurzelstockfäule sowie nur noch eine geringe Restwandstärke auf. Wenn ein hohler Baum weniger als 30 Prozent an Restwandstärke hat, steigt das Risiko eines Bruchs. In den vergangenen Jahren war die Krone der...

  • Dahlem
  • 20.01.17
  • 230× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.