Berliner Wasserbetriebe

1 Bild

Ströer lässt wieder Brunnen sprudeln

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | vor 4 Tagen | 43 mal gelesen

Berlin: Neptunbrunnen | Mitte. Am 31. März um 13 Uhr will die für Brunnen zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) gemeinsam mit dem Berliner Niederlassungsleiter der Werbefirma Ströer mit einem symbolischen Knopfdruck am Neptunbrunnen vor dem Roten Rathaus die Brunnensaison eröffnen.Bis zum 22. April werden 36 bezirkseigene Brunnen angestellt. Der Bärenbrunnen vor dem Auswärtigen Amt am Werderschen Markt und der Rathenaubrunnen im Volkspark...

Hier könnte man bauen: SPD will Wohnungen am Südkreuz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 24.03.2017 | 104 mal gelesen

Schöneberg. Am Südkreuz gebe es bebaubare Areale für in Berlin und im Bezirk dringend benötigte neue Wohnungen.Auf der Suche nach freien Flächen hat die SPD-Fraktion in der BVV zwei landeseigene Grundstücke entdeckt. Das ist zum einen der Recyclinghof der Berliner Stadtreinigung am Tempelhofer Weg 32-38, zum anderen sind das Werkstatt und Betriebsstelle Tempelhof der Berliner Wasserbetriebe am Werner-Voß-Damm 51-57.„Die...

3 Bilder

Verkehrschaos nach Rohrbruch: Reparaturarbeiten dauern bis Ostern

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 23.03.2017 | 203 mal gelesen

Berlin: Am Treptower Park | Alt-Treptow. Für vier Tage ging kürzlich am Treptower Park verkehrsmäßig fast nichts mehr. Nachdem vor dem Park Center am 17. März eine Wasserleitung geplatzt war, musste die Straße Am Treptower Park komplett gesperrt werden.In den Stunden unmittelbar nach dem Rohrbruch reichte die Autoschlange bis hinter den Bahnhof Ostkreuz. Die Elsenbrücke war zugestaut, Kraftfahrer konnten nicht einmal mögliche Ausweichstrecken wie die...

2 Bilder

Start am Strausberger Platz: In Friedrichshain begann die Berliner Brunnensaison

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 23.03.2017 | 96 mal gelesen

Berlin: Strausberger Platz | Friedrichshain. Ein Knopfdruck, dann sprudelte die Fontäne auf der Mittelinsel am Strausberger Platz. Und damit war am 22. März der erste Berliner Brunnen 2017 in Betrieb.Weder Zeit noch Ort waren Zufall. Der 22. März ist der "Tag des Wassers", und die Vorzeigeanlage steht für die Brunnenkooperation des Bezirks mit den Berliner Wasserbetrieben. Die übernehmen ab diesem Jahr die technische Betreuung für die Wasserspiele in...

Kleine Gärten, große Konferenz

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 22.03.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Bezirksverband Spandau der Kleingärtner e.V. | Wilhelmstadt. Die SPD-Fraktion lädt am 30. März wieder zur großen Konferenz über kleine Gärten ein. Interessierte Kleingärtner können Fragen zu ganz praktischen Themen stellen: Sicherung von Parzellen, Pflichten zur Straßenreinigung, Müllentsorgung oder Wasserversorgung. Mit am Tisch sitzen die Berliner Stadtreinigung (BSR) und die Wasserbetriebe sowie Spandauer SPD-Politiker. Die Kleingartenkonferenz beginnt um 18 Uhr im...

Ratten auf dem Rückzug: Bekämpfung am Helmholtzplatz zeitigt erste Erfolge

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 26.02.2017 | 49 mal gelesen

Berlin: Helmholtzplatz | Prenzlauer Berg. Die konzertierte Aktion zur Bekämpfung von Ratten auf dem Helmholtzplatz Ende vergangenen Jahres war recht erfolgreich.Dieses Resümee zieht Gesundheitsstadtrat Torsten Kühne (CDU) auf Anfrage. Allerdings müsse man weiter dranbleiben und ganzjährig gegen die Ratten vorgehen. Denn die Nutzer des Platzes hinterlassen ständig Essenreste, was immer wieder Ratten anzieht.Anlass für die Aktion war das verstärkte...

