GIZ

4 Bilder

Besser lesen, besser leben: Neues Projekt gegen funktionalen Analphabetismus

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 26.06.2016 | 127 mal gelesen

Spandau. Die Havelstadt ist um ein integratives Bildungsangebot reicher: In der Mönchstraße 7 eröffnete jetzt das Lerncafé Spandau – ein Ort, der allen offen steht, die Probleme mit dem Lesen und Schreiben haben.Rund 7,5 Millionen Deutsche gelten laut einer Studie der Universität Hamburg als funktionale Analphabeten. Mehr als 300.000 Berliner sind vielleicht noch in der Lage, einzelne Wörter oder Sätze zu lesen und zu...

Wie gelingt Integration?

Berit Müller
Berit Müller | Wilhelmstadt | am 19.04.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Bertolt-Brecht-Oberschule | Wilhelmstadt. Angesichts des Flüchtlingsstroms ist es das Thema der Stunde: Wie Integration gelingen kann, darüber sprechen Spandauer und Berliner Politiker am Dienstag, 26. April, ab 19.30 Uhr in der Bertolt-Brecht-Oberschule, Wilhelmstraße 10. Es diskutieren der SPD-Bundestagsabgeordnete Swen Schulz, der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus Raed Saleh, Britta Marschke von der Gesellschaft für Interkulturelles...

Partner in der Flüchtlingshilfe

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 04.02.2016 | 70 mal gelesen

Spandau. Das Netz der Flüchtlingshilfe im Bezirk wächst weiter. Die im Oktober begonnene Kooperation zwischen dem Bezirksamt und diversen Organisationen, die sich für Flüchtlinge engagieren, hat jetzt drei neue Partner: das Evangelische Johannesstift, die gemeinnützige Prisod GmbH und den Verein Soziale Initiative Niederlausitz, kurz SIN. Ziel der Zusammenarbeit ist es, das ehrenamtliche Engagement zugunsten von Flüchtlingen...

1 Bild

Neben Arabisch jetzt auch Tigre: Spandau hat fünf neue Integrationslotsinnen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 25.01.2016 | 341 mal gelesen

Berlin: GIZ e.V. | Spandau. Das Integrationslotsenprojekt des GIZ e.V. geht weiter. Das Land hat für weitere zwei Jahre Fördermittel zugesagt. Fünf neue Lotsen sind bereits da. Seit wenigen Wochen sind die fünf neuen Integrationslotsinnen im Einsatz. Sie heißen Elham Shauib, Diana Sorabi, Amany Barkaji, Asha Ibrahim und Sofia Said Tiku. Die Frauen arbeiten als Sprach- und Kulturmittler bei der Gesellschaft für Interkulturelles Zusammenleben...

1 Bild

Hilfe für Flüchtlinge koordinieren: Bezirksamt vereinbart Zusammenarbeit

Berit Müller
Berit Müller | Haselhorst | am 18.11.2015 | 314 mal gelesen

Berlin: GIZ | Spandau. Der Bedarf ist ebenso da wie die Bereitschaft – aber wenn es um ehrenamtliche Hilfe für Flüchtlinge geht, mangelt es oft noch an der Koordination. Das Spandauer Bezirksamt und fünf gemeinnützige Organisationen haben jetzt vereinbart, das zu ändern.Eine neue Organisationsstruktur in puncto ehrenamtliches Engagement für Flüchtlinge muss her, darüber waren sich das Spandauer Bezirksamt und die sozio-kulturellen Vereine...

Auftaktveranstaltung zur Alphabetisierung

Michael Uhde
Michael Uhde | Haselhorst | am 16.09.2015 | 115 mal gelesen

Berlin: Knobelsdorff-Schule | Haselhorst. Zur Auftaktveranstaltung lädt das „Alpha-Bündnis Spandau“ am 24. September von 17 bis 19 Uhr in die Knobelsdorff-Schule an der Nonnendammallee 140–143 ein. Das Alpha-Bündnis Spandau ist ein Zusammenschluss verschiedener Träger und Institutionen aus der Havelstadt. Es hat sich zum Ziel gesetzt, die Alphabetisierung im ganzen Bezirk voranzutreiben. Gegründet wurde das „Alpha-Bündnis Spandau“ bereits bei einem...

2 Bilder

Filmpremiere für 70 Flüchtlingskinder

Michael Uhde
Michael Uhde | Haselhorst | am 07.09.2015 | 109 mal gelesen

Berlin: Kino im Kulturhaus | Spandau. Für viele der mehr als 70 Kinder aus den Spandauer Flüchtlingseinrichtungen am Rohrdamm und am Waldschluchtpfad war es der erste Kinobesuch ihres Lebens. Nun wurden die Kinder aus Syrien, Afghanistan, Serbien und Bosnien-Herzegowina am 28. August ins Kino im Kulturhaus an der Mauerstraße 6 eingeladen.Veranstalter des Kinonachmittags waren die Betreiber vom Kulturhaus-Kino Julia und Roman Colm und der Gesellschaft für...

1 Bild

Flüchtlingskinder fotografieren ihre Welt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 03.09.2015 | 185 mal gelesen

Berlin: Gemeinwesenverein Heerstraße Nord | Staaken. 13 Kinder, 13 Digitalkameras: Ein ungewöhnliches Projekt hat Flüchtlingskinder zu Fotografen gemacht. Die Bilder sind bis zum 25. September an der Obstallee 22 D ausgestellt. Blumen sieht man viele, Teddys auch. Melisa hat ihre Lieblingspuppe fotografiert, Fayez seinen coolen Freund Saza. Auf einem Balkon steht ein kleines Mädchen und schaut mit ernstem Blick in die Kamera. Es sind ganz unterschiedliche Motive, die...