Kassenärztliche Vereinigung

1 Bild

TLG kauft Bürohaus am Kapweg 3-5 / Büros und Praxen ziehen ein

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Tegel | am 11.08.2016 | 123 mal gelesen

Berlin: Bürohaus | Wedding. Die amerikanischen Eigentümer des 1997 gebauten Bürohauses am Kapweg 3-5 haben die Immobilie am Kurt-Schumacher-Platz gegenüber dem Einkaufszentrum „Der Clou“ an die TLG Immobilien AG verkauft.Damit sind die Pläne endgültig vom Tisch, große Teile des Bürohauses zu einem Flüchtlingsheim auszubauen. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) hatte lange mit den Verwaltern verhandelt, um dringend benötigte...

Stadtrat befürchtet Chaos im Klinikum

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Buckow | am 23.02.2016 | 133 mal gelesen

Buckow. Die beiden Notaufnahmen des Klinikums Neukölln an der Rudower Straße 48 – jene für Kinder und jene für Erwachsene – sind seit Jahren völlig überlastet. Gesundheitsstadtrat Falko Lieke (CDU) befürchtet das totale Chaos, wenn eine Forderung der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin erfüllt werden sollte.Die Notaufnahme für Erwachsene wurde für 25 000 Patienten im Jahr gebaut. Doch mehr als dreimal so viele Menschen...

Facharzt gefällig? KV Berlin startet Terminservicestelle

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 25.01.2016 | 88 mal gelesen

Berlin. Die gesetzlich vorgeschriebene Terminservicestelle der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin ist am 25. Januar gestartet. Unter  31 003-383 werden montags bis freitags von 10 bis 15 Uhr Facharzttermine vermittelt. Damit die Terminservicestelle tätig werden kann, benötigen Patienten in der Regel die Überweisung eines Arztes. Keine Überweisung ist erforderlich, um den Terminservice für Termine beim Augenarzt oder...

Entwicklungsprobleme bei Kindern: Eltern in der Pflicht

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 05.03.2015 | 61 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Anteil von Entwicklungsstörungen ist bei Kindern im Bezirk hoch. Fast jedes dritte Kind hat Probleme mit der Sprache oder mit der Koordination des Körpers sowie mit der Konzentrationsfähigkeit.Deshalb sollen Behandlungen durch Ärzte öfter und länger erfolgen. Mit diesem Wunsch wandte sich das Bezirksamt auf Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung Ende vergangenen Jahres an die Kassenärztliche...

Kassenärztliche Vereinigung verweigert Bezirk wichtige Daten zu Arztpraxen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Mitte | am 02.06.2014 | 21 mal gelesen

Mitte. Ärzte in Berlin verlagern ihre Praxen gerne in gutsituierte Bezirke. Mitte will jetzt gegensteuern. Doch die Kassenärztliche Vereinigung (KV) verweigert wichtige Erhebungsdaten."In Mitte ist die Situation am kritischsten in Wedding, Gesundbrunnen und Moabit sowie an der Karl-Marx-Allee", sagt Bürgermeister Christian Hanke (SPD). In den sozialen Brennpunkten fehlten vor allem Kinderärzte, muttersprachliche Psychologen...