Stauraumkanal: Wasserbetriebe schaffen für die Startbaugrube an der Bernauer Straße Platz

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 26.02.2017 | 86 mal gelesen

Berlin: Mauerpark | Prenzlauer Berg. Für den Bau des eines riesigen Wasserreservoirs unter dem Mauerpark beginnen die Vorarbeiten. In einem ersten Schritt müssen zunächst Straßenbahngleise verlegt und Bäume gefällt werden.„Der neue Stauraumkanal unter dem Mauerpark solle künftig bei starkem Regen 7400 Kubikmeter Abwasser speichern und so Panke und Spree vor Verunreinigungen schützen“, erklärt Stephan Natz, der Pressesprecher der Berliner...

Nicht jeder Haushalt wird ans öffentliche Abwassernetz angeschlossen 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 15.02.2017 | 256 mal gelesen

Pankow. Noch immer sind in Pankow nicht alle Haushalte an das Berliner Abwasserentsorgungsnetz angeschlossen.Derzeit seien im Bezirk noch etwa 3000 Abwassergruben erfasst, die regelmäßig durch Entsorgungsfahrzeuge entleert werden müssen, teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage mit. In diesen Gruben wird das Abwasser vor allem auf Einfamilienhausgrundstücken in seit Langem bestehenden...

1 Bild

Unmut über Kanalbauarbeiten in der Friedenauer Senke

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 10.02.2017 | 336 mal gelesen

Berlin: Schillerplatz | Friedenau. „Die fangen immer wieder von vorn an“, sagt Gerhard R. Viele Friedenauer haben diesen Eindruck, wenn sie auf den Schillerplatz schauen. Seit dem 23. Januar ist der Platz erneut eingezäunt. Die Stubenrauchstraße ist auf einer Seite Sackgasse, auf der anderen Seite Einbahnstraße. Grund für die als lästig empfundenen Verkehrseinschränkungen ist eine große Baumaßnahme der Berliner Wasserbetriebe in der sogenannten...

1 Bild

Im Sommer beginnen die Bauarbeiten für den Stauraumkanal unterm Mauerpark

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 05.02.2017 | 189 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Mit dem Stauraumkanal unter der Schwedter Straße im Mauerpark wird es in diesem Jahr ernst. Im Frühjahr beginnen vorbereitende Arbeiten.Der Gleimtunnel, der längere Zeit wegen Sanierungsarbeiten gesperrt war, ist zwar wieder freigegeben, „aber an der Gleimstraße wird es bereits bald die nächste Baustelle geben“, sagte Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) zur Tunneleröffnung....

3 Bilder

Brunnen erlaufen: Tegel bekommt in diesem Jahr zwei Trinkwasserspender

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 03.02.2017 | 131 mal gelesen

Tegel. Zwei neue Trinkbrunnen der Berliner Wasserbetriebe bekommt der Bezirk: Beide gehen nach Tegel. Dort steht auch das bislang einzige Exemplar in Reinickendorf.Seit vier Jahren bieten die Berliner Wasserbetriebe (BWB) den Hautstädtern die Chance, „laufend“ für weitere Trinkbrunnen in der Stadt zu sorgen. Jeder, der sich auf der BWB-Homepage registriert, kann dabei mitmachen – wenn er an einer offiziellen Berliner...

5 Bilder

Lange Leitung: Ein System von Wasserrohren zieht sich durch den Bezirk

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 01.02.2017 | 147 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Sie sind unübersehbar und manchmal sogar ein Hindernis: Oberirdische Wasserleitungen, die an vielen Stellen im Bezirk zu finden sind.Schon lange zieht sich ein solcher Bandwurm von der Revaler Straße über die Modersohnbrücke und den Rudolfkiez bis zum Osthafen. Ein anderer Ausgangspunkt ist das Gebiet rund um den ehemaligen Blumengroßmarkt. Ebenso verläuft ein solches Rohrsystem vom Anschutz-Areal...

