Teufelsberg

Tour auf den Teufelsberg

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 19.11.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. Trümmerhalde, Abhörzentrum im Kalten Krieg, Spekulationsobjekt, Streetart-Galerie und einer der schönsten Aussichtspunkte Berlins: Der Teufelsberg ist das Ziel einer Exkursion des Naturschutzzentrums Ökowerk, Teufelsseechaussee 22. Am Sonntag, 27. November, führt Hartwig Berger Teilnehmer ab 12 Uhr vom Werkseingang aus hinauf zur Abhörstation und erklärt die wechselvolle Geschichte dieses Ortes. Erwachsene zahlen 4...

1 Bild

Teufelsberg: Bei einer Konferenz sprachen Experten über die Zukunft des Areals 3

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 18.07.2016 | 174 mal gelesen

Berlin: "Teufelsberg" | Grunewald. Verkauft für 2,5 Millionen D-Mark, jetzt 50 Millionen Euro teuer: Der Eigentümer des Teufelsbergs will das Land Berlin fürstlich zahlen lassen für die Nutzung einer 120 Meter hohen Erhebung aus Schutt. Gelangt das Gelände je wieder zurück in öffentliche Hand?Seitdem es den Teufelsberg gibt, taugte er immer schon zur Inspiration für hochfliegende Ideen. Amerikanische Spione lauschten von hier aus in den Ostblock....

Zukunft des Teufelsbergs: Debatte mit Gästen aus der Politik

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 06.07.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. Wie soll es weitergehen mit der bewaldeten Trümmerhalde, die man als Teufelsberg kennt? Dieser Frage widmet sich das örtliche Aktionsbündnis gemeinsam mit dem Naturschutzzentrum Ökowerk am Montag, 11. Juli. Dann empfängt das Zentrum in der Teufelsseechaussee 22 Besucher um 19 Uhr zu einer Versammlung. Wann kommt der Teufelsberg, derzeit noch in Privatbesitz, endlich wieder in kommunale Verantwortung? Wie ernst...

Tour auf den Teufelsberg

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 16.02.2016 | 69 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. Bis vor wenigen Monaten handelte es sich beim Teufelsberg noch um den höchsten Punkt Berlins. Aber auch wenn eine Schutthalde am Rand von Pankow inzwischen diesen Titel trägt, taugt die Erhebung im Grunewald noch immer für Exkursionen. Am Sonntag, 21. Februar, kann man einen Ausflug des Naturschutzzentrums Ökowerk, Teufelseechaussee 22, begleiten. Um 12 Uhr trifft man sich am Tor des Werks und begibt sich dann auf...

3 Bilder

Beste Aussichten von Marzahn bis zum Teufelsberg

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 28.09.2015 | 333 mal gelesen

Berlin: Skywalk | Marzahn. Die Degewo hat den „Skywalk“ über den Marzahner Hochhäusern am 28. September eröffnet. Von einer Aussichtsplattform haben Besucher einen Panoramablick bis in die Berliner Innenstadt und darüber hinaus. Mehrere Hundert Menschen ließen sich schon vor der Eröffnung der Aussichtsplattform auf dem Dach des Doppelhochhauses Raoul-Wallenberg-Straße 40/42 am 28. September in die Besichtigungslisten eintragen. Doch als...

5 Bilder

Eine halbe Million Menschen sahen die WYLD-Show

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 13.08.2015 | 156 mal gelesen

Berlin: Friedrichstadt-Palast | Mitte. Nofretete, Aliens und die legendäre Girlreihe tanzen mitten auf dem Alex. Zehn Monate nach der Premiere der teuersten Show aller Zeiten im Friedrichstadt-Palast hat sich das Ensemble einen Stadtausflug gegönnt. Über eine halbe Millionen Besucher haben bisher die futuristische Großstadt-Revue gesehen. THE WYLD läuft noch bis zum nächsten Sommer.

Führung durch Abhörstation

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 11.05.2015 | 28 mal gelesen

Grunewald. Ein Rundgang durch die ehemalige Abhörstation auf dem Teufelsberg erwartet die Begleiter des Stadtführers Volker Elinghausen am Mittwoch, 20. Mai. Von 14.30 bis 16.30 Uhr erfahren Teilnehmer die Geheimnisse der verkommenen Anlage. Man trifft sich am Eingangstor und zahlt für die Führung 15 Euro. Thomas Schubert / tsc

Teufelsberg wurde entthront 2

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 02.02.2015 | 250 mal gelesen

Grunewald. Das war es dann mit dem Titel der höchsten Erhebung Berlins: Der Teufelsberg, entstanden durch Aufschüttung von Kriegstrümmern, ist von nun an nur noch die Nummer zwei. Denn durch die Aufschüttung einer Deponie im Norden von Pankow entstand im Januar ein 122 Meter hoher Gipfel. Nahe der Siedlung Arkenberge legt nun ein Gipfelstein Zeugnis ab, dass man den Teufelsberg um 2 Meter überboten hat. Unangefochten als...

1 Bild

Behörde verbot Teufelsberg-Besteigung in der Neujahrsnacht

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 05.01.2015 | 47 mal gelesen

Grunewald. Eigentlich hätte es eine Führung mit spektakulärem Blick auf die Silvesterfeuerwerke werden sollen. Doch nach einer Anordnung des Bauamts musste der Pächter der Abhörstation auf dem Teufelsberg die nächtliche Tour am 31. Dezember abblasen.Im Vorfeld hatte sich eine Vielzahl von Interessenten gemeldet, die an dieser zweistündigen Sonderführung teilzunehmen gedachten. Sie mussten also einen anderen Weg finden, das...

1 Bild

Trümmerberg ruft nach neuer Nutzung

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 27.10.2014 | 36 mal gelesen

Grunewald. Als das Land Berlin den Teufelsberg samt der verlassenen Abhörstation 1996 an Investoren verkaufte, schienen Gedanken an eine Entwicklung des Areals von staatlicher Hand begraben. Plötzlich liebäugelt man aber mit dem Rückkauf.Als Aussichtspunkt mit morbidem Charme lockte die verlassene Abhörstation im Rahmen von Führungen zuletzt immer mehr Unternehmungslustige ins Grüne. Nachdem inzwischen mehrere Ideen zur...

1 Bild

Spaziergang mit Kamera und Fernglas im Müggelwald

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Müggelheim | am 26.06.2014 | 389 mal gelesen

Müggelheim. Die Müggelberge im Südosten Berlins entstanden während der letzten Kaltzeit vor rund 100.000 Jahren. Doch was eigentlich sind die Müggelberge? Genau genommen gibt es im Müggelwald drei Gipfel, die alle bei einer rund dreistündigen Wanderung erstiegen werden können.Start ist am Waldparkplatz Kanonenberge, den man über die Straße Zum Müggelturm vom Müggelheimer Damm aus erreicht. Dort befinden sich die Kanonenberge...

1 Bild

Erlebnis am Teufelsberg setzt auf Heilkraft der Töne

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 23.06.2014 | 51 mal gelesen

Grunewald. Meditieren unter Abhördomen: Wer bei Maria Waidacher einen Ausflug bucht, erlebt die Ruinen der verlassenen NSA-Station als Stätte der akustischen Selbstfindung. Oben in der Abhörkuppel wird auch die leiseste Regung Teil einer Musik.Am Anfang stehen wir im Kreis. Und lauschen. Lauschen und hören - erstmal nichts. "Wir wollen jetzt in der Wahrnehmung zu uns selbst finden", sagt Maria Waidacher. Wir leisten unserer...