Berliner Wasserbetriebe

1 Bild

Kleingärten vor Starkregen schützen: Wasserbetriebe sollen für Regen zuständig werden

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 08.09.2017 | 109 mal gelesen

Reinickendorf. Der Reinickendorfer SPD-Vorsitzende und Abgeordnete Jörg Stroedter will sich dafür einsetzen, dass das Land Berlin das Regenwassermanagement an die Berliner Wasserbetriebe abtritt.Hintergrund sind die Überflutungen nach Starkregen in den vergangenen Monaten. Bisher sind die Berliner Wasserbetreibe für Frisch- und Abwasser zuständig. Der Abgeordnete Stroedter hatte sich am 30. August zusammen mit dem...

BVG und Wasserbetriebe beginnen gleichzeitig mit Bauarbeiten in Niederschönhausen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 08.09.2017 | 646 mal gelesen

Niederschönhausen. Für die nächsten dreieinhalb Monate arbeiten die Berliner Wasserbetriebe und die Berliner Verkehrsbetriebe zeitgleichan der Umsetzung ihrer Bauprojekten in Niederschönhausen. Während die Wasserbetriebe im Bereich Dietzgen- und Schillerstraße Trinkwasserrohre und Abwasserkanäle neu bauen, arbeitet die BVG gleichzeitig an der Erneuerung von Gleisen der Straßenbahnlinie M1. Die Fahrgäste müssen sich zwar...

Linde muss gefällt werden

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 24.08.2017 | 16 mal gelesen

Friedrichshagen. In der Bölschestraße muss in diesen Tagen eine 21 Meter hohe Linde gefällt werden. Grund sind Erneuerungsarbeiten an einer Trinkwasserleitung der Wasserbetriebe. RD

5 Bilder

Bauarbeiten im Mauerpark: Wasserbetriebe haben alles für den neuen Speicher vorbereitet

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Prenzlauer Berg | am 23.08.2017 | 225 mal gelesen

Berlin: Mauerpark | Prenzlauer Berg. Nach langen Diskussionen über die Zukunft des Mauerparks sind die Bauarbeiten zur Erweiterung der Parkfläche nun in vollem Gange. Das Sportstadion soll erweitert werden, der Mauerpark wird in westlicher Richtung erweitert und unter ihm entsteht ein riesiger Speicher für Schmutzwasser. Die Bauarbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen. Der SPD-Spitzenkandidat Klaus Mindrup hatte am Mittwoch, 16. August,...

3 Bilder

Tunnel unter der Autobahn: Neuer Abwasserkanal wird gebaut

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Französisch Buchholz | am 10.08.2017 | 333 mal gelesen

Berlin: Abwasserkanal | Pankow. Unter der Autobahn an der Abfahrt Bucher Straße wird ein Tunnel gegraben. Im Auftrag der Berliner Wasserbetriebe bohren zwei Spezialfirmen quer unter der Autobahn A 114 in Pankow einen 110 Meter langen Tunnel. In dem Tunnel soll dann eine neue Abwasserdruckleitung verlegt werden.Die Arbeiten im und am Tunnel beeinflussen den Verkehr auf der Autobahn nicht. Die neue Abwasserleitung ist schon die Vorbereitung für den...

Initiative wirbt für kostenlose Trinkwasser-Zapfstellen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 07.08.2017 | 81 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Unterwegs und nichts zu trinken dabei? Statt sich im nächsten Kiosk ein Getränk in der Plastikflasche zu kaufen, können Durstige jetzt Stationen mit kostenlosem Trinkwasser ansteuern. Die Idee ist simpel und überzeugend: Cafés, Geschäfte, Gaststätten oder Firmen signalisieren mit einem blauen Aufkleber: Hier können mitgebrachte Flaschen mit Leitungswasser gefüllt werden. „Refill Deutschland“ heißt dieses...

Wasserbetriebe planen Bau eines Regenrückhaltebeckens

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 07.08.2017 | 116 mal gelesen

Mahlsdorf. Die Berliner Wasserbetriebe wollen in Mahlsdorf-Süd ein Regenrückhaltebecken errichten. Es soll die Kanalisation vor Überflutung schützen. Das Regenrückhaltebecken ist am Hultschiner Damm auf Höhe der Einmündung der Elsenstraße und dem Rohrpfuhlgraben Mahlsdorf vorgesehen. Die Fläche befindet sich bereits im Eigentum des Bezirksamtes. Das Bauprojekt steckt noch in der Planungsphase, teilte Bürgermeisterin Dagmar...

Hilfe für die Mäckeritzwiesen: Politik wird langsam wach

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 05.08.2017 | 176 mal gelesen

Berlin: Siedling Mäckeritzwiesen | Tegel. Das Beinahe-Absaufen der Häuser in den Mäckeritzwiesen hat die Politik wachgerüttelt – nachdem sie zuvor versagt hatte: Nur informelle Kontakte hatten dem Technischen Hilfswerk ermöglicht, Schlimmeres zu verhindern.Wenn sich in den vergangenen Wochen Berliner über geflutete Keller und kaum passierbare Straßen ärgerten, so war das noch wenig im Vergleich zu dem, was die Bewohner der Häuser in den Mäckeritzwiesen...

Wasserbetriebe eröffnen neues Kundenzentrum

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 03.08.2017 | 39 mal gelesen

Berlin: Kundenzentrum Berliner Wasserbetriebe | Mitte. Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) haben in ihrer Unternehmenszentrale an der Neuen Jüdenstraße ein neues Kundenzentrum eröffnet.In den Räumen können sich die Besucher zu Fragen von A wie Abwasseranschluss bis Z wie Zählerwechsel beraten lassen. Es gibt auch die Möglichkeit, Wasserproben zur Analyse im Labor der Wasserbetriebe in Jungfernheide direkt in Mitte abzugeben. Außerdem finden in regelmäßigen Abständen...

1 Bild

Berlin trotzt der Regenflut: Regenwasser soll verstärkt vor Ort versickert werden

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 27.07.2017 | 261 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Seit Ende Mai hat es in Berlin mehrere Großregenereignisse gegeben, wie das von den Fachleuten bei den Berliner Wasserbetrieben genannt wird. In einigen Ortsteilen des Bezirks ist man schon gut darauf eingestellt.An der Schnellerstraße hat sich in diesen Tagen ein Gewässer gebildet. Die Regenwassermulde neben den neu errichteten Märkten am Bahnhof Schöneweide ist gut gefüllt. Hier wird das Regenwasser nicht...

2 Bilder

Plastikmüll vermeiden: Mitgebrachte Trinkflaschen unterwegs kostenlos auffüllen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 21.07.2017 | 125 mal gelesen

Neukölln. Unterwegs und durstig? Abhilfe ist in Sicht. Am 13. Juli wurde die Kampagne „Refill Berlin“ offiziell gestartet – am Trinkbrunnen an der Weserstraße 212.Die Idee: Ein blauer Aufkleber macht Orte kenntlich, die kostenlos mitgebrachte Wasserflaschen auffüllen. So wird Plastikmüll vermieden und die Umwelt geschont.„Hamburg hat die Aktion gestartet, wir haben sie nach Berlin geholt“, sagt Lena Gassmann von „a tip: tap“,...

Straßenbauarbeiten starten später

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 17.07.2017 | 93 mal gelesen

Berlin: Berlepschstraße | Zehlendorf. Die Bauarbeiten in der Berlepschstraße, der Idsteiner und der Schopfheimer Straße wurden auf September verschoben. Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) müssen erst eine Haupttrinkwasserleitung in der Berlepschstraße verlegen.Die Straßensanierung sollte eigentlich am 20. Juli beginnen. Bei der Planung wusste das Tiefbauaumt nicht, dass die BWB erst ein Trinkwasserrohr austauschen müssen. Die Leitung besteht derzeit...

Instandsetzung am Eichenhain

Christian Schindler
Christian Schindler | Frohnau | am 13.07.2017 | 68 mal gelesen

Frohnau. Das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirks lässt bis zum 20. November die Fahrbahnfläche in der Straße „Am Eichenhain“ zwischen Sigismundkorso und Karmeliterweg instand setzen. Gleichzeitig reparieren die Berliner Wasserbetriebe ihre Anlagen. Die Baumaßnahme findet in mehreren Bauabschnitten jeweils unter Vollsperrung statt. Bei der geplanten Ausführungszeit von rund vier Monaten kann es witterungsbedingt zu...

1 Bild

Wenn alle Brünnlein fließen ...: Wasserbetriebe spendieren Wasserspender vor Shopping-Center und auf Vinetaplatz

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 04.07.2017 | 114 mal gelesen

Gesundbrunnen. Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) haben zwei Trinkbrunnen in Gesundbrunnen gebaut, an denen sich jeder kostenfrei erfrischen kann. Vor dem Einkaufsbummel schnell ein kühles Schlückchen oder beim Joggen auf der Swinemünder Straße eine kurze Erfrischung zwischendurch: Vor dem Gesundbrunnen-Center und auf dem Vinetaplatz haben die Wasserbetriebe jetzt zwei schicke Trinkbrunnen aufgestellt. Insgesamt sprudeln in...

1 Bild

Es sprudelt noch nicht überall: Rund ein Dutzend Brunnen außer Betrieb

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 30.06.2017 | 60 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Eigentlich ist die Brunnensaison im Bezirk bereits vor einigen Wochen gestartet. Aber nicht an allen Stellen.14 der insgesamt 35 Anlagen konnten noch nicht in Betrieb genommen werden, teilte das Straßen- und Grünflächenamt auf eine entsprechende Anfrage der SPD-Bezirksverordneten Anja Möbus mit. Begründet wurde das zum Beispiel mit defekten Pumpen sowie neuen Wasseranschlüssen. Denn viele der...

Was wird in der Region gebaut?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | am 16.06.2017 | 142 mal gelesen

Berlin: Feste Scheune Buch | Blankenburg. Der Senat informiert auf einer Bürgerveranstaltung am 28. Juni ausführlich über geplante Verkehrsbauvorhaben in den Ortsteilen Blankenburg, Heinersdorf und Malchow. Damit möglichst viele Interessierte daran teilnehmen können, findet diese Veranstaltung in der Feste-Scheune im Stadtgut Buch, Alt-Buch 45, statt. Um Missverständnissen vorzubeugen, weist der Senat ausdrücklich darauf hin, dass Baumaßnahmen im...

1 Bild

Weiher ohne Wasser: Planungsbüro schlägt Einleitung von Regenwasser vor

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Hellersdorf | am 15.06.2017 | 446 mal gelesen

Berlin: Hönower Weiherkette | Hellersdorf. Die Hönower Weiherkette bildet die nördliche Grenze von Hellersdorf. Wald, Wiesen und zwölf Pfuhle und Weiher gehören zu dieser einmaligen Region. Sie droht indes zu verschwinden.Seit zwei Jahren wird in Hellersdorf über die Entwicklung in der Weiherkette als Naherholungsgebiet diskutiert. Zwei große Probleme stehen dabei im Mittelpunkt. Das Grünflächenamt ist nicht in der Lage, die Flächen regelmäßig zu pflegen....

5 Bilder

An der Neumannstraße entsteht dank vieler Spenden ein inklusiver Sportpark

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 10.06.2017 | 769 mal gelesen

Berlin: Kurt-Tucholsky-Oberschule | Pankow. An der Kurt-Tucholsky-Oberschule entsteht Berlins erster integrativer Sportpark. Die Anlage soll den Namen Peter-Panter-Park – ein Pseudonym von Kurt Tucholsky – tragen. In den vergangenen Monaten sind die ersten Arbeiten in Angriff genommen worden. Unter anderem wurde die Fläche planiert, Rasen ausgesät und für Disc-Golf-Spieler die ersten Körbe aufgestellt. Die ersten Angebote werden am 16. Juni von 16 bis 17.30 Uhr...

4 Bilder

Der Blankenburger Untergrund macht den Wasserbetrieben zu schaffen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | am 04.06.2017 | 434 mal gelesen

Blankenburg. Wie lange wird denn noch an der Krugstege gebaut? Das fragen sich viele Autofahrer, die dieses Nadelöhr passieren müssen.Staus in Blankenburg sind werktags eine Dauermeldung im Verkehrsfunk. Aus Alt-Blankenburg kommend, geht es für die Auto- und Busfahrer „stop and go“ ganz dicht am Zaun der Baustelle Richtung Bahnhofstraße oder Heinersdorfer Straße weiter. In der Gegenrichtung wird ebenso geschlichen.„Wir wären...