1 Bild

Wassermangel bedrohte Vierling-Teich

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 19.01.2017 | 74 mal gelesen

Berlin: Vierling | Zehlendorf. Ein kleines Idyll mitten im Wohngebiet ist die Grünanlage mit dem Vierling an der Fischerhüttenstraße. Allerdings sank der Wasserspiegel in den vergangenen Monaten extrem und rief Naturfreunde auf den Plan.Umweltstadträtin Maren Schellenberg (B‘90/Grüne) führt die niederschlagsarmen Sommer 2015 und 2016 als Ursache für den verminderten Wasserstand an. Die Vermutung, es hätte bauliche Veränderungen seitens der...

1 Bild

Wasserbetriebe installierten den ersten von zwei Trinkwasserbrunnen vorm Rathaus-Center 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 18.01.2017 | 71 mal gelesen

Berlin: Rathaus-Center Pankow | Pankow. Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) bauten jetzt einen neuen Trinkwasserbrunnen vor dem Rathaus-Center an der Breiten Straße auf. Ein weiterer wird demnächst auf dem am Garbátyplatz am S- und U-Bahnhof Pankow installiert. Der Ortsteil Pankow war 2015 Sieger des Brunnen-Runs geworden. Zwar wurde das bereits Anfang 2016 verkündet, aber dann verzögerte sich die Aufstellung. „Die Abstimmung der exakten Aufstellorte mit den...

3 Bilder

Uferweg an der Krahmerbrücke bleibt bis April gesperrt

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 06.01.2017 | 139 mal gelesen

Berlin: Krahmerbrücke | Steglitz. Seit Juni 2016 bauen die Berliner Wasserbetriebe (BWB) unterhalb der Krahmerbrücke. Wegen der Bauarbeiten musste der Uferweg unter der Brücke gesperrt werden. Radfahrern, die gern am Teltowkanal entlang radeln, bleibt nur, ihre Räder zu tragen. Wer auf ein baldiges Ende der Baumaßnahme und der damit verbundenen Einschränkungen gehofft hatte, wird enttäuscht. Die Arbeiten zur Erneuerung der Trinkwasserleitung werden...

1 Bild

Bohrarbeiten im Strandbad Wannsee

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 15.12.2016 | 80 mal gelesen

Berlin: Strandbad Wannsee | Wannsee. Keine winterliche Ruhe: Im Strandbad Wannsee wird gearbeitet. Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) lösen zwei Tiefbrunnen der Galerie Wannsee durch komplett neue Anlagen ab.Zwei neue Brunnen wurden bereits 45 Meter tief gebohrt. Jetzt werden sie durch starke Grundwasserförderung entsandet und mit Elektrotechnik und Pumpen ausgerichtet. Der kleine, oberirdisch sichtbare Teil der Brunnen wird denkmalgerecht farblich dem...

Reden über Wasser

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 30.11.2016 | 30 mal gelesen

Berlin: Radialsystem | Friedrichshain. Zu einem weiteren Stadtgespräch in der Reihe "Wasser bewegt Berlin" lädt die Stiftung Zukunft Berlin für Dienstag, 13. Dezember, ins Radialsystem, Holzmarktstraße 33, ein. Thema ist die Rekommunalisierung der Berliner Wasserbetriebe. Sie sind seit drei Jahren wieder vollständig im Landesbesitz. Welche Chancen sich daraus ergeben und welche Aufgaben das Unternehmen möglicherweise noch übernehmen könnte, soll...

Baumschutz verzögert Bauarbeiten in der Matterhornstraße

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 17.11.2016 | 30 mal gelesen

Berlin: Matterhornstraße | Zehlendorf. Seit August verlegen die Berliner Wasserbetriebe (BWB) neue Wasserrohre in der Matterhornstraße. Jetzt ist klar, dass die Arbeiten statt bis Jahresende bis voraussichtlich Anfang März kommenden Jahres weitergehen. Der Grund: Rücksichtnahme auf schutzwürdige Bäume.Die Wasserbetriebe tauschen auf dem Straßenabschnitt zwischen Elvirasteig und Kirchblick auf einer Länge von insgesamt 800 Metern die Wasserleitungen...

Abstimmen für Trinkbrunnen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 13.11.2016 | 12 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wohin mit neuen Trinkbrunnen? Bei der Beantwortung dieser Frage geben sich die Berliner Wasserbetriebe basisdemokratisch und lassen Bürger im Internet abstimmen. Bei der Auswahl von möglichen Standorten finden sich auch drei Standorte im Bezirk: der Fehrbelliner Platz und der Ludwigkirchplatz in Wilmersdorf und die Ecke Wilmersdorfer Straße und Bismarckstraße in Charlottenburg. Wer einen dieser...

Bezirksamt geht verstärkt gegen Ratten auf dem Helmholtzplatz vor

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.11.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Helmholtzplatz | Prenzlauer Berg. Dieser Tage werden auf dem Helmholtzplatz schwerpunktmäßig Ratten bekämpft. Anlass ist ein verstärktes Auftreten dieser Nager. Um eine wirksame Bekämpfung zu erzielen, lassen die Berliner Wasserbetriebe sowie das Straßen- und Grünflächenamt zeitgleich durch eine Fachfirma ober- und unterirdisch Köder auslegen. Zum Schutz der Bevölkerung, insbesondere der Kinder, hat das Straßen- und Grünflächenamt Bereiche...

3 Bilder

IGA-Umweltbildungszentrum in zwei Monaten fertiggesellt

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 01.11.2016 | 108 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das neue Umweltbildungszentrum am Wuhleteich ist fertig. Es bildet das Herzstück des IGA-Campus und soll für Kinder, Jugendliche und Familien ab April kommenden Jahres ein Ort sein, um sich mit Umweltthemen zu beschäftigen. Das Umweltbildungszentrum entstand in knapp zwei Monaten. Es befindet sich am Fuße des Kienbergs an einer 20 Meter breiten und 60 Meter langen Plattform aus Lärchenholz. Die...

Wasserrohr gebrochen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 24.09.2016 | 29 mal gelesen

Karow. Die Arbeiten zur Behebung eines Wasserrohrbruchs in Karow beschäftigten die Berliner Wasserbetriebe (BWB) fast zehn Tage lang. Am 12. September sei kurz vor Mitternacht die Hauptleitung eines Trinkwassernetzes neben der Straße 52 gebrochen, informiert der Pressesprecher Stephan Natz. Dadurch kam es nicht nur in Karow, sondern auch in weiteren Teilen im Pankower Osten sowie in Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg zu...

3 Bilder

Wasserbetriebe übernehmen Unterhalt der Brunnen im Bezirk

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 08.09.2016 | 83 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Berliner Wasserbetriebe sollen künftig für alle öffentlichen Springbrunnen, Fontänen und Planschen in der Stadt verantwortlich sein.Flächendeckend ist das zum 1. Januar 2019 geplant. In Friedrichshain-Kreuzberg beginnt der Einstieg aber schon Anfang 2017. Denn der Bezirk erhält den Status eines Pilotprojekts für dieses Vorhaben.Die entsprechende Absichtserklärung wurde am 7. September zwischen...

1 Bild

Vereinsmaier spendieren Flüchtlingsmannschaft Trikots für Brot & Spiele

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 08.09.2016 | 52 mal gelesen

Weißensee. Unter dem Motto „Dabeisein ist alles“ nahmen die Vereinsmaier erstmals mit einer eigenen Fußballmannschaft am diesjährigen Turnier Brot & Spiele-Cup teil.Vereinsmaier, das ist der gemeinnützige Verein, der eigentlich den Veranstaltungsort Sepp Maiers2raumwohnung in der Langhansstraße 19 unterstützt. Hier veranstaltet der Kulturorganisator Achim Seuberling Konzerte, lädt zu Kindertheateraufführungen ein und zeigt...

3 Bilder

Ma-Damm: Nördliche Fahrbahn repariert

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 05.09.2016 | 159 mal gelesen

Berlin: Prühßstraße | Mariendorf. Nach der Vollsperrung und Unterbrechung der B 96 rollt seit Anfang des Monats wieder der Verkehr auf dem Mariendorfer Damm. Allerdings nur in eine Richtung – stadteinwärts. Die andere Straßenseite Richtung Stadtgrenze bleibt noch voraussichtlich bis zum Jahresende gesperrt.Wie berichtet, musste der Mariendorfer Damm Anfang August nach der Havarie einer Abwasserdruckleitung (ADL) in Höhe Prühßstraße bis zur...