Mauerweg

Führung auf dem Mauerweg

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 07.11.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Lohmühlenbrücke | Neukölln. „Im Schatten der Mauer“ heißt ein Spaziergang, zu dem der Historiker und Autor Ronny Kern am Donnerstag, 16. November, einlädt. Treff ist um 14 Uhr an der Lohmühlenbrücke. Anderthalb Stunden lang geht es entlang des ehemaligen Grenzstreifens zwischen Neukölln und Treptow. Kern berichtet über den Bau, Fall und das Leben mit der Mauer. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung unter www.vhs-neukoelln.de(Kursnummer...

1 Bild

Bezirksverordnete fordern Neubau und Öffnung von Kanal-Überführungen für Radler

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 29.06.2017 | 63 mal gelesen

Britz. Bau einer neuen und Wiedereröffnung einer alten Kanalbrücke an der Stadtautobahn A 113: Das wünschen sich die Bezirksverordneten. Auf ihrer jüngsten Sitzung beschlossen sie deshalb zwei Anträge.Hintergrund: Hunderte von Radlern sind täglich auf dem Mauerweg neben der Autobahn zwischen Rudow und Britz unterwegs. Doch während die Autos am Hafen Britz-Ost über eine Brücke den Britzer Verbindungskanal queren und ihre Fahrt...

1 Bild

Erinnerung an den Mauerfall: Zwei ehemalige Bürgermeister trafen sich

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 25.05.2017 | 53 mal gelesen

Rudow. Nach fast 28 Jahren schüttelten sich Frank Bielka und Günter Polauke noch einmal auf der Massantebrücke die Hände – und erinnerten sich an die Zeit, als sich die Grenze zwischen Ost- und West-Berlin öffnete.Anlass des Treffens war eine Mauerweg-Wanderung, zu der zwei SPD-Bundestagsabgeordnete eingeladen hatten, Fritz Felgentreu aus Neukölln und Matthias Schmidt aus Treptow. Auf der 15-Kilometer-Strecke wurde an...

4 Bilder

"Ein Stück unvollendete Einheit": Bundestagsabgeordneter setzt sich für Öffnung der Späthstraßenbrücke ein

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 12.05.2017 | 158 mal gelesen

Britz. Der Bundestagsabgeordnete Fritz Felgentreu (SPD) setzt sich dafür ein, dass die alte Späthstraßenbrücke über den Teltowkanal für Fußgänger und Radfahrer geöffnet wird. In seinen Augen wäre das keine große Schwierigkeit. Doch es tut sich nichts.Früher war sie die einzige Verbindung zwischen Britz und dem Baumschulenweg, ein Nadelöhr. Wegen des Baus der Stadtautobahn musste dann zwingend eine größere Brücke und eine...

Neue Aktion am Mauerweg

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 10.03.2017 | 11 mal gelesen

Lichtenrade. Zum Frühjahrsbeginn hat die Umweltinitiative Teltower Platte eine neue Aktion erdacht. Spaziergänger, Ausflügler, Naturfreunde und Fotografen sind aufgerufen, die Informationstafeln entlang des Berliner Mauerwegs „zum Leben zu erwecken“ und mit den Besuchern der Region in Interaktion zu treten. Wie das funktionieren soll, erfahren interessierte Naturfreunde unter www.teltowerplatte.de. HDK

Zwei geführte Radtouren

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 09.08.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Dorfkirche Alt-Lichtenrade | Lichtenrade. Am 13. und 14. August wird je eine geführte Radtour angeboten. Am Sonnabend geht es über 34 Kilometer zum Rangsdorfer See. Start ist um 10 Uhr an der Dorfkirche Alt-Lichtenrade 109. Am Sonntag führt die 39 Kilometer lange Tour über den südöstlichen Mauerweg. Treffpunkt ist um 10 Uhr am S-Bahnhof Schichauweg. Das Startgeld beträgt jeweils sechs Euro, bei beiden Touren ist eine Einkehr vorgesehen. Anmeldungen und...

4 Bilder

Irrfahrten durch die Geschichte

Alicia Mohrhoff
Alicia Mohrhoff | Friedrichshain | am 28.07.2016 | 197 mal gelesen

Sommer in Berlin? Was macht man da? Man kann im Kiez abhängen und ein Eis essen gehen. Man kann freudig vor Entzücken jauchzend ein stilles unentdecktes Plätzchen am See mit einer prima Badestelle finden und dann mit dem großen Zeh feststellen, dass das Wasser ja zum Baden eigentlich viel zu kalt ist. Oder man macht sich auf den Weg die Berliner Mauer mit dem Fahrrad zu erfahren und zu erforschen. Als zugezogene...

Radtour über zwei Etappen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 22.07.2016 | 71 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Lichtenrade | Lichtenrade. Am 30. und 31. Juli wird eine geführte Radtour auf dem Berliner Mauerweg in zwei Etappen angeboten. Start ist am Sonnabend um 10 Uhr am S-Bahnhof Lichtenrade. Es geht über 92 Kilometer nach Hohen Neuendorf, am Sonntag beträgt die Strecke 73 Kilometer zurück nach Lichtenrade. Das Startgeld pro Etappe beträgt zwölf Euro. Unterwegs sind ausreichend Pausen mit Einkehr geplant. Weitere Informationen unter...

22 Bilder

Fahrrad-Tour am Rande Berlins

Jürgen Bittner
Jürgen Bittner | Charlottenburg-Nord | am 30.06.2016 | 222 mal gelesen

Es ist ein herrlicher Sonnentag, angenehme Temperaturen, genau richtig für eine Radpartie. Wir beginnen die Tour am Jakob-Kaiser-Platz. Nach wenigen Metern gelangen wir in den Jungfernheidepark. Hier sehen wir den kleinen und großen Gästen im Hochseilgarten beim klettern zu. Im Biergarten am Wasserturm herrscht ebenso reges Treiben. Am Jungfernheideteich beobachten wir die Wasserschildkröten, Mandarinenten und Fischreiher,...

1 Bild

Mauer-Blüten

Katharina Wand
Katharina Wand | Prenzlauer Berg | am 14.04.2016 | 27 mal gelesen

Schnappschuss

Radeln auf dem Mauerweg

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 09.04.2016 | 18 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Schichauweg | Lichtenrade. Unter der Überschrift „Zwischen Teltowkanal und Mauerweg“ startet am 17. April um 10 Uhr am S-Bahnhof Schichauweg eine geführte, rund 23 Kilometer lange Radtour. Die Tour dauert etwa zwei Stunden und führt über Lichtenrade und Mariendorf nach Lankwitz zur Dorfkirche und wieder zurück über Marienfelde nach Lichtenrade. Das Startgeld beträgt fünf Euro. Alle weiteren Informationen unter www.radtouren-rangsdorf.de....

1 Bild

Ein wenig Japan in Berlin

Angela Michaelis
Angela Michaelis | Lichterfelde | am 06.04.2016 | 43 mal gelesen

Berlin: Mauerweg | Schnappschuss

Radeln auf dem Mauerweg

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 03.09.2015 | 33 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Lichtenrade | Lichtenrade. Am 12. September startet eine geführte Radtour über 39 Kilometer. Geradelt wird auf dem südöstlichen Mauerweg. Auch Teilnehmer mit e-Bikes sind willkommen. Unterwegs ist eine Einkehr geplant. Treffpunkt ist um 10 Uhr am S-Bahnhof Lichtenrade in der Bahnhofstraße. Das Startgeld beträgt fünf Euro. Weitere Infos unter  033708/44 50 40. Internet: www.radtouren-rangsdorf.de. HDK

Radtour auf dem Mauerweg

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 16.06.2015 | 65 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Lichtenrade | Lichtenrade. Am S-Bahnhof Lichtenrade startet am 27. Juni um 10 Uhr eine geführte Radtour. Die knapp 40 Kilometer lange Tour geht über das südöstliche Teilstück des Berliner Mauerwegs. Das Startgeld beträgt fünf Euro. Alle weiteren Informationen unter 033708/44 50 40, Internet: http://www.radtouren-rangsdorf.de. HDK

Radtour zur Marienhöhe

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 23.04.2015 | 26 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Schichauweg | Lichtenrade. Am S-Bahnhof Schichauweg startet am 3. Mai eine geführte Radtour. Sie verläuft über 26 Kilometer auf verkehrsarmen Wegen zum Tempelhofer Flugfeld und zur Marienhöhe. Unterwegs ist eine Einkehr geplant. Start ist um 10 Uhr am S-Bahnhof Schichauweg. Das Startgeld beträgt vier Euro. Informationen unter 03 37 08/44 50 40 sowie unter www.radtouren-rangsdorf.de. Horst-Dieter Keitel / HDK

Voraussichtlich mit Teilnahmerekord

Jürgen Möller
Jürgen Möller | Mitte | am 04.07.2014 | 43 mal gelesen

Berlin. Am 16./17. August findet unter der Schirmherrschaft des früheren DDR-Bürgerrechtlers Rainer Eppelmann zum dritten Mal der Berliner Mauerweglauf "100MeilenBerlin" statt. Das sind 100 Meilen rund um das westliche Berlin. Es werden so viele Läuferinnen und Läufer an den Start gehen, wie nie zuvor! Bis zum offiziellen Meldeschluss am 1. Juli haben sich bei der LG Mauerweg Berlin 314 Einzelstarter angemeldet, hinzu kommen...

3 Bilder

Deutsch-japanisches Kirschblütenfest auf dem Mauerweg

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 16.04.2014 | 7511 mal gelesen

Lichterfelde. Auch in diesem Jahr gehört der letzte Sonntag im April dem Japanischen Kirschblütenfest entlang des Berliner Mauerwegs. Zwischen Teltow und Lichterfelde wird ein buntes Programm deutsch-japanischer Kultur geboten.Am 27. April können die Besucher von 13 bis 18 Uhr unter den 1000 Kirschbäumen picknicken und bummeln. Zwischen Lichterfelder Allee/Ostpreußendamm und dem Japan-Eck verläuft die...