3 Bilder

Wasserbetriebe sanieren historische Bauten am Müggelseedamm

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 02.06.2017 | 240 mal gelesen

Berlin: Wasserwerk Friedrichshagen | Friedrichshagen. Das Wasserwerk Müggelsee gleicht einer funktionell errichteten Fabrikhalle. Wenige Meter weiter befinden sich die Backsteinbauten des 1893 in Betrieb genommenen Wasserwerks Friedrichshagen. Dieses Areal steht mit allen Bauten unter Denkmalschutz.In den Jahren, in denen die Berliner Wasserbetriebe teilweise privatisiert waren (1999-2013) , stand wegen fehlender Mittelzuweisung nur wenig Geld für den Erhalt der...

4 Bilder

Zittern bis zum Schluss: Karneval der Kulturen beklagt erneut Stress bei der Finanzierung

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 25.05.2017 | 215 mal gelesen

Berlin: Blücherplatz | Kreuzberg. Er wird natürlich wieder stattfinden. Denn Pfingsten ohne den Karneval der Kulturen ist eigentlich gar nicht mehr vorstellbar.Dieses Mal habe das viertägige Straßenfest samt großem Umzug am Pfingstsonntag aber wirklich am seidenen Faden gehangen, machte Organisationsleiterin Nadja Mau deutlich. Das klang zwar schon in den vergangenen Jahren so ähnlich, aktuell scheint die Not aber besonders groß gewesen zu sein.Was...

Wasserbetriebe fällen Baum

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 20.05.2017 | 13 mal gelesen

Charlottenburg. An der Fällung einer Winterlinde an der Gervinusstraße 18 führt kein Weg vorbei. Dort müssen die Berliner Wasserbetriebe Leitungen erneuern und dafür das Gehölz am Straßenrand entfernen. Ausnahmsweise hat das Grünflächenamt dem Eingriff auch außerhalb der Fällsaison im Spätwinter zugestimmt, wobei die Wasserbetriebe Ersatz stellen und die Baumkrone vor der Fällung auf Nester untersuchen müssen. tsc

Leitungsbetriebe legen jetzt los

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 19.05.2017 | 26 mal gelesen

Prenzlauer Berg. An der Kreuzung Pappelallee und Stargarder Straße beginnen demnächst Leitungsbauarbeiten der Berliner Wasserbetriebe und von Vattenfall. Dafür wird die Fahrbahn der Stargarder Straße in Richtung Prenzlauer Allee gesperrt, sodass die Stargarder Straße zur Sackgasse wird. Die Pappelallee und die Stargarder Straße in Richtung Schönhauser Allee können, wie gewohnt, befahren werden. Die vorbereitenden Maßnahmen...

1 Bild

Trinkwasserbrunnen wieder in Betrieb

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Nikolassee | am 12.05.2017 | 59 mal gelesen

Berlin: Johanneskirche Schlachtensee | Nikolasse. Der Trinkwasserbrunnen am Wolfsschluchtkanal an der Fischerhüttenstraße sprudelt wieder. Am Aktionstag „Berlin Machen“ haben die Berliner Wasserbetriebe den Trinkbrunnen saniert. Der Brunnen liegt auf einer Anhöhe beim Parkplatz zwischen Krumme Lanke und Schlachtensee direkt an der Fischerhüttenstraße. Viele Jahre lang hatte er schon kein Wasser mehr gespendet. In Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt...

Grunderneuerung zwischen Platz der Luftbrücke und Borussiastraße vereinbart

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 11.05.2017 | 76 mal gelesen

Tempelhof. Am 9. Mai wurde ein für Berliner Verhältnisse denkwürdiger Vertrag geschlossen. Es geht um die geplante Grunderneuerung des Tempelhofer Damms zwischen Platz der Luftbrücke und Borussiastraße.Dieses 2,2 Kilometer lange Teilstück der Tempelhofer Hauptverkehrsader ist für heutige Anforderungen zu schmal und soll inklusive Bürgersteige, Radwege und Grünflächen von 2022 bis 2025 neu entstehen. Unterirdisch werden zuvor...