Schön hyggelig
Genuss & Gemütlichkeit prägen das dänische Lebensprinzip

Glücksmomente schaffen: Der entspannte Genuss zu Hause spielt dabei eine große Rolle.
  • Glücksmomente schaffen: Der entspannte Genuss zu Hause spielt dabei eine große Rolle.
  • Foto: djd/H&S Tee-Gesellschaft
  • hochgeladen von Manuela Frey

Kerzen, eine flauschige Lieblingsdecke, eine einladende Couch und das entspannte Zusammensein mit Freunden und Familie: einfach schön hyggelig. Das dänische Wort Hygge ist nach wie vor in aller Munde und hat sogar im Duden Einzug gehalten.

Es bedeutet, dem stressigen Alltag entgegenzuwirken, das Leben zu genießen und kleine Glücksmomente zu schaffen. Und da die Dänen regelmäßig auf Platz 1 der glücklichsten Menschen der Welt landen, wollen sich auch hierzulande viele an dem Geheimrezept orientieren.

Achtsamkeit ist gefragt

Für das dänische Lebensprinzip ist vor allem mehr Achtsamkeit gefragt: öfter mal Handy und Computer ausgeschaltet lassen und die Zeit für einen Spaziergang an der frischen Luft oder ein gutes Buch nutzen. Auch der Genuss spielt eine große Rolle: Mit den Kindern einen Kuchen backen, sich mit Freunden zum gemeinsamen Kochabend verabreden oder Zimtschnecken mit einer Tasse heißem Kräutertee genießen und dabei der Lieblingsmusik lauschen.

Um zu Hause eine hyggelige Atmosphäre zu schaffen, sollte man sich auch Zeit zum Entrümpeln nehmen: den Kleiderschrank ausmisten, Unterlagen sortieren und unnötigen Ballast loswerden. Natürliche Farben wie Grau, Weiß und Sand bei der Inneneinrichtung und Dekoration wirken beruhigend - aufdringliche Muster und grelle Farben sollte man eher vermeiden. Essenziell für eine beruhigende Hygge-Atmosphäre ist zudem eine angenehme Beleuchtung. Kerzen in Glasvasen, LEDs mit warmer Lichtwirkung und wohldosierte Wand- oder Stehlampen sorgen dafür. djd

Autor:

Ratgeber-Redaktion aